"Startprobleme"

Diskutiere "Startprobleme" im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich frag nochmal: Kann mein Problem überhaupt dadurch entstanden sein? Also kann es sein, dass ein Rechner wg. alten BIOS nicht startet?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 43
 
  1. "Startprobleme" #9
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich frag nochmal: Kann mein Problem überhaupt dadurch entstanden sein? Also kann es sein, dass ein Rechner wg. alten BIOS nicht startet?

  2. Standard

    Hallo UnbekannterNr.2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "Startprobleme" #10
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hast ja Deine Hardware schön brav aufgelistet... Nur das wichtigste und in dem Fall auch verdächtigste fehlt - das Netzteil!!!

  4. "Startprobleme" #11
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Ohman, warum ist mir das nicht eingefallen??

    Gib mal dein NT an und geh dann ins Bios UND schreib dir dann die Spannungen auf und poste sie hier hin. Kannst du auch per Everest auslesen.

  5. "Startprobleme" #12
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mmmhh, Netzteil ist ein standard-Netzteil mit 250W dazugehörig zu einem fujitsu Siemens PC. Ich kopier hier mal die Spannungen rein. Sagt bescheid, wenn Ihr noch was braucht um mir zu helfen!

    Übrigens habe ich das Problem erst, seit ich einmal den Speicher umgesteckt habe, was die Sache noch um einiges komischer macht - denke ich. Sonst lief nämlich alles rund und das tuts im Grunde ja jetzt auch noch. Bloß eben das Starten... .

    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp Winbond W83697HF (ISA 290h)

    Temperaturen
    Motherboard 24 °C (75 °F)
    CPU 34 °C (93 °F)

    Kühllüfter
    CPU 3516 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.46 V
    +3.3 V 3.31 V
    +5 V 5.00 V
    +12 V 11.73 V
    -12 V -12.20 V
    -5 V -4.90 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.99 V
    VBAT Batterie 3.04 V
    Debug Info F 30 FF FF
    Debug Info T 24 34 255
    Debug Info V 5B 00 CF BA C1 21 38 (01)

  6. "Startprobleme" #13
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Was hast du denn noch im PC? Wieviele Festplatten? Schreib mal den ganzen Zubehör hin, denn ich glaube, das 250 Watt ein bisschen wenig sein können. Und ein billig Nt scheints auch zu sein.

  7. "Startprobleme" #14
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Für ´n P4 is die 12V-Leitung zu schwach - darum startet er so schlecht! Da is wohl ´n Elko im NT am abnippeln...
    Und Deine Bios-Batterie is auch schon lahm - hat aber mit dem Boot-Prob erstmal nix zu tun...

    Und wegen der Frage, die jetzt gleich kommt: Seasonic, Fortron, be quiet!, Tagan - und 300 - 350 Watt reichen für Dein Sys vollkommen aus!
    Und wegen der Frage, die dann danach oft kommt: Nein - es gibt kein billiges UND gutes Netzteil!!!

  8. "Startprobleme" #15
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nix eigentlich...

    eine Festplatte 60 GB
    ne Vivanco Soundkarte (onBoard is deaktiviert)
    und die Hardware eben...

    Aber dann müsste das doch im Spielbetrieb z.B. auch Probleme machen oder nicht?! Kann eurem Interpretationsansatz nicht so folgen.... .

  9. "Startprobleme" #16
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Für ´n P4 is die 12V-Leitung zu schwach - darum startet er so schlecht! Da is wohl ´n Elko im NT am abnippeln...
    Und Deine Bios-Batterie is auch schon lahm - hat aber mit dem Boot-Prob erstmal nix zu tun...

    Und wegen der Frage, die jetzt gleich kommt: Seasonic, Fortron, be quiet!, Tagan - und 300 - 350 Watt reichen für Dein Sys vollkommen aus!
    Und wegen der Frage, die dann danach oft kommt: Nein - es gibt kein billiges UND gutes Netzteil!!!
    Mmmmh... Bevor ich das Problem hatte, wurde mein rechter (habe zwei Bildschirme ,) Radeon eben) Bildschirm bunt und der Rechner is abgeschmiert (also so freeze, eben typisch überhitzen). Spricht das für die Kondensator-Durchbrenn-Theorie?

    Und wo besteht der direkte Zusammenhang zum Problem beim Neustarten?

    Bis hierhin schonmal vielen Dank für Eure hilfe!
    Kevin


"Startprobleme"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.