PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch

Diskutiere PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo erstmal, seit einiger Zeit hab ich einige Probleme mit meinem PC, aber seit vorhin kann ich ihn gar nicht mehr hochfahren... fange ich mal ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 40
 
  1. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #1
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch

    Hallo erstmal,

    seit einiger Zeit hab ich einige Probleme mit meinem PC, aber seit vorhin kann ich ihn gar nicht mehr hochfahren... fange ich mal von vorne an:

    Erstmal mein PC:

    Mainboard: Asus A8V Deluxe
    CPU: AMD 64 3500 mit Originalkühler
    Grafikkarte: Geforce 6800GT
    RAM: 2x 512MB Corsair Dual Channel
    Festplatten: 2x200 in SATA Raid Verbund und 80GB IDE Systemplatte
    Netzteil: 420 Watt (Name ist mir grad nicht ganz geläufig, war kein völliges Noname aber auch keins von einer bekannten Name, hat damals so 60 Euro gekostet)

    Vor etwa 2 Wochen hat es angefangen, dass der PC manchmal bei Spielen abgestürzt ist (z.B. bei der Einstellung der Grafik), oder es auch mal Grafikfehler gab (Madden 07, da waren auf einmal viele der Texturen schwarz mit blauen Punkten drin). Wenn ich über den Beamer Filme gucken wollte (mit dem 2. DVI Anschluss der GraKa) hat öfters mal 1 Farbe gefehlt (meistens rot), ein wackeln am Kabel hat manchmal geholfen.

    Kurz danach ist mein PC nur ncoh bei jedem 2. Versuch hochgefahren, nach dem ersten ist einfach der Monitor schwarz geblieben. Seit vorhin bleibt er jedesmal schwarz, also ich seh nicht mal wie das Bios hochfährt oder eine Fehlermeldung. Ein kurzes Piepsen ist nur gekommen. Alle Lüfter sind hochgefahren und die Kontrolleuchten auf den RAM Bausteinen leuchten ganz normal auf.

    Jetzt hab ich erstmal probiert die RAM Bausteine jeweils einzeln reinzustecken oder auch in verschiedene Steckplätze, hat allerdings nix gebracht. Dann hab ich das CMOS des Motherboards gelöscht (nach Anleitung von Bioskompendium). Jetzt hab ich anstatt dem einen kurzen Piepsen entweder ein langes Piepsen oder 2-3 kurze, das konnte ich noch nicht genau raushören (eine Pause ist auf jeden Fall nicht dazwischen).

    Ich glaube eigentlich nicht dass es am RAM liegt, da es eigentlich relativ gutes Markenram ist, und die Kontrolleuchten auch normal leuchten. Am einleuchtensten wäre wohl die Grafikkarte auch wegen der Grafikfehler, aber auf gut Glück einfach mal ne neue Grafikkarte kaufen will ich eigentlich nicht. Kann es denn auch am Mainboard, CPU oder Netzteil liegen?

    Auf der Bioskompendium Seite habe ich versucht herauszubekommen was die Fehlercodes sagen, bin mir aber unsicher welches BIOS Typ das ist, müsste eigentlich AMI sein, denn die anderen machen wohl ganz andere Töne. Wenn das so ist, dann wäre der Fehler am Anfang ein RAM Fehler, und mittlerweile würde die Nachricht für "POST erfolgreich beendet" stehen (was auch immer das heisst). Oder je nachdem ob es vielleicht 1 langes und 2 oder 3 kurze sind könnte es auch ein Mainboard oder ein Grafikkartenfehler sein. Hat irgendjemand Tipps für mich was ich ausprobieren sollte oder was es sein könnte?

    Danke schonmal für Antworten!

    Edit: Ok, es gibt Neuigkeiten... nachdem ich den Rechner einfach 2 Stunden ausgelassen habe, und ihn gerade nochmal auf gut Glück hochgefahren habe, ging alles wieder. Am Anfang kam eine Bios Checksum Fehlermeldung, da ich es ja davor gelöscht hatte, da konnte ich aber einfach die Standardwerte wieder einstellen und dann ging es. Ich hab jetzt mal kein Spiel ausprobiert, denke aber dass es dann wieder abstürzen könnte. Also Problem temporär gelöst, aber ist warscheinlich noch da...

