PC Zusammenbauen

Diskutiere PC Zusammenbauen im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Da ich nun meinen PC in der nächsten Woche haben werde, wollte ich mal Fragen wie man so einen Computer, der aus 10 Einzelteilen besteht, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. PC Zusammenbauen #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard PC Zusammenbauen

    Da ich nun meinen PC in der nächsten Woche haben werde, wollte ich mal Fragen wie man so einen Computer, der aus 10 Einzelteilen besteht, zusammenbaut.

    Wenn ich das Case habe, was zuerst einbauen? Mainboard/Laufwerke oder doch lieber zum Netzteil greifen? Was danach?

    Sollte ich auf irgendwas besonderes Achten?

    Mein System:
    http://www.teccentral.de/forum/550479-post37.html

    Cheers Toni

  2. Standard

    Hallo NT2005,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC Zusammenbauen #2
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    Am Besten fängst du damit an das Gehäuse von allen Seitenwänden und gegebenenfalls der Frontblende zu befreien.

    Dann baust du das Netzteil und die ATX-Blende des Mainboards ins Gehäuse ein

    Als Nächstes kontrollierst du, ob die Abstandshalter des Gehäuses wirklich nur an den stellen sind, wo das Mainboard auch entsprechende Löcher hat. Alle du zuviel sind kommen raus. Wenn zuwenige drinne sind kommen halt entsprechend rein. Das Board aber jetzt noch nicht einbauen!

    Dann kommt die CPU aufs Mainboard, Wärmeleitpaste drauf und den Kühler montieren. Der 9700 lässt sich ganz mies auf einem bereits eingebauten Board befestigen. Also lieber außerhalb machen.

    Jetzt kannst du das Board VORSICHTIG ins Gehäuse einbauen. Wenn möglich nirgends anstossen, nicht nur am CPU-Kühler festhalten und dann ganz sachte zurecht schieben, dass die Bohrungen des Boards auf den Abstandshaltern liegen. Das Board sollte so liegen, dass du wirklich nur ganz wenig drücken musst. Wenns mehr als 0,5 cm sind lieber etwas anheben.
    Kleiner Kniff: Die Blechnasen an der ATX-Blende lieber etwas zu stark wegbiegen. Sonst hast du eventuell eine dieser Nasen im USB. Und das heisst dann, wenn mans merkt bevor man den Rechner anmacht: Nochmal raus das ding und von vorne. Merkt mans erst nach dem Einschalten ist nicht selten der betroffene Anschluss kaputt.
    Fang am Besten bei der mittleren Schraube an, da das Board gleich einigermaßen Halt hat. Und die Schrauben erst richtig anziehen, wenn alle eingedreht sind.

    Wenn das Mainboard drinne ist, kannst du die hinteren Gehäuselüfter montieren. Anschließend werden die kleinen Kabel für Front-USB und Sound ans Board gestöpselt. Die genaue Belegung hierfür findest du im Handbuch des Mainboards.

    Nach dieser Frickelarbeit kommt endlich die Grafikkarte ins System. Wenn du noch zusätzliche Anschlüsse auf Slotblechen hast (USB, eSATA) kommen die auch jetzt dran.

    Die Festplatte und der Brenner werden von vorne ins Gehäuse eingebaut.

    Jetzt noch alle Daten- und Stromkabel anschließen und es steht einem ersten Probelauf nicht mehr im Weg!

    Allgemein gilt:
    Auch wenn du es nicht erwarten kannst (geht mir immer so ;)): Nimm dir Zeit! Flüchtigkeitsfehler können teuer werden!
    Versuch die Kabel so ordentlich es geht zusammenzufassen, damit der Luftstrom im Gehäuse nicht behindert wird. Kabelbinder helfen dabei ungemein.
    Wenn was nicht auf Anhieb passt: Gewalt ist auch bei computern keine Lösung

    Wenn du noch Fragen hast, immer raus damit. Rechner bauen ist nicht schwer.

    Gruß
    Jan

  4. PC Zusammenbauen #3
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zuerst Mainboard Reinhalten und die Abstandhalter Montieren

    dann Draußen: (auf den Schaumstoff in der Mainboardkiste)

    CPU + Kühler + Ram drauf

    Netzteil in Tower

    Blende vom Mainboard und Lüfter in Tower bauen

    Mainboard rein

    Alle Stecker auf Mainboard (fummlige Arbeit)

    Laufwerke Einbauen und Anstecken

    Graka (und andere Karten rein)

    Dann Einschalten und hoffen das es nicht knallt

  5. PC Zusammenbauen #4
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Wenn was nicht auf Anhieb passt: Gewalt ist auch bei computern keine Lösung
    Ein Vorschlaghammer bewirk da Wunder

    Das wichtigste ist nie mit Gewalt

    hier in der Galerie sind ein paar Bilder von groben Fehlern
    www.dau-alarm.de

  6. PC Zusammenbauen #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Es hört sich ganz schön kompliziert an. Aber ich hoffe, dass ich das schaffe. Gäbe es eine Möglichkeit mit jemanden im TS/ICQ zu reden, wenn der Rechner komplett da ist? Zurzeit ist nur das Gehäuse angekommen.

    €: Hab irgendwie Angst was kaputt zu machen.

  7. PC Zusammenbauen #6
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

  8. PC Zusammenbauen #7
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Hi NT20005..

    Nicht das es jetzt falsch rüber kommt...möchte dir auch nicht unterstellen das du es mit Tipps und Hilfe eventuell hier aus dem Forum nicht hinbekommst deinen PC zusammen zu basteln..

    Aber beim ersten Mal würde ich schon empfelen das mit Jemandem zusammen zu machen, der Ahnung davon hat...
    Dann kannst du demjenigen auf die Finger schauen und dir Ratschläge direkt beim Zusammenbau holen...siehst außerdem gleich was man alles beachten muss..

    Nur so nen Gedanke, scheinst dir halt recht unsicher zu sein...

  9. PC Zusammenbauen #8
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Also fand es beim ersten mal auch besser wenn jmd dabei ist der schon mal nen Rechner zusammen gebaut hat. Danach ist es dann wie Fahrrad fahren, also dann ist es meistens kein Problem mehr es selber zu machen


PC Zusammenbauen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc zusammenbauen mainboard blende

blende einbauen mainboard

pc zusammenbauen mainboard blende blechnasen

pc mainboard blende einbauen nasen

mainboard blende montieren nasen

motherboard blende einbauen

aus welchen einzelteilenbesteht ein rechner

motherboard blende nasen usb

mainboard abstandshalter immer gleich

motherboard abstandhalter einbauen

mainboard or motherboard blende nasen

mainboard blende nasen

mainboard slotblende nasen

atx blende wegbiegen

pc zusammen gebaut anschalten angst

pc zusammenbauen mainboard blende blechnase

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.