Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu

Diskutiere Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallöchen allerseits, ich habe meiner Frau gestern einen neuen Rechner zusammengebaut und komplett neu aufgesetzt. Installation usw. liefen fehlerfrei. Gestern Abend dann sollte der Rechner ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #1
    Newbie Standardavatar

    Unglücklich Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu

    Hallöchen allerseits,

    ich habe meiner Frau gestern einen neuen Rechner zusammengebaut und komplett neu aufgesetzt. Installation usw. liefen fehlerfrei. Gestern Abend dann sollte der Rechner "eingeweiht" werden - leider tritt nun folgender Fehler auf:

    Bei Anwendungen im 3D - Bereich (Half-Life2, Dark Age of Camelot) rebootet der PC nach ca. 20 - 30 Minuten Spielzeit einfach, ohne irgendwelche Fehlermeldungen auszugeben. Kein BlueScreen, nichts. Auf dem Desktop lief der Rechner gestern und heute Fehlerfrei. Der Reboot kam bisher nur in 3D-Spielen, ist dann allerdings reproduzierbar.

    Im Ereignisprotokoll ist nichts zu finden.
    Ich habe testweise die Option "Automatisch Neustart durchführen" beim Starten & Wiederherstellen deaktiviert, leider ohne irgendwelche Erfolge.

    Temperaturen während des Vorfalls sehen für mich Ok aus:
    CPU Temperatur (beide Prozessoren): ~51°
    GPU Temperatur: ~65°


    OS:
    Win XP Pro, mit SP2 und den neusten Windowsupdates

    Software:
    GraKa-Treiber: forceWare 91.47

    Hardware:
    Proz:
    Intel Core 2 Duo (Conroe) E6400 2130MHz S775
    Board: Asus P5NSLI Sockel 775
    GraKa: XFX 256MB GeForce 7900GS 480M PCIe
    Netzteil: Thermaltake PurePower 460W ATX 2.0
    Speicher: 2x1024MB MDT DDR2 667MHz CL4
    HD:
    160GB Seagate ST3160811AS Barracuda 7200.9rpm sATA II 8MB
    Monitor: Fujitsu Siemens 17 Zoll Röhre



    Ich bin echt am Ende mit meinem Latein - hat eventuell jemand Tips für mich?
    Danke fürs Draufschauen & Mitdenken. Ich komm alleine leider nicht mehr weiter!

    Gruß,
    Cybi

  2. Standard

    Hallo Cybi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Achja, eine Sache fällt mir noch ein dazu:

    Als ich den Rechner zusammengebaut & Windows installiert habe. hatte ich vergessen, den extra Stromanschluss für die GraKa anzuschliessen. (Diesen 6-poligen glaub ich)

    Daran hat mich dann der nVidia-Treiber erinnert: Es kam eine Meldung mit dem Inhalt "Stromkabel nicht angeschlossen, GraKa wird auf Minimalbetrieb gestellt um Schäden zu vermeiden" (den genauen Wortlauf weiss ich leider nicht mehr).

    Habe das natürlich sofort behoben - in den GraKa Einstellungen finde ich aber nichts zu diesem "Minimalbetrieb", es scheinen alle Features zu laufen. Wie gesagt, spielen ist möglich, bis es zu diesem urplötzlichen Reboot kommt.

    Gruß,
    Cybi

  4. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #3
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Hi und willkommen im Forum,

    du solltest die CPU-Temperatur nochmal unter Volllast überprüfen, indem du Prime95 auf jedem Kern einmal ausführst und dabei mal auf Everest schaust......dabei kannst du auch die Spannungswerte überprüfen.....

    ....den RAM kannst du dir dann auch mal mit Memtest vornehmen......

    .....das mit der Grafikkarte ist kein Problem......

  5. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke schonmal.

    Den Ram habe ich heute morgen schon mit Memtest getestet, fehlerfrei. (Musste Memtest 2x simultan starten und jeweils 820MB eintragen laut Memtest-Meldungsfenster)

    Prime95 lade ich jetzt herunter und teste mal. Mittlerweile habe ich Everest auch schon installiert :-)

    Die Ergebnisse schreibe ich dann hier wieder rein!

