Ist dieses System empfehlenswert?

Diskutiere Ist dieses System empfehlenswert? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Es muss eine Dual CPU sein, da ich öfters zwei rechenintensive Programme auf einmal laufen lasse (Video encoding, Games, Archiving, etc.). @Boidsen: Was wäre für ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 22
 
  1. Ist dieses System empfehlenswert? #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Es muss eine Dual CPU sein, da ich öfters zwei rechenintensive Programme auf einmal laufen lasse (Video encoding, Games, Archiving, etc.).

    @Boidsen: Was wäre für dich ein gutes System mit Intel Dual CPU, die Schmerzgrenze ist 750€, das ganze sollte im Artic Cooling Gehäuse verbaut werden.
    Es reicht, wenn du die Komponenten auflistest, die Shops finde ich auch selber.

    Schonmal vielen Dank für deine Bemühungen!

    Gruß,

    Badetuch

  2. Standard

    Hallo Badetuch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ist dieses System empfehlenswert? #10
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Dual geht klar... --> http://www.geizhals.at/deutschland/a157457.html + http://www.geizhals.at/deutschland/a160578.html + http://www.geizhals.at/deutschland/a143723.html + Rest wie gehabt = Genauso schnell, genauso stabil und erheblich weniger stromfressend!!!

    --> Bin garantiert KEIN Fanboy - marken sind mir so wurscht, wie nur was...! Aber ich hab ne gewisse Ahnung von PC-Technik... Und somit kann ich Dir versichern: Intel hat derzeit (bzw. schon sehr lange...) AMD im Desktop- und auch im Server-Segment absolut nix (außer inoffiziell den P-M) ernsthaft entgegenzusetzen!!!

    Und dass ein Intel besser für Videobearbeitung o.ä. sein soll, is seit der Einführung vom So-939 Schnee von gestern...!

    ---->> Sag doch einfach mal, warums unbedingt ein Intel sein soll!

  4. Ist dieses System empfehlenswert? #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Ich habe bis jetzt immer Intel Prozessoren den von AMD vorgezogen, da ich einmal arge Probleme mit einem Athlon XP 2000+ gehabt habe.
    Ich habe die CPU eingebaut, ohne jeglichen extremen Druck oder ähnliches, allerdings wollte das gute Stück unter keinen Umständen mit meinem damaligen Mobo (welches den Prozessor nach Handbuch aber zu 100% unterstützt hat) zusammenarbeiten.
    Nach 2 Austauschprozessoren (wieder das 2000+ Modell) hatte ich es endgültig satt und habe mir eine Intel CPU gekauft, die bis heute ohne Probleme funktioniert.

    Dazu kommen noch die allgemein positiven Erfahrungen mit Intel Prozessoren.
    1. PC 486 DX 32mbram
    2. PC PII 333mhz 256mbram
    3. PC PIII 800mhz 512mbram
    4. PC Celeron 1,4 ghz 512mbram
    5. PC P4 2,66 ghz 1 Gig Ram

    All diese Rechner habe ich ohne Probleme selber zusammengebaut, bis auf den AMD PC, den ich nach vielen Misserfolgen wieder umgetauscht habe.

    Daher kommt meine generelle AMD Abneigung ;), das nur dazu.

  5. Ist dieses System empfehlenswert? #12
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    Naja ein Intel System ist jetzt sicher auch nicht so schlecht, aber wenn man sich in den Foren so umschaut. Kann ich mich in den letzten 2 Monaten an keinen erinnern der hier sich einen Pentium gekauft hat. obwohl ich selber einen P4 Northwood (C) habe, der meiner meinung nach auch damals besser war als der AMD-XP.
    Wenn ich mir aber jetzt ein System kaufen würde, würde nur AMD in Frage kommen...
    Würde dir daher auch zu einem S939 System raten. Blick dich mal im Forum um, eigentlich nur S939 Kaufberatung....

  6. Ist dieses System empfehlenswert? #13
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Dual geht klar... --> http://www.geizhals.at/deutschland/a157457.html + http://www.geizhals.at/deutschland/a160578.html + http://www.geizhals.at/deutschland/a143723.html + Rest wie gehabt = Genauso schnell, genauso stabil und erheblich weniger stromfressend!!!

    --> Bin garantiert KEIN Fanboy - marken sind mir so wurscht, wie nur was...! Aber ich hab ne gewisse Ahnung von PC-Technik... Und somit kann ich Dir versichern: Intel hat derzeit (bzw. schon sehr lange...) AMD im Desktop- und auch im Server-Segment absolut nix (außer inoffiziell den P-M) ernsthaft entgegenzusetzen!!!

    Und dass ein Intel besser für Videobearbeitung o.ä. sein soll, is seit der Einführung vom So-939 Schnee von gestern...!

    ---->> Sag doch einfach mal, warums unbedingt ein Intel sein soll!
    Hmm, dann frage ich mich, warum nen Kumpel seinen X-2 3800 wieder los werden will, denn sein 3,4 Ghz Pentium rippte DVDs wesentlich schneller...

  7. Ist dieses System empfehlenswert? #14
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Weil er Codecs benutzte (leider sind die meisten so...), die auf Intels P4 Architektur optimiert sind! Der P-M sieht übrigens mit diesen noch älter aus, als der AMD64...

    BTW: Weißte zufällig, wie lang er für ne durchschnittliche DVD braucht mit seinem Intel?

    @Badetuch: EINMAL im Leben ein Athlon-Sys nich zum Laufen gebracht - und schon schmollt er mit AMD...!!! Wenn ich auch so wär, würd ich mich überhaupt keiner Technik mehr beschäftigen...

    BTW: Welches Board wars denn und haste mal dran gedacht, dass evtl. DAS defekt war??!!??

  8. Ist dieses System empfehlenswert? #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Das Board hat auf jeden Fall funktioniert, da ich es mit mehreren Athlons von Bekannten versucht hatte, die alle funktionierten.
    Ich bin normalerweise auch nicht der Mensch, der sofort aufgibt, doch gerade bei diesen Geldbeträgen möchte ich auch etwas geboten bekommen und nicht noch Zeit dazu aufwenden, das System mit anderen Komponenten zu testen.

    Ich arbeite viel mit Netzwerken auf Windows und Linux Ebene und habe schon manche Probleme gelöst, an denen ich bis zu einem Jahr verbracht habe, eine "Kopf in den Sand" Einstellung habe ich dementsprechend nicht.

    Das Mainboard habe ich noch auf dem Dachboden, ich werde es morgen mal herauskramen, momentan ist es mir aber zu kalt da oben ;).

  9. Ist dieses System empfehlenswert? #16
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Na denn hat entweder Dein Händler nen Fehler gemacht oder Du beim Einbau oder das Board war zu alt und somit nich zu den Prozzis (Palominos oder T-breds?) kompatibel...!
    Bin mal gespannt, welches es is...!


Ist dieses System empfehlenswert?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.