PC schaltet sich bei Belastung aus

Diskutiere PC schaltet sich bei Belastung aus im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Oft kann man vorne die gesamte Front abnehmen, dahinter wird sich dann wars. ein Platz für nen Lüfter befinden ;) Wie Andrew schon sagte, optimaler ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 25
 
  1. PC schaltet sich bei Belastung aus #9
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Oft kann man vorne die gesamte Front abnehmen, dahinter wird sich dann wars. ein Platz für nen Lüfter befinden ;)

    Wie Andrew schon sagte, optimaler Luftstrom ist:

    Vorne-Unten Rein,
    Hinten-Oben Raus,
    KEINE Lüfter an der Seite oder ähnliches..

    So entsteht ein vernünftiger Luftstrom, welcher mehr erwirkt, als man sich vorstellen kann. Lüfter an der Seite würden diesen Strom nur verwirbeln (CPU Lüfter mal ausgenommen, die sind ja meißt seitlich angebracht... :S )

  2. Standard

    Hallo LeimertPark,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC schaltet sich bei Belastung aus #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @masterAndrew und Only

    schick euch mal den Link zu dem Tower,allerdings habe ich den Big Tower
    und der hat nur ein Lüftergitter für 2 80mm Lüfter hinten.

    ichbinleise.de - ichbinleise® MR Midi Tower - beige

  4. PC schaltet sich bei Belastung aus #11
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    "Ich seh was was du nich siehst also mach die Augen auf..." *sing*

    Da steht:

    3x 80mm Lüfter, 2 hinten, 1 vorne.. Kombiniere.... :D

  5. PC schaltet sich bei Belastung aus #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @only

    die Augen habe ich richtig aufgemacht!!!.Steht da Big Tower?Wenn du richtig gelesen hättest,hättest du sehen müssen,das dieser Midi Tower überarbeitet wurde und der Lüfter vorne hinzugenommen wurde,bei diesem Midi Tower,
    nicht aber bei meinem Big Tower!!!OK??!!

  6. PC schaltet sich bei Belastung aus #13
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Ich denke mit der Gehäusekühlung sind wir erstmal auf dem falschem Weg, das kann man nachträglich noch dazubauen...

    Wichtig ist nur das der CPU-Kühler richtig sitzt und das tut er nach deiner Aussage auch nicht...
    Außerdem sagtest du er klingt komisch wenn er anläuft, ein weiteres Zeichen dafür, weil wenn er nicht richtig fest ist dann kann er durch die Vibrationen des Lüfters klappern...

    Du hast geschrieben das du die Pins reingedrückt und gedreht hast..
    Das ist FALSCH, drehen musst du sie nur wenn du den Kühler wieder abnehmen willst...um den Kühler zu befestigen musst du die Pins vorher in die Ausgangsstellung bringen, dann den Kühler aufsetzen und alle vier Pins reindrücken..eventuell mit nen bissel Kraft, aber er muss sitzen...Fingerspitzengefühl braucht man allerdings, sonst drückt man das Mainboard durch...

    Hab vor nen paar Wochen auch das erste mal einen Kühler für eine Intel-CPU befestigt...stand auch da wie der Ochse vor'm Scheunentor, aber hab es dann doch schlussendlich hinbekommen..
    Ehrlich, die Befestigungart find ich alles andere als optimal, aber was willste machen...

  7. PC schaltet sich bei Belastung aus #14
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Immer mit der Ruhe mein Freund, das war nur n Songtext, nich böse gemeint ;)

    Aber woher soll ich wissen, dass du die nicht-überarbeitete Version hast, bei deiner Angabe steht nix von Versionen...
    Wobei sich bei mir grad sowieso die Frage aufwirft, wieso du nen Miditower link schickst, obwohl du nen Bigtower hast..

    Mein Name ist btw oWnly..

    Gruß

  8. PC schaltet sich bei Belastung aus #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @only

    MasterAndrew fragte,was das denn für ein komisches Gehäuse sei.Deshalb habe ich malden Link reingestellt.Würde es den BT noch geben hätte ich den Link geschickt,da der BT derselbe is wie der dort abgebildete MT.

    @Trancemaster

    dann stimmt aber die Anleitung von Intel nicht.So wie ich noch weiß,
    steht dort Pins nach unten derücken und in Pfeilrichtung festdrehen.
    Das Mainboard wollte ich jetzt auch nicht mehr unbedingt ausbauen.
    Was würdest du vorschlagen?CPU Lüfter mal kontrollieren und Pins nochmal vorsichtig drücken?

  9. PC schaltet sich bei Belastung aus #16
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Ja, die Anleitung kenne ich...auf Englisch...hab das auch erst mißverstanden wie das genau hinhaut und viel rumgedreht und gedrückt...bis ich den Dreh raus hatte...

    Ich versuche es nochmal irgendwie zu beschrieben, ich sag mal wenn man es einmal richtig gemacht hat weiß man wie es geht...wie auch immer Intel auf so ne ******-****en Befestigung gekommen ist..

    Also, Kühler abnehmen, alle Pins entgegen der Pfeilrichtung drehen..
    Dann Kühler aufsetzen, aufpassen das immer noch alle Pins so stehen...versuchen, alle Pins nacheinander fest zu drücken bis ein deutlich lautes "Klack" zu hören ist, und zwar bei jedem Pin...kann man echt nicht überhören, hatte mich auch gewundert das es so laut ist...die ersten beiden gehen ganz gut (am besten diagonal festdrücken, sprich oben links, dann unten rechts)...der Dritte wird schon schwerer und beim Vierten hab ich schon nen bissel Kraft gebraucht...wie gesagt, vorsicht das man das Mainboard nicht zu weit durchdrückt...
    Hat das soweit hinter sich, dann sollte sich er Kühler auch beim dran ruckeln nicht bewegen und keine Geräusche mehr beim Einschalten von sich geben...

    Natürlich nicht vergessen nach jedem Abnehmen wieder Wärmeleitpaste auf die CPU zu streichen...das ist sowieso das Nervigste...

    EDIT:
    Mainboard muss man dafür aber nicht ausbauen...

    Wünsche dir wirklich du bekommst das hin *Daumendrück*


PC schaltet sich bei Belastung aus

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc schaltet sich bei belastung aus

computer schaltet bei starker last aus

pc schaltet sich aus bei hohen belastung
pc schaltet sich einfach ab vollbild
pc schaltet bei youtube video ab
pc scaltet ab fullscreen
pc schaltet sich ab anstrengung
vollbild pc schaltet sich aus
pc schaltet ab video villbild
pc schaltet sich aus bei youtube
rechner schaltet sich aus bei hoher last der grafikkarte
pc schaltet sich bei youtube aus
pc schaltet sich ab wenn ich videos im internet anschaue
pollin elektronik
pc wird bei belastung laut und schaltet ab

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.