PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI

Diskutiere PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; is nen jumper der die spannung etwas höher setzt aber der killt das mb nicht steht auch im hb beschriebn dass man den umstecken kann...und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 34
 
  1. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #17
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    is nen jumper der die spannung etwas höher setzt aber der killt das mb nicht steht auch im hb beschriebn dass man den umstecken kann...und das funktioniert ja nich nur einmal. is jedes mal wenn ich den jumper umgesteckt hab und dann das kabel ins nt stecke dass es kurz strom gibt...allerdings nur bei den gehäuselüftern nicht bei cpu oder festplatte also liegt die vermutung näher dass am mainboard was nicht stimmt

  2. Standard

    Hallo heaton,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #18

    Standard

    Zitat Zitat von heaton Beitrag anzeigen
    is nen jumper der die spannung etwas höher setzt aber der killt das mb nicht steht auch im hb beschriebn dass man den umstecken kann...und das funktioniert ja nich nur einmal. is jedes mal wenn ich den jumper umgesteckt hab und dann das kabel ins nt stecke dass es kurz strom gibt...allerdings nur bei den gehäuselüftern nicht bei cpu oder festplatte also liegt die vermutung näher dass am mainboard was nicht stimmt
    Könnte der USB Power "Wake UP" Jumper sein, der gemäss Handbuch den PC aus dem Tiefschlaf weckt, wenn er man nicht hochkommt..

    Wie auch immer: so wie Du das beschreibst, ist ziemlich sicher das MB "hin"...

    Wie sieht es denn aus mit den restlichen "Verbrauchern", sprich HD, Floppy etc.. wenn Du den PC einschaltest, bekommen die dann Strom ??

    --> die sollten (auch wenn das Mainboard futsch wäre) trotzdem Saft vom NT bekommen, ansonsten kann es nämlich auch sein, dass das Netzteil einen Schaden hat.. (oder im dümmsten Fall beides).. die kurzzeitige Stromzufuhr kann übrigens auch daher rühren, dass irgendwo ein Elektrolykondensator (hauptsächlich im NT zu finden, aber auch auf dem Board natürlich) noch Restspanung "intus" hatte und sich durch die Zufuhr von neuem Strom kurzzeitig entladen hat

  4. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #19
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nein hd und floppy bekommen keinen strom das ist als wenn power sw falsch angeschlossen wäre weil cih gar nichts tut aber das ist hundertprozentig am richtigen slot. beim mb war auchso ein adapter dabei der einem das zusamenstecken von power sw reset sw usw erleichtert ich habs dann auch mal ohne den versucht aber hat auch nichts gebracht.
    wenn ich das nt an meine alte hardware wieder anschließe funktioniert alles wie geschmiert...hab jetzt nur kein anderes nt was ich ans neue mb anschließen könnte dann wär ja klar dass das mb hinüber ist :/

    €: irgendwer meinte dass es trotzdem das nt sein könnte wenn die wattzahlen und spannungen ungünstig verteilt sind. kann das stimmen?

  5. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #20
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Unglücklich

    Hm...is ja schade das es mit dem Adapter nicht hingehauen hat

    Mit dem "ungüstig verteilt" meinte der "Irgendwer" wohl die einzelnen Schienen, wo vielleicht eine zu wenig Leistung haben könnte...
    Sowas kann schon sein und es kann auch sein, das ein Netzteil nicht mehr genug Leistung für energiezehrende Komponenten hat...allerdings den von dir geposteten Werten nach sollte das hinhauen...

    Das Beste wäre wirklich nen anderes Netzteil mit dem Board zu testen..
    Dann weiß man sicher ob das Board durch ist oder das NT zu wenig Saft liefert

  6. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #21
    Hardware Freak Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    mal was ganz anderes.
    du hast ja wohl ein neues mobo in einen tower eingebaut, wo vorher schon dein altes drin war?
    Hast du vorm umbau auf die abstandshalter geachtet, ob sie bei beiden boards an den gleichen stellen sind?

    und wenn nicht - umgebaut?

    die frage klingt zwar, als ob ich dich veräppeln wollte, aber wir hatten hier im forum das schon öfters.
    da hat vor ein paar monaten einer sein board ganz ohne abstandshalter eingebaut und hat sich gewundert, warum es nicht läuft.

  7. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #22
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Cool

    Danke puhbaer36!
    Endlich mal einer der darauf kommt.
    Am besten ist's, du baust das Board mal aus dem Gehäuse aus und legst es z.B. einfach mal auf den Karton oder Tisch und baust mal nur die CPU mit Kühler einem RAM-Modul und der GraKa drauf und schaltest das dann z.B. mir nem Schraubendreher an den Power-Button Pins kurz kurz - dann sollte es einschalten und laufen!
    Wenn's dann läuft - siehe puhbaer36!

  8. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #23
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    der tipp ist gut und klingt logisch hab mich auch gleich mal an die umsetzung gemacht ^^ nur leider bringt das immer noch kein resultat abstandhalter waren da wo sie auch hingehörten. bin jetzt mal zum pc geschäft meines vertrauens und die probierns nun mal mit nem anderen nt/mb aus dann werd ich ja sehen was nicht stimmt..aber ansonsten gibts wohl nicht mehr viel was ich machen könnte :/
    auf jeden fall danke für den guten tipp auch wenn er leider nicht geklappt hat!

  9. PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI #24
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Zitat Zitat von heaton Beitrag anzeigen
    der tipp ist gut und klingt logisch hab mich auch gleich mal an die umsetzung gemacht ^^ nur leider bringt das immer noch kein resultat abstandhalter waren da wo sie auch hingehörten. bin jetzt mal zum pc geschäft meines vertrauens und die probierns nun mal mit nem anderen nt/mb aus dann werd ich ja sehen was nicht stimmt..aber ansonsten gibts wohl nicht mehr viel was ich machen könnte :/
    auf jeden fall danke für den guten tipp auch wenn er leider nicht geklappt hat!
    Dann drück ich mal die Daumen das alles gut wird.
    Halt uns auf jeden Fall auf dem laufenden.


    (Und hoffe das dein 550Watt Netzteil keins von LC-Power war!)


PC startet nicht - ASUS P5N-E SLI

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asus p5n-e sli startet nicht

p5n-e sli handbuch

asus p5n-e sli abgesicherter modus

asus p5n-e sli pc startet nicht

asus p5 sli kabelbele3gung
win7 bootet nicht mit p5n-e sli und sata
p5n esli abgesicherter modus
p5n-e sli stromanforderung
asus p5ne sli kontrollleuchte
p5ne sli abgesicherter modus
p5n e sli meistens kaputt
p5nsli abgesicherter modus
p5n-e sli bootet nicht
p5n-e 20 polig strom
asus p5n-e sli bootet nicht
asus p5n-e sli p5n e in tower einbauen
p5n sli mit netzteil 20polig
p5n-e sli zu wenig strom
asus p5n-e sli startet manchmal nicht richtig
asus p5n-e sli netzteil 24pin
asus p5n-e sli startet nicht mehr
asus p5n-e sli pinbelegung
asus p5n-e sli mit 20 pin netzteil

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.