PC geht nicht an

Diskutiere PC geht nicht an im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo :) Ich habe mir einen Medion Rechner geholt, auf ihm war Vista vorinstalliert. Jeddoch habe ich XP draufgespielt. Jetzt geht mein Rechner nich mehr ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. PC geht nicht an #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC geht nicht an

    Hallo :)
    Ich habe mir einen Medion Rechner geholt, auf ihm war Vista vorinstalliert.
    Jeddoch habe ich XP draufgespielt.
    Jetzt geht mein Rechner nich mehr an. Kühler läuft kurz ne sekunde und und hören dann auf. Beim Bildschirm tut sich nichts. Habe auch schon alles rausgebaut und wieder reingebaut, aber es geht immer noch nicht an
    ich weis nich mehr weiter, bitte helft mir


    mfg David.

  2. Standard

    Hallo David4ka,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC geht nicht an #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Bitte erst mal hier lesen und dann entsprechend posten. Danke!

    MfG - Frank

  4. PC geht nicht an #3
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Also geht der PC von allein wieder komplett aus? Gibt er ein Piepsen von sich?
    100% alles richtig angeschlossen?
    Hast du die Möglichkeit das Netzteil zu überprüfen?

  5. PC geht nicht an #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Also geht der PC von allein wieder komplett aus? Gibt er ein Piepsen von sich?
    100% alles richtig angeschlossen?
    Hast du die Möglichkeit das Netzteil zu überprüfen?

    Also ich Drücke auf den ON knopf, die Kühler laufen für 2 Sekunden aber hören dann auf. Er piepst nicht.
    Jap, alles ist richtig angeschlossen.
    Da das netzteil unter Hochspannung steht, gehe ich da lieber nich ran :D


    mfg

  6. PC geht nicht an #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Wenn Garantie drauf ist, einpacken und reparieren lassen.
    Wenn er nicht mal das BIOS anzeigt, ohne das du an den Innereien rumgefummelt hast, dann liegt sehr wahrscheinlich ein Defekt vor den du selber nicht beheben kannst.

    Gruß

  7. PC geht nicht an #6
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Neja, müsstest nur mal ein Voltmeter hinhalten (falls dir sowas zur Verfügung steht) um rauszufinden ob das NT genug Saft hergibt...
    Hast du am PC irgendwas verändert oder einfach nur Vista deinstalliert und XP installiert?
    Hast du genauere Daten zum PC? Alter und verbaute Hardware wären interessant...

    edit:
    Habe auch schon alles rausgebaut und wieder reingebaut, aber es geht immer noch nicht an
    Da erlischt dann spätestens die Garantie...

  8. PC geht nicht an #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Habe auch schon alles rausgebaut und wieder reingebaut, aber es geht immer noch nicht an
    und dabei ist die zu 100% ein fehler passiert denk ich, weil wie du sagst hochspannung im netzteil, das lässt darauf zurück schließen das du eig. 0 plan hast was du zu tun hast.

  9. PC geht nicht an #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Neja, müsstest nur mal ein Voltmeter hinhalten (falls dir sowas zur Verfügung steht) um rauszufinden ob das NT genug Saft hergibt...
    Hast du am PC irgendwas verändert oder einfach nur Vista deinstalliert und XP installiert?
    Hast du genauere Daten zum PC? Alter und verbaute Hardware wären interessant...

    edit:
    Da erlischt dann spätestens die Garantie...
    Medion Intel Pentium 4 Prozessor 630
    Prozessorgeschwindigkeit 3,00 GHz; 2 MB L2 Cache; 800 MHz FSB
    1GB DDR2 Ram Arbeitsspeicher.
    160GB Festplattenkapazität.
    GeFORCE 8600 GT grafikkarte.
    Der Pc ist ca 1 Jahr alt.
    Garantie gilt leider nicht mehr, da ich Grafikkarte und Arbeitsspeicher eingebaut habe.

    Nein, sowas habe ich leider nicht zur verfügung .
    Hab XP installiert, aber hatte probleme den Sounkartentreiber zu finden.
    Weil es eine Onboard Soundkarte ist.
    Naja, jedenfalls hatte ich schonmal das Problem und zwar ging der PC nicht an und da musste ich erst die verbindung von Festplatte und Netzteil trennen. Dann startete der PC, dann habe ich ihn wieder heruntergefahre, die verbindung zwischen NT und Festplatte wieder verbunden. Und dann ist er ganz hochgefahren. Dann habe ich ihn mal 5 Tage angelassen, und seit er einmal ausgemacht wurde geht er nicht mehr an .
    Ich bin nicht gerade einer der sich Super mit PC´s auskennt, deshalb suche ich hier hilfe.

    mfg David


PC geht nicht an

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

overclocker in oberfranken

asus m3a78-t ocz ram hochpannung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.