pöser Computer

Diskutiere pöser Computer im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich habe hier ein Problem... Es ist ein PC mit bis vor Kurzem neuer, einwandfreier Hardware und nun auch frischem Windows, der entgegen aller Vernunft ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. pöser Computer #1
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard pöser Computer

    Ich habe hier ein Problem...
    Es ist ein PC mit bis vor Kurzem neuer, einwandfreier Hardware und nun auch frischem Windows, der entgegen aller Vernunft Fehler produziert.
    Manchmal stürzt er ab, zum Teil direkt nach dem Booten. Programme stürzen ab, laufen gar nicht erst los (voll korrupt) oder lassen sich nicht installieren. Dabei sucht sich das Schicksal sowohl das Programm, als auch den Zeitpunkt recht willkürlich aus.
    Das fing vor ein paar Wochen an und blieb nach Neuinstallation von Windows auch eine ganze Woche aus - aber die ist jetzt um.
    Viren habe ich keine gefunden (WinPE-CD mit avast) und normalerweise sollten die nach einer Neuinstallation auch nicht aus dem Nichts wieder auftauchen.
    Der Arbeitspeicher wurde auch schon stundenlang mit verschiedenen Programmen fehlerfrei getestet.
    Und nun (ver)ratet doch bitte mal, was da los ist.
    Danke.

  2. Standard

    Hallo KLAUSdasHAUS,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pöser Computer #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Hast du die Festplatte schon mal gecheckt?

  4. pöser Computer #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Joachim Müller

    Mein System
    Joachim Müller's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8R-MVP ATI xPress200 S939
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 1Gb DDR400 CL 2.5
    Festplatte:
    1x Maxtore 80GB, 1x ExcelStore 82,3GB
    Grafikkarte:
    PowerColor Radion x1950pro (512mb)
    Monitor:
    19" TFT Samsung SyncMaster940BF
    Gehäuse:
    Turbin Cooler
    Netzteil:
    500W
    3D Mark 2005:
    8546
    Betriebssystem:
    Win XP home

    Standard

    jo würd auch Festplatte sagen (würde wohl jeder), glaub aber auch das es der Arbeitsspeicher sein könnte (trotz Test), am besten du borgst dir mal verschiedene Teile aus, dann nach und nach ersetzen.
    Oder du gehst ma zu einem Spezialisten (der wird wahrscheinlich standardgemäß Mainboard sagen).
    Kann aber auch das komische schreiende Netzteil sein, weißt du was du da hast?

  5. pöser Computer #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Genaues System bitte auflisten.

    Mit was wurde der RAM überprüft?

  6. pöser Computer #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    HD Tune meint, die Festplatte sei in Ordnung. Hier geht es übrigens nicht um meinen PC, sondern um den von ToNKeY und der hat ein nicht sehr altes Tagan-Netzteil. Das Mainboard ist ein Asus A8V Deluxe, sollte also auch kein Schrott sein.

  7. pöser Computer #6
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Und mit was wurde der Ram jetzt getestet? Bitte nicht mit der Windoof-Version von Memtest ;)
    Und: HDD mit nem Proggi von CD aus testen (z.B. Ultimate Boot Disc verwenden!)!

  8. pöser Computer #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Hier geht es übrigens nicht um meinen PC, sondern um den von ToNKeY
    Dann kann man doch auf sein Benutzerprofil gehen und die Daten rauskopieren, oder?

    Habe mir jetzt die Arbeit gemacht:
    CPU: AMD Athlon64 X2 3800+ @4200+ @1,3V
    Mainboard: ASUS A8V Deluxe
    Arbeitsspeicher: 2x512MB - VT - PC3200 - Dualchannel @200MHz 2,5-3-3-8 CR1
    Festplatte: 80GB Excelstore J880 (IDE), 250GB Samsung SP2514N (IDE)
    Laufwerke: LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Grafik: 6800LE @12/6 Pipes, 350MHz Core, 800MHz Speicher
    Soundkarte: Creative SB Live! 5.1 Digital
    Gehäuse: Cooler Master Centurion 534 (schwarz)
    Netzteil: Tagan TG330-U01 330W (noch)
    Monitor: Belinea 103050 17" CRT
    3D Mark 2005: ~4000
    Betriebssystem: Microsoft Windows XP Prof. SP2 (inkl. aller Updates)
    HD-Tune nimmt man nicht zum Prüfen, sondern das Tool vom jeweiligen Hersteller. Die Platte mit Samsungs HUTIL überprüfen, die nichtstaugende Exelstor (erstmal) raus.

  9. pöser Computer #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die Exelstor ist schon in Ordnung das sind momentan zu 90% Hitachis und der Rest i.d.R. Maxtor.

    Nimm zum Testen der Festplatte den Drive Fitness Test von Hitachi. Den RAM mit Memtest 86 testen (mind. 4 Stunden lang).


pöser Computer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.