TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf?

Diskutiere TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, Ich möchte mir bald einen TFT zu legen. Dabei hatte ich gedacht an den Capitva 20,1" E2001 ( http://www.norskit.com/norskit/defau...19110029304%2C ). Was gute Punkte für ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #1
    Mitglied Standardavatar

    Frage TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf?

    Hallo,
    Ich möchte mir bald einen TFT zu legen. Dabei hatte ich gedacht an den Capitva 20,1" E2001 (http://www.norskit.com/norskit/defau...19110029304%2C).
    Was gute Punkte für den TFT sind ist:

    - schöne Größe 20,1" Zoll
    - Originaler Samsung-Panel mit 8ms
    - 3 Jahre Vor-Ort-Austausch Garantie
    - sehr guter Betrachtungswinkel
    - und natürlich ein TFT für den kleinen Geldbeutel!

    Nun sind zwei Punkte die mich dort ein wenig beschäftigen.

    - Zum einen sehe ich das der TFT als Strahlungsarm nur TCO99 hat. Ich glaube es gibt momentan schon TCO03. Ist dieses TCO sehr entscheidend? Was besagt es? Und gibt es Unterschiede zwischen TCO99 und TCO03?

    - Außerdem sehe ich noch das der TFT als Videoanschlüsse nur D-SUB (VGA) hat. Er hat also hiermit kein DVI (digitalen Anschluss). Nun wollte ich nachfragen ob dieser DVI-Anschluss oder allgemein wenn ich einen TFT über DVI betreibe die Unterschiede wirklich so groß sind. Kann man das mit normalen Auge erkennen die Unterschiede? Wie sieht es allgemein aus mit DVI, wird es sich in den nächsten Jahren durchsetzen oder nicht.

    Was sagt ihr zu den beiden Punkten?
    Nun ist der TFT für einen 20" Zoll TFT doch sehr günstig. Würdet ihr lieber 50 € mehr ausgegeben und dafür dann DVI und TCO03 haben? Es ist halt fraglich wie entscheidend diese beiden Punkte sind.


    Würde mich über Help freuen.

    Vielen Dank!

  2. Standard

    Hallo JokerXP,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ein TFT ist von seinem Funktionsprinzip her ein Digitaler Monitor. Wird er nun über D-SUB angeschlossen, so müssen die Digitalsignale der Grafikkarte erst in analoge umgewandelt werden und später im Monitor erneut von analog zu digital. Man hat also zweimal Wandlungsverluste.

    Einen TFT analog anzuschließen, weil man keinen anderen Ausgang an der Grafikkarte hat, ist o.k. Sich einen TFT ohne DVI-I Anschluß zu kaufen ist dämlich.

    Das TCO Siegel ist eher zweitrangig. Wiederum aufgrund seines Funktionsprinzips ist der TFT ansich schon strahlungsarm.

  4. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #3
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Jopp, DreamCatcher hat eigentlich schon alles gesagt... DVI sollte ein TFT schon haben.
    Auf das TCO Siegel würde ich nicht achten... da solltest du eher dein Handy wegschmeißen ;)

  5. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    meiner meinung nach lohnt sich DVI auf jedenfall. hab das vorher garnich so ohne weiteres glauben können, aber sied ich einen dvi tft hab bin ich total anderer meinung. dvi bilder sind dsub bildern um längen voraus, sobald ich jetzt analoge bildschirme seh fällt mir der unterschied auf. da würd ich schon 50 euro investieren für dvi.

  6. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und kaufe lieber ein vernünftiges Markengerät (z.B. Viewsonic), ein Monitor ist eine Anschaffung für viele Jahre (im Gegensatz zum restlichen Computerkram). Ein anderer Händler wäre empfehlenswert, Norskit nat nun wirklich keinen guten Ruf was Service (Garantie, Rückzahlungen usw.) angeht...

  7. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #6
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

  8. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #7
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Und kaufe lieber ein vernünftiges Markengerät (z.B. Viewsonic), ein Monitor ist eine Anschaffung für viele Jahre (im Gegensatz zum restlichen Computerkram). Ein anderer Händler wäre empfehlenswert, Norskit nat nun wirklich keinen guten Ruf was Service (Garantie, Rückzahlungen usw.) angeht...
    Samsung TFTs sind Top Markengeräte...

    Mein Bruder ist übrigens bereits seit Jahren Kunde bei NorskIt, ohne jeglichen Mangel an Service...

  9. TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wo steht da was, dass es von Samsung ist?

    Das Gerät ist irgendein NoName-Schrott, Samsung-Panel muss noch lange nicht heißen, dass es auch gut ist (ein Zulieferer (was Samsung in diesem Fall ist) kann gute Produkte oder Schrott liefern, je nach Wunsch seines Kunden (hier der TFT-Hersteller)).


TCO und DVI wichtig beim TFT-Kauf?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.