    Kann es denn auch ein Softwareproblem sein? Ich hatte gerade vor kurzem ein Virus gehabt, und das letzte Mal das ich das System neu aufgesetzt hab ist auch bestimmt schon ein Jahr her. Andererseits müsste dann der Rechner wenigstens mit dem Bios auf dem Monitor hochfahren, oder?

    Mike

  2. Standard

    Hallo LikeMike,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Also ich würde da mal als erstes das Netzteil als fehlerverursacher nennen. (auch wegen deinem Edit!) Wenn du die Möglichkeit hast - mal mit einem anderen Testen.(Dann halt auch unter Win mit Belastung der GraKa - ATITool die Beta ist gut)
    Wenn dabei der Fehler auch auftritt wird wohl ein GraKa def. vorliegen. Andere Komponenten sollten eigendlich nicht für deine Fehler die Verursacher sein (laß mich da aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen! ).

    Achja - und Herzlich Willkommen im TC-Forum!

  4. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Danke schonmal für die Antwort! Das Netzteil wäre wohl auch die günstigste Variante ums auszutauschen, auch wenn ich dann für ein Markennetzteil wohl zwischen 70 und 100 Euro ausgeben müsste.

    Leider hab ich kein Austauschnetzteil, müsste also eins auf gut Glück kaufen, kann also vielleicht noch jemand den Verdacht unterstützen, dass es warscheinlich das NEtzteil ist? Wie genau kann ich merken ob es das Netzteil oder die Grafikkarte ist?

    Nochmal kurz zu der Erläuterung meines Problems:

    Während normalem Windowsbetrieb stürzt der Computer nicht ab. Vor kurzem hatte ich allerdings 2 Mal das Problem, dass der Mauscursor sich nichtmehr bewegte, die Maus allerdings schon (d.h. ich konnte noch Dinge anclicken und die Maus bewegen, der Cursor auf dem Bildschirm ist allerdings auf der selben Stelle geblieben). Zu Abstürzen kommt es v.a. während Spielen wie z.B. Madden 07, jetzt vor kurzem auch bei der Demo von Medieval 2 bei den Grafikeinstellungen. Und eben der PC fährt nicht immer hoch, sondern ab und an bleibt der Bildschirm schwarz und ein Piepsen ertönt... wenig später geht es dann wohl wieder.

    Mike

  5. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #4
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    Zitat Zitat von LikeMike
    Danke schonmal für die Antwort! Das Netzteil wäre wohl auch die günstigste Variante ums auszutauschen, auch wenn ich dann für ein Markennetzteil wohl zwischen 70 und 100 Euro ausgeben müsste.

    Leider hab ich kein Austauschnetzteil, müsste also eins auf gut Glück kaufen, kann also vielleicht noch jemand den Verdacht unterstützen, dass es warscheinlich das NEtzteil ist? Wie genau kann ich merken ob es das Netzteil oder die Grafikkarte ist?

    Nochmal kurz zu der Erläuterung meines Problems:

    Während normalem Windowsbetrieb stürzt der Computer nicht ab. Vor kurzem hatte ich allerdings 2 Mal das Problem, dass der Mauscursor sich nichtmehr bewegte, die Maus allerdings schon (d.h. ich konnte noch Dinge anclicken und die Maus bewegen, der Cursor auf dem Bildschirm ist allerdings auf der selben Stelle geblieben). Zu Abstürzen kommt es v.a. während Spielen wie z.B. Madden 07, jetzt vor kurzem auch bei der Demo von Medieval 2 bei den Grafikeinstellungen. Und eben der PC fährt nicht immer hoch, sondern ab und an bleibt der Bildschirm schwarz und ein Piepsen ertönt... wenig später geht es dann wohl wieder.

    Mike
    Was für ein piepsen?

    Wieviel mal piepst der PC? Mehrmals oder nur einmal lang?

    Wenn mehrmals, zähle wie oft er das tut.

    Gruß

    Schnussi

  6. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Das hab ich ja schon oben geschrieben, zuerst hat er immer nur 1 MAl kurz gepiepst, nach dem Bios flashen war es dann entweder 1 Mal lang oder 2-3 Mal kurz. Allerdings konnte ich dazu wenig sinnvolles beim Bios Kompendium finden.

