riesenproblem -.-

Diskutiere riesenproblem -.- im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von Fappjan ja hab ich auch schon versucht ehm nochmal zum cmos... gehen da irgendwelche dateien verloren auf der festplatte oder so? Ging es ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 36
 
  1. riesenproblem -.- #9
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von Fappjan Beitrag anzeigen
    ja hab ich auch schon versucht
    ehm
    nochmal zum cmos...
    gehen da irgendwelche dateien verloren auf der festplatte oder so?
    Ging es da

    nein da bleibt die Festplatte unberührt nur das bios wird resetet

  2. Standard

    Hallo Fappjan,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. riesenproblem -.- #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nein auch das gings nicht es geht jetz gar nich mehr^^

  4. riesenproblem -.- #11
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Du hast den Jumper schon wieder zurückgesetzt, oder?

  5. riesenproblem -.- #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ne ich hab auch gar keine wirklich ahnung von jumpern usw...
    hab halt nur anfangs wie beschrieben kurz die batterie rausgeholt..

  6. riesenproblem -.- #13
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    Steck mal nur ein Riegel rein und teste obs geht, schau unbedingt mal ins handbuch wie du stecken musst. Bei meinem alten Asus Board ging der Pc auch nicht an wenn der Riegel im falschen Slot wa

  7. riesenproblem -.- #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    meinst du jetz diese ram"riegel"??
    oder was verstehs u hier genau unter riegel?
    nur komisch ist dabei noch dass ich ja auch vorher auch schon 2 512er drin hatte...es kamen wie beschrieben nur 2 neue dazu un es sin ja auch 4 ram-steckplätze vorhanden..

    andre frage:
    um bios zu reseten, wie mache ich sowas genau mit dem "jumper"?
    ich finde auch im handbuch vom board nur die bezeichnungen "clr_cmos" und einmal "bios"
    muss ich da iwas machen?
    sry aber ich habe wirklich gar keine ahnung von so etwas ;-)

    um euch vielleicht ein bisjen besseres bild von meinem problem zu machen geb ich euch noch die info, dass auch die tastatur nicht angeht (led/ licht der tastatur ist aus)... hat wohlmöglich auch damit etwas zu tun....

  8. riesenproblem -.- #15
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hallo..

    Das mit dem einem Riegel is so gemeint..
    Nimm einen von deinen alten RAM-Riegeln (die, welche vorher noch so gut liefen) und steck den in einen der RAM-Slots auf das Board...dann testen ob sich was tut...wenn nicht, den nächsten Slot nehmen und wieder testen...das ganze nochmal beim dritenn und vierten Slot...

    Zum Jumper..
    Da sind normalerweise 3 Pins auf dem Mainboard, auf dem eben dieser Jumper steckt und 2 davon verbindet...so ist also ein Pin frei...du musst den Jumper so stecken, das eben dieser freie Pin jetzt abgedeckt wird und der vorher abgedeckte frei ist...das lässt du dann nen paar Minuten so drauf (um sicher zu gehen) und steckst dann wieder in die Ursprungsposition..

    Das sollte man immer dann machen, wenn man neuen RAM einbaut, aber auch bei CPUs...

  9. riesenproblem -.- #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    mhhh..
    ich kann leider nichts finden im handbuch oder auf dem board was deiner beschreibung entspricht (oder ich suche das falsche :-P )
    vielleicht helf ich dir ien wenig wenn ich dir den namen des boards (Gigabyte GA-945PL-S3) nenne...
    gruß


riesenproblem -.-

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hd103uj jumper

samsung hd403lj jumper

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.