Systemmacken wegen Strommangel?

Diskutiere Systemmacken wegen Strommangel? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Mein neuer PC läuft leider entgegen meinen Erwartungen nicht richtig stabil und hat noch ein paar kleine Macken. Meine Vermutung ist, dass das Netzteil nicht ...



 
  1. Systemmacken wegen Strommangel? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Mein neuer PC läuft leider entgegen meinen Erwartungen nicht richtig stabil und hat noch ein paar kleine Macken. Meine Vermutung ist, dass das Netzteil nicht genügend Strom liefert.
    Folgende Probleme treten auf:
    - Beim spielen von Need For Speed HP.2 schaltet sich das Spiel ab und an einfach von selbst aus (an verschiedensten Stellen) oder (erst einmal aufgetreten) der PC bootet komplett neu (wie Hard-Reset).
    - Beim Booten tritt ein merkwürdiger Fehler auf: Der Systemlautsprecher gibt mir einen "Parity-Error" an und das Booten klappt in 80% aller Fälle nicht mit der gewohnten Geschwindigkeit (hängt oft für 1/2 bis 3 Minuten).
    - Das Hardware-Monitoring hat offenbar ein Problem, die Umdrehungszahl meines Netzteillüfters zu messen (welcher sich allerdings immer dreht! ; angeschlossen ist er am Mainboard, eine Temperaturüberwachung konnte seitens des Netzteils nicht angeschlossen werden). Manchmal zeigt Asus Probe eine negative Zahl an, mal 0 und mal eine (korrekte) positive. (dieses Problem hängt offenbar mit dem 2. Problem zusammen, da im Boot-Setup beim Aufrufen des Hardware-Monitoring generell Wartezeiten auftreten)
    - Das seltsamste ist meine Maus (aus dem Logitech Cordless Desktop Pro - Bundle). Sie wird bei 50% aller Systemstarts nicht erkannt, dazu muss ich sie immer neu einstecken (d.h. den Mausanschluss welcher vom Funkempfänger kommt). Maus / Tastatur hängen an einem Switch (DKVM-2 von D-Link), welcher aber nicht die Probleme verursachen kann, da auf meinem alten Rechner (Windows 2000) alles läuft. Das gleiche Problem scheint aber auch bei meinem Monitor zu bestehen, der immer dann nicht richtig erkannt wird, wenn ich den Switch beim Booten des neuen PCs auf den Windows 2000-Rechner gestellt habe. Liegt das am Betriebssystem?

    So, nun noch schnell meine Systemkomponenten:
    3,0 GHz Pentium 4, Asus P4C800 Deluxe, 2 x 256 MB Corsair TWINX (PC3200), 2 x Seagate 80 GB-Platten, Sapphire Radeon 9700 Pro U.E., DVD-LW, Brenner, TV-Karte, Joystick, Logitech Cordless Desktop Pro, Nokia-CRT-Monitor, zwischen PC und Monitor/Maus/Tastatur D-Link DKVM-2, 5 installierte Gehäuselüfter (Papst, leiseste u. zweitleiseste Modelle, alle bis auf einen sind am Netzteil angeschlossen) und zuletzt das wichtigste: 380 W - Netzteil v. Blacknoise

    Ich wäre für jede Antwort sehr dankbar!

  2. Standard

    Hallo richi_,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Systemmacken wegen Strommangel? #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,
    kann schon sein das es am NT liegt, is es ein Marken NT oder noname?? Also ich hab zwar keine erfahrungen was intel rechner angeht aber ich mein allein schon ne 9700pro zieht viel strom... wenn du ein neues nt besorgst dann entweder das enermax 460 watt regelbar, aus der neuen serie, oder ein antec 480watt tru power, damit bisste auf der sicheren seite...
    Kann es vielleicht sein das beim einbauen was schief lief und du mit was spitzem aufs mobo gekommen bisst und da jetzt n Kratzer o.ä. drinhast? poste mal dein spannungen...

  4. Systemmacken wegen Strommangel? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich denke es ist ein Marken-NT: CWT-380A...
    Beim Einbau war ich sehr vorsichtig, da kann nichts passiert sein. Allerdings wurde das Mainboard zuvor einmal zusätzlich zum Hersteller und wieder zurück geschickt (ich dachte es wäre was montiert, war es dann aber doch nicht).
    Ich wäre schon an nem leisen NT interessiert (das jetzige ist leiser als die Gehäuselüfter zusammen). Wie laut wären die von dir vorgeschlagenen denn ungefähr?
    Spannungen:
    +12V: 11,916
    +5V: 4,972
    +3,3V: 3,296
    VCore: 1,6

    Alle Spannungen sind nicht konstant (auch wenn ich nichts mache), sondern schwanken ein wenig auf und ab - ich denke aber das ist normal!?

  5. Systemmacken wegen Strommangel? #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    jo wenn ich das so mit meinen werten vergleiche dann is deine +12v schiene recht niedrig... ich hab da 12,10 aber ich denke das es wohl eher nicht am nt liegt die spannungen sind, nach meinen erfahrungen und meiner meinung noch im grünen bereich...

  6. Systemmacken wegen Strommangel? #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Hi,

    die Spannungswerte liegen im grünen Bereich.

    Alternative: Lass den Desktop-Switch weg, und schließ die Peripheri direkt an. Für einen Test wird das ja noch gehen, oder? Wenn der Rechner dann keine Probleme macht, hast du den Bösewicht ertappt.
    Vielleicht hat der Umschalter ne Macke und schaltet nicht mehr sauber. Betrifft ja in erster Linie Tastatur/Maus/Monitor.

    Gruß

  7. Systemmacken wegen Strommangel? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich glaube ich habe jetzt eine Methode gefunden, um wenigstens das Mausproblem zu umgehen: Vor der System-Anmeldung die Maus nicht bewegen, dann scheint sie nach der Anmeldung generell zu funktionieren (denn vor der Anmeldung geht sie immer - das hab ich vergessen mit zu erwähnen).

    Schon etwas merkwürdig...


Systemmacken wegen Strommangel?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.