PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel?

Diskutiere PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo! Also Folgendes: Ich habe vor mir einen neuen PC zu kaufen und einen eigen Zusammenstellung zu diesem Zweck zu fertigen. Folgende Kompontenten habe ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel?

    Hallo!

    Also Folgendes: Ich habe vor mir einen neuen PC zu kaufen und einen eigen Zusammenstellung zu diesem Zweck zu fertigen.
    Folgende Kompontenten habe ich bereits zusammengestellt:

    Prozessor: AMD Athlon X2 - Dual-Core 4400+ , je 2,2 GHz. --ca. 540 €
    Grafikkarte: Leadtek Winfast PX7800GTX, MyVIVO -- ca. 490 €
    Arbeitspeicher: Kingston DDR-400 1x1024 oder 2x 512 MB -- ca. 120 €
    Gehäuse : Antec Sonata II inkl. 450 Watt -- ca. 120 € (CPU Kühler, sowie Netzteil enthalten)
    Soundkarte: Creative Labs X-Fi Extreme Music -- ca. 105 €
    Festplatte: Seagate HDD 250 GB 7200 8MB S-ATA -- ca. 110 €
    Mainboard: Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939 Nvidia Nforce4 -- ca. 140 €
    DVD-Brenner: Plextor PC716A Double Dl -- ca. 105 €

    ----- 1730 € ------

    So, der PC soll vor Allem für komplexere Anwendungen wie aktuelle und kommende Spiele genutzt werden. Meine Frage ist nun: Ist die Zusammenstellung sinnvoll? Wo lässt sich noch etwas sparen? und sind die Komponenten kompatibel?

    Danke im Vorraus für jede Antwort!

  2. Standard

    Hallo Moonwalker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #2
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Moonwalker
    Hallo!

    Also Folgendes: Ich habe vor mir einen neuen PC zu kaufen und einen eigen Zusammenstellung zu diesem Zweck zu fertigen.
    Folgende Kompontenten habe ich bereits zusammengestellt:

    Prozessor: AMD Athlon X2 - Dual-Core 4400+ , je 2,2 GHz. --ca. 540 €
    Grafikkarte: Leadtek Winfast PX7800GTX, MyVIVO -- ca. 490 €
    Arbeitspeicher: Kingston DDR-400 1x1024 oder 2x 512 MB -- ca. 120 €
    Gehäuse : Antec Sonata II inkl. 450 Watt -- ca. 120 € (CPU Kühler, sowie Netzteil enthalten)
    Soundkarte: Creative Labs X-Fi Extreme Music -- ca. 105 €
    Festplatte: Seagate HDD 250 GB 7200 8MB S-ATA -- ca. 110 €
    Mainboard: Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939 Nvidia Nforce4 -- ca. 140 €
    DVD-Brenner: Plextor PC716A Double Dl -- ca. 105 €

    ----- 1730 € ------

    So, der PC soll vor Allem für komplexere Anwendungen wie aktuelle und kommende Spiele genutzt werden. Meine Frage ist nun: Ist die Zusammenstellung sinnvoll? Wo lässt sich noch etwas sparen? und sind die Komponenten kompatibel?

    Danke im Vorraus für jede Antwort!

    Nun gut, du KÖNNTEST überall den Sparstift ansetzen

    Beim Prozessor z.B.: Der Dualcore wird dir bei Spielen keine Vorteile bringen, da es einfach (noch) kein Spiel gibt, was Berechnungen auf zwei Kerne verteilt. Erst wenn du im Hintergrund z.B. ein Video codierst, dann hast du klare Vorteile. Sollen es wirklich nur Spiele sein, dann kauf lieber eine höher getaktetere CPU mit einem Kern. Ist billiger und schneller.

    Grafikkarte: Die 7800GTX hätte sicherlich jeder gerne im Rechner. Wenn du knapp 500€ dafür berappen kannst, kauf sie. Bedenke allerdings den immensen Wertverlust innerhalb weniger Monate, es gibt auf jeden Fall Modelle mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis (7800GT)

    Am RAM würde ich nicht sparen, die Preise momentan sind sehr gut, also gleich zwei 1024MB Module rein. Zu der Marke Kingston kann ich wenig sagen, denke aber das dir hier viele zu MDT raten werden, gerade wenn du nicht vorhast zu übertakten.

    Der Rest des Systems ist wohl geschmackssache, die Soundkarte ist klasse und mit dem Asus Mainboard macht man nichts falsch.

  4. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja das hatte ich mir auch schon überlegt mit dem Prozessor, welchen single core prozessor könntet ihr mir denn als alternative empfehlen?

  5. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Definitiv einer mit Paris Kern, sprich ein A 64 4000+ mit 1024kB Cache. Der ist zwar im gleichen Preissegment aber immer noch ein 100er billiger als der X2 4400+...

  6. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    achso noch was was würde mich der Zusammenbau in etwa kosten? Oder kriegt man das auch selbst einigermaßen hin?

  7. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Kommt darauf an, ob und wie oft du das schonmal gemacht hast - nach deiner Frage zu urteilen noch garnicht.
    Macht nix, für alles gibt es ein erstes mal. Hilfreich wäre es natürlich schon, wenn du jemanden hättest, der das schonmal gemacht hat.
    Ansonsten mal gründlich recherchieren, sich die Teile und Zubehör (Wärmeleitpaste, Kühler, usw.) genau zu Gemüte führen und dann halt mal ausprobieren. Im Netz gibt es unzählige, teils auch bebilderte Anleitungen. Der Athlon 64 hat ja einen Heatspreader, das war beim nakten Athlon XP für'n Sockel A das kritischste, denn da konnte bei falscher Montage des CPU-Kühlers die CPU zerstört werden.

    Bei den größeren Dingen wie Festplatten und GraKa kann man ja so viel nicht falsch machen. Und zur Not gibt es ja immer noch uns...

    Falls du dich nicht traust, bei Shops wie Alternate oder Mindfactory kann man sich einen PC konfigurieren. Die Pauschale für den Zusammenbau und Test müßten die da irgendwo aufführen...

  8. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #7
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Und zur Not gibt es ja noch immer uns...
    RICHTIG! Wenn du dich gründlich und gewissenhaft informierst, einen Schraubenzieher bedienen kannst und nicht erst tust und dann denkst is das sicherlich zu schaffen. Handbücher gibts ja auch noch.

    Wenn du ganz sicher gehen willst, geh mit deinen Komponenten in einen PC-Laden bei dir um die Ecke. Das wird dich dort so ca 30-50€ kosten, denke ich.

  9. PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel? #8
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Kommt auf jedenfall billiger als ein geschrotteter X2 mit 500 ocken - und vor allem - wenn dir was komisch vorkommt beim zusammenbau, frag lieber hier nach bevor du "mal eben selber n bisschen rumtestest" - dazu is der kram zu teuer, um experimente zu machen....


PC-Zusammenstellung sinnvoll? kompatibel?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

winfast px7800gtx montageanleitung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.