Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart!

Diskutiere Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich habe das Problem eigentlich schon seit längerem, aber immer ignoriert, aber jetzt nervt mich das dermaßen, dass ich was dagegen tun muss. Kurze Beschreibung: ...



 
  1. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #1
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart!

    Ich habe das Problem eigentlich schon seit längerem, aber immer ignoriert, aber jetzt nervt mich das dermaßen, dass ich was dagegen tun muss.


    Kurze Beschreibung:

    Also wenn ich denn Pc am Morgen hochfahr (also nen Kaltstart) dann bootet er bis zum Win oder auch nicht, und fängt an zu pfeiffen und schaltet ab. Das Gepfeiffe bleibt bis man den Strom wegnimmt. Das ganze kann 1-4mal so gehen, dann läuft er aber ohne Probleme.


    PC:
    Barton 3200+
    512 MB
    Radeon 9800

    Also hat jemand nen Vorschlag, oder braucht noch mehr Infos?
    Wäre ne super Sacha :)

    Gruß

  2. Standard

    Hallo JpG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    ... geh jetzt mal davon aus, dasses das Sys aus der Sig is...!

    --> versuch mal das Geräusch genau zu orten!
    --> Evtl. is Dein NT überlastet - is ja nich so der Bringer...!
    --> Oder stimmt was mit der Wakü nich (Lufteinschlüsse o.ä.), so dass das Board abschaltet, weil der Proz überhitzt?!?

  4. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #3
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    orten kann ich das erst morgen^^

    najo zu heiß wird da nichts, sonst könnte ich ja jetzt nicht so lange laufen lassen , auch unter last ...

  5. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Wenn Luft im CPU-Kühlkörper is, kanns sehr wohl zu heiß werden - und wenn die Luft sich dann irgendwohin anders verkrümelt hat, funzts wieder...

    Aber ohne genaue Ortung des Geräuschs kannmer da echt nix sagen...!

  6. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Evtl. is Dein NT überlastet - is ja nich so der Bringer...!
    Bei dem Sys wohl weniger... Ist ja fast nichts drin (Festplatten), mit dem 2500+er Barton auf 2300MHz und der 6600GT habe ich auf jeden Fall mehr verbraucht, waren "schlappe" 200W beim Zocken (Last auf CPU und GraKa, die 9800Pro braucht auch nicht mehr als die 6600GT).

    Zur Qualität des Netzteils: Ich denke mal, Du hast Dich irgendwie verlesen... Er hat ein Enermax (wie ich, übrigens beides Mal das EG365AX-VE), die bauen gute Netzteile. Die Dinger stecken auch starke Spannungseinbrüche weg (Rechner läuft weiter als ob nichts gewesen sei) wie z.B. beim Gewitter, während sich mein Router "verabschiedet" und in der Firma (im gleichen Dorf) die Rechner und sogar die Maschinen aussteigen. Soviel zum Thema "Enermax ist nicht so pralle"...
    Ist gestern Morgen wieder passiert, das große Gewitter (wo hier am Abend bis auf ein paar Windboen nichts ankam) war da aber noch über Holland oder Nordsee / Ärmelkanal. Kam dann am Nachmittag von der Arbeit, Rechner lief noch (CPU dank Boinc auf Vollast), nur der Router hing mal wieder (dank des Logbuches von Boinc konnte ich den Zeitraum ermitteln, war zu der Zeit, wo in der Firma die Maschinen und Rechner ausgingen).


    Natürlich kann auch in dem Netzteil was defekt sein, kann man bei hochwerigen Geräten nicht ausschließen.

  7. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Na ja - Fakt is, dass Enermax von allen Marken-NTs die höchste RMA-Quote haben...!

    Aber nu wartmer mal, was die "Lauschortung" ergibt...

  8. Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart! #7
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    Naja, wie es gott will, war heute morgen Ruhe *g*

    Aber ich denke, es war wirklich das mit der Luft im Kühlkörper, war etwas wenig wasser drin *g*

    ich meld mich nochmal ;)

    danke schonmal!


Pfeiffkonzert bei einem Kaltstart!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.