  7. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #6
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Auf der Bioskompendium Seite habe ich versucht herauszubekommen was die Fehlercodes sagen, bin mir aber unsicher welches BIOS Typ das ist, müsste eigentlich AMI sein,
    es müsste ein Phoenix - Award Bios sein eigendlich... glaub ich zumindest?

    also wenn ich bei award schau, dann käme etwa raus, das bei 1x laaang dein Speicher nicht richtig sässe?

    und bei dem anderen Code, (kann ich nur vermuten) käme Fehler im Tastaturinterface bis hin zu Grafikkarte?

    1x kurz heist normalerweise.. "es klappt", wa?

    darf ich was unterstellen: ?¿!?!
    Wenn du den Rechner ausgeschalten lässt eine weile, nachdem er gecrasht ist, dann fährt er wieder hoch, oder? Dann schmiert er ab und geht nimmer oder?
    Dann im Anschluss wartest wieder eine Weile bis er wieder geht?

    Vermutung: Hitzeproblem (Cpu oder Grafikkartenkühler "AE")

    Arbeitsspeicher kannst du mit memtest.org austesten.

    Spannungen des Netzteils währen nützlich. Könnte auch Fehlerstrom sein...

    OS hat mit BIOS erst mal nix zu tun. Das BIOS übermittelt dem Betriebssystem seine Informationen, die das Betriebssystem dann interpretiert.

    Chipsatzkühler eventuell am Ende? Kürzlich Hardware gewechselt? Am Antennenstecker den Leiter vom Antennenkabel fürn Fernseher rausgeknipst und ein Bodenloses Fass verliehen nachdem 20 techniker geprüft haben, ohne das Kabel anzuschaun?

    nochmal deinen Post gelesen:

    Netzteil: 420 Watt (Name ist mir grad nicht ganz geläufig, war kein völliges Noname aber auch keins von einer bekannten Name, hat damals so 60 Euro gekostet)
    ???

  8. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LikeMike's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    Asus A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR1 (4x512MB)
    Festplatte:
    1x80GB Western Digital, 2x250GB Seagate
    Grafikkarte:
    Ati x1950GT Super @Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    AC Max 520W
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Das eine kurze Piepsen kommt allerdings nur wenn nicht alles in Ordnung ist... wenn der PC normal hochfährt kommt gar nix!

    Ja, so ähnlich. Der Rechner stürzt eigentlich nur bei Spielen (also unter hoher Leistung) ab. Trotzdem ist es so, dass egal was der Rechner davor gemacht hat, und egal wie lang er aus war, er beim ersten Mal wieder hochfahren praktisch immer abstürzt bzw. der Monitor eben schwarz bleibt. Der Rechner ist noch nie unter normalem Windowsbetrieb abgestürzt.

    Hitzeprobleme wäre logisch wegen der Abstürze bei Spielen, allerdings laufen alle Lüfter scheinbar problemlos.

    Arbeitsspeicher sollte funktionieren, da die Kontrolleuchten normal leuchten, aber das mit dem Memtest probier ich morgen nochmal aus.

    Spannungen des NEtzteils? Wo bekomme ich die her? Theoretisch könnten Fehlspannung echt möglich sein, da ich in nem Altbau mit echt alten Leitungen wohne.

    Chipsatzkühler am Ende? Wie finde ich sowas raus? Hardware wurde nix gewechselt und das TV KAbel hängt nach wie vor in der Dose .

    Die Marke des Netzteils ist mir gerade nicht geläufig, könnte ich zur Not morgen nochmal im PC nachschauen.

    Mike

  9. PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch #8
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Wenn der PC lang-kurz-kurz piept dann wird es deine Graka sein die nicht richtig im Slot sitzt, würde evtl. die Theorie mit dem wackeln am Kabel bestätigen und beim cmosclear haste sie vielleicht noch kurz angetickt...
    Solltest das mal prüfen, sollte sie wirklich nicht richtig sitzen und anschließend trotzdem nicht mehr funktionieren könnte es natürlich sein das sie nun ganz hinne ist (Kurzschluß o.ä.)...


PC Problem: PC fährt nichtmehr hoch

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.