    Danke & Gruß,
    Cybi

  6. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    wenn ihr die Everest werte durch habt:
    GraKa-Treiber: forceWare 91.47
    bei denen hatte ich ziemlich viele Probleme bemerkt. Eventuell lohnt ein Downgrade auf einen älteren Treiber, bis die Neuerungen in einem Treiberrelease einwandfrei funktionieren.

    BIOS Updates hast du aufgespiel, falls es welche geben sollte?
    Chipsatztreiber sind aktuell?
    NVidia Firewall nicht mitinstalliert? Die scheint Probleme zu machen.

    starten und jeweils 820MB eintragen
    ???0o??

    welches Memtest hast du verwendet? Eventuell lohnt ein erneuter blick auf den Link von Hans Fuchs.

    gruss

    R

  7. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #6
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Bei der Beobachtung der Spannungswerte mit Everest, kannst du zu Prime95 auch noch das ATI-Tool nach Artefakten suchen lassen, damit das System auch richtig ausgelastet wird.....

  8. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von revealed
    Eventuell lohnt ein Downgrade auf einen älteren Treiber, bis die Neuerungen in einem Treiberrelease einwandfrei funktionieren.
    Oki.. kann mir da jemand eine stabile Nummer empfehlen? Hatten gehofft mit den Offiziellen von NVidia gut zu fahren.

    Zitat Zitat von revealed
    BIOS Updates hast du aufgespiel, falls es welche geben sollte?
    Da schau ich jetzt auch mal nach
    Zitat Zitat von revealed
    Chipsatztreiber sind aktuell?
    Habe die Chipsatztriber von der mitgelieferten CD installiert, schau ich auch eben nach.
    Zitat Zitat von revealed
    NVidia Firewall nicht mitinstalliert? Die scheint Probleme zu machen.
    Von einer NVIdia Firewall habe ich bisher noch nirgends was gelesen. Wo sollte ich die denn finden?
    Zitat Zitat von revealed
    welches Memtest hast du verwendet? Eventuell lohnt ein erneuter blick auf den Link von Hans Fuchs.
    Ups, ich hatte nen Memtest von http://hcidesign.com/ installiert.. schau mir dann euren Link auch nochmal genauer an und lass den Test von dort durchlaufen.

    Danke schonmal soweit :)

    Übrigens hatte ich grade schon einen Absturz, als ich Prime95 ca 20 Minuten laufen hatte. Liegt wohl doch nicht an der 3D-Sache..

    Meldung von Windows gab es wieder keine, auf dem Monitor war nur zu sehen "Out of range - 124 kHz - 238 Hz"

  9. Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu #8
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    edit jetz noch auf deutsch lol:

    also empfehlungsweise;

    Falls, mach ein Biosupdate
    2. Setze den PC frisch auf, wenn es dir nicht schon zu viel ist, was du so vorkonfiguriert hast.

    Ich könnte mir vorstellen, falls durch die Patchreihenfolge der Treiber BIOS usw dann was k.o sein könnte - hättest du das dann mit einer Neuinstallation mit vorher upgegradetem BIOS dann schon einmal ausgeschlossen. Also wenn alles sauber und frisch aufgesetzt ist.

    Also OS installieren, dann Windows patchen bis maximum! -> Chipsatz von Nvidia Homepage installieren -> Dann Grafikkartentreiber installieren (eigendlich gehen die 91,47 schon aber ich benutz beispielsweise 84.21 weil ich aber bestimmte andere probleme hab dass musst du ausprobieren- also meine GFX kommt demnächst in rma.)

    Dann Die restilichen Treiber.

    Ansonsten währen vorher von deiner Seite her die Spannungswerte und Memtest Ergebnisse interessant für uns.

    Also ich kann dann auch noch nichts garantieren aber ich geh mal davon aus, dass wir dann schon einen Schritt weiter währen.

    Spannungen kannst du ja wie erwähnt aus Everest auslesen und MEMTEST.org sollte möglichst keinerlei Fehler melden.

    gruss

    R


Reboot ohne Fehlermeldung - PC komplett neu

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.