Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung

Diskutiere Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Fachleute! Bin absoluter Newbie im Forum, zumindest was das Verfassen von Beiträgen betrifft. Habe aber schon reichlich in den Foren gestöbert und 'ne Menge ...



 
  1. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #1
    Newbie Standardavatar

    Frage Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung

    Hallo Fachleute!

    Bin absoluter Newbie im Forum, zumindest was das Verfassen von Beiträgen betrifft. Habe aber schon reichlich in den Foren gestöbert und 'ne Menge guter Tipps für die Zusammenstellung eines neuen PCs erhalten.
    Finde es aber schwierig, den Überblick zu behalten, deshalb meine Bitte: Schaut euch mal an, ob meine Konfiguration so hinhaut.
    Brauche den PC in erster Linie für Office-Anwendungen, Bildbearbeitung und Internet, gelegentlich Spiele, aber nicht unbedingt die neuesten. Windows Vista soll installiert werden. Ansonsten sollte er möglichst leise sein.

    Gehäuse: Lian Li PC 7 SE-S III
    Mainboard: Gigabyte GA-P 35-DS3P
    CPU: Intel Core 2 Duo E 4300
    RAM: MDT DIMM Kit 2048 MB PC2-5300U CL4
    Graka: Palit/Xpert Vision Radeon X1950 GT Super 512 MB oder
    Club 3D Nvidia GeForce 8800 GTS 640 MB
    Netzteil: Enermax Liberty 400 W oder Be Quiet 400 W
    Festplatte: Western Digital Caviar 160 MB
    Brenner: Samsung SH-S 183 L
    Laufwerk: Samsung SH-D 163


    Komme damit auf ca. 700 €, etwas Luft nach oben wäre noch.


    Was vergessen? Verbesserungsvorschläge?

    Hoffe, es gönnt mir jemand ein Wort, auch wenn meine Anfrage nicht besonders originell ist. Vielen Dank im voraus

    Baerny

  2. Standard

    Hallo Baerny,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Das System ist geradezu vorbildlich!

    Wenn noch Luft ist, würde ich entweder zum E6320 oder gleich E6550 greifen. Gerade letzterer ist ungleich stärker und nicht viel teurer als ein E4300.

    Die 8800 GTS spielt leistungsmäßig natürlich in einer anderen Liga als die X1950 GT. Wenn es ins Budget passt, würde ich dann aber auf jeden Fall zur 8800 GTS 640MB raten (nicht das 320MB Modell, dann lieber eine X1950 PRO mit 256MB) - bin aber auch regelmäßiger Zocker...

    Im Fall der Entscheidung zu Gunsten der 8800 GTS würde ich das NT gegen ein 500W Modell tauschen; lass dafür das Leselaufwerk weg. Brenner sind doch heute so günstig, ein reines Leselaufwerk taugt dann nur noch für on-the-fly-Brennvorgänge...

    BTW: Willkommen im Forum!

  4. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #3
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Sieht eigentlich schon ganz gut aus denke. Man könnte natürlich noch für ca 50 Euro nen E6420 nehmen. Solltest vllt beim Netzteil nen 450-500W Netzteil nehmen um noch bischen Luft nach oben zu nehmen.

    @Dreamcatcher

    Sollte er dann nicht zur 8800GTS greifen wenn er die schon vorschlägt?
    Warst bischen schneller als ich

  5. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Sehr sehr vorbildlich ausgewählt.

    Zwischen der x1950 pro und der 8800gts 640 gibts noch die xt1950xt, leider keinen vernünftigen nvidia pendant (für ~180€), und die 8800gts 320mb , diese hat aber für neue spiele in hohen auflösungen zu wenig speicher und daher rentiert sich der teure chip nicht.

  6. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Das ging ja superfix mit Euren Antworten! Vielen Dank für die Hilfe! Mußte mich in der Zwischenzeit um einen Rohrbruch in meinem Vorgarten kümmern und diverse andere Dinge erledigen. Konnte erst jetzt meine Konfiguration mit Euren Tipps überdenken. Also:

    CPU: Intel Core 2 Duo E 6550
    Graka: Power Radeon X1950 XT, 512 MB (Ich denke, die reicht dicke für meine Zwecke)

    Aber muß das Netzteil wirklich mehr als 400 W haben?

    Grüße
    Baerny

  7. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #6
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Also 400 EW (EnermaxWatt ;) sollten es schon sein, leider steht auf der einen seite das gute P/L verhältnis der x1950xt auf der anderen allerdings benötigt sie auch ein ausreichend dimensioniertes stabiles Netzteil, und 160gb HDD sind nicht viel, da kommt vllt in nächster zeit noch der einbau einer weiteren Festplatte auf dich zu.
    Dem Übertackten der CPU steht dann auch nichts im weg, zumal es hier manche schon als Verschwendung betrachten einen c2d nicht zu übertakten, was mit dem gewählten board auch wunderbar klappen soll.

  8. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #7
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    Ohne dir hier eine fertige konfiguration anbieten zu wollen, würde ich an deiner stelle und bei deinen bedürfnissen nach einem amd-dominierten pc schauen. grund: du willst sehr leise sein und hast jenseits der bildbearbeitung nicht die mörderansprüche an deine cpu (nur gelegentliches spielen).
    von amd gibt es inzwischen eine prozessorenreihe mit einem ee hinten (energy efficient). die verbrauchen viel weniger strom nicht nur im leerlauf. dazu eine passende graka und mobo, dann kommst du prima mit einem Netzteil mit max. 400W hin, auch wenn du zwei platten einbaust und ein lese- und ein brennlaufwerk.
    du wirst billiger nicht nur in der anschaffung. überlege einfach ob du die superschnelle cpu wirklich brauchst. mein rechner ist allem was ich tue gewachsen (und ich habe ein ähnliches anforderungsprofil wie du). die einzig lohnende investition die ich auf deiner seite nach oben hin sehe ist von vorneherein eine viel größere platte zu wählen. Richtung 400GB oder 2x 250GB.
    deine Bilder werden es dir danken.
    Grüße LoQ
    Links: heise online - AMD lässt die AM2-Prozessoren vom Stapel
    Energy Efficiency
    AMD Athlon 64 X2 5200+ EE (ADO5200IAA6CZ) | Windsor (Dualcore/2600MHz) - L2-Cache 2048KByte - Bustakt 1000MHz - Sockel AM2 (65 Watt) Preise und Daten im Preisvergleich

  9. Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank LoQ für Deinen Vorschlag.
    Bei den Diskussionen, ob AMD oder Intel besser ist, habe ich viele unterschiedliche und z.T. widersprüchliche Meinungen gelesen. Ich muß gestehen, dass mich das als Newby überfordert. Habe mich mehr aus dem Bauch heraus für Intel entschieden und werde wohl auch dabei bleiben.

    Trotzdem vielen Dank

    Baerny


Plane neues System, bitte um Kontrolle meiner Zusammenstellung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.