Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr

Diskutiere Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, So erstmal zum System. (Ich muss dazu sagen alle Teile sind neu) CPU: Intel Core2Duo 6420 Moth: MSI P6N SLI nForce Ram: 2x Cosair ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr

    Hallo,

    So erstmal zum System. (Ich muss dazu sagen alle Teile sind neu)

    CPU: Intel Core2Duo 6420
    Moth: MSI P6N SLI nForce
    Ram: 2x Cosair DDR2 XMS2
    Grakar.: XFX 8800GTS 640MB "XT"
    Festp.: Seagate ES Serie 250GB,16MB, ST3250620NS
    Netz.: Raptoxx 550W


    So mein Problem ist das mein Computer sich in unregelmäßigen Abständen abschaltet. Vorallem bei anwendungen bei denen die Grakar. gefordert wird Bsp.: 3DMark06

    Die Temperatur der Grakar bis absturz: 63C°
    Computer: 37-40C°
    CPU: 26-38C°

    Ich habe desweiteren auch Tests mit Burnintest / Memtest durch geführt alle ohne fehler.

    In Spielen Läuft der Computer meist fehler frei bis stärkere anforderungen an Grakar gestellt werden. (Alles in auflösun 1280x1024 32bit Antia.: 16x also alles auf max.)

    Ich muss aber noch dazu sagen, ich habe das System über die D.O.T. funktion um 5% Übertaktet. (Ohne gab es aber auch Fehler)

    Kann es sein das das Netz. nicht ausreicht empfohlen wird ein 600W. Außerdem habe ich noch 5 Gehäuselüfter.

    PS: Treiber sind alle auf neuster Version.

    Mfg. Matze

  2. Standard

    Hallo Sahala,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Raptoxx-Netzteile sind nicht der Bringer, wie andere Billigteile auch (Leistungen und Schutzschaltungen stehen nur auf dem Typenschild). Für Dein Rechner würde ein Enermax Liberty500 ausreichen.

  4. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #3
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Hallo

    Klingt nach der Graka

    um das zu bestätigen würde ich mal CPU und Festplatte einzeln Stressen
    HD-Tach und Prime 95

    die Temperaturen sind soweit IO
    beim Netzteil müsste man mal die Spannungen überwachen da fällt mir grad kein Tool ein was das kann

  5. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    beim Netzteil müsste man mal die Spannungen überwachen da fällt mir grad kein Tool ein was das kann
    Ich glaube nicht, dass er ein Oszilloskop griffbereit hat... Aber bei den Billignetzteilen kann er genausogut ein Querschnitt durch die Alpen oder eher Rocky Mountains als Spannungskurve nehmen, kommt aufs Gleiche raus.

    Erstmal mit anderem NT probieren.

  6. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich danke schonmal Grakar. hab ich allerdings schon mehr fach einzeln getestet und es gab keine fehler.

    Über das Netzteil hatte ich auch schon nachgedacht aber da stellt sich mir immer die frage was bei der Stromstärke zu beachten ist.

    Die einen haben bsp 30A auf 3.3V dafür nur 18A auf +12V-2 (Weiß leider auch nich was das -2 heißt alles was mit Spannung Stromstärke usw. zu tun hat kenne ich mich nicht aus)

    Bei anderen ist es umgedreht was is besser?

    Mfg. Matze

  7. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #6
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Ich sehs genau wie Jeck, das liegt höchstwahrscheinlich an unsauberen Spannungen des Netzteils. Grade die 8800GTS benötigt ne starke 12VSchiene, welche dein Netzteil nicht liefern kann.


    12-2 wird einfach die 2. 12er schiene sein, neuere Netzteile haben zwei 12er Schienen. 12-1 und 12-2

  8. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #7
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Ich empfehle ein Markennetzteil weil du dich da eher auf die angaben verlassen kannst.

    Wenn du mal ein die suchfunktion Netzteil eingibst wirst du Millionen Beiträge finden die dir ein Marken Netzteil empfehlen

    ps ich Liebe diese Netzteildikusionen hier die sind immer lustig

  9. Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ok danke werd ich mal nach nem neuen Netzteil kucken


Unregelmäßige Abstürze und keine Ahnung mehr

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.