Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen

Diskutiere Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo allerseits, Ich bin gerade dabei meinen neuen Prozessor einzubauen. Als Wämeleitpaste verwende ich die hochgelobte MX01. Ich bekomme es beim besten Willen nicht hin, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    D3M3NTIUS's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ @ 5000+
    Mainboard:
    Asus A8V-XE
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB OCZ Platinum DDR
    Festplatte:
    160GB Maxtor 6G160E0, 80GB Fujitsu MHV Extern
    Grafikkarte:
    Asus EAX1600 Pro
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional

    Standard Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen

    Hallo allerseits,

    Ich bin gerade dabei meinen neuen Prozessor einzubauen. Als Wämeleitpaste verwende ich die hochgelobte MX01.

    Ich bekomme es beim besten Willen nicht hin, die Wärmeleitpaste auf den Kern gleichmässig und einigermassen dünn aufzutragen. Die Paste hat eher die Konsistenz von Knete als eine normale Paste.

    Gibt es irgendwelche Besonderheiten, die bei dieser paste zu beachten sind? Ich habe schon alles versucht..

    Grüsse

  2. Standard

    Hallo D3M3NTIUS,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wo liegt da das Problem?

    Einfach ne Erbsenkopfgröße auftragen (Bei CPU's mit Headspreader! Bei alten Athlons reicht die Menge eines halben Stecknadelkopfes!) und mit ner Rasierklinge, Pappstreifen oder was auch immer verreiben.
    Ich nutze dafür immer nen alten aber sauberen, unbenutzen 5mm breiten Borstenpinsel.

    Wichtig ist daß keine Haare oder sonst was da drauf kleben. Sonst könnteste die Paste auch mit nem Wattestäbchen verreiben.

  4. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    D3M3NTIUS's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ @ 5000+
    Mainboard:
    Asus A8V-XE
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB OCZ Platinum DDR
    Festplatte:
    160GB Maxtor 6G160E0, 80GB Fujitsu MHV Extern
    Grafikkarte:
    Asus EAX1600 Pro
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional

    Standard

    Ich habs schon mit allen möglichen Utensilien versucht, es lässt sich einfach nicht gleichmässig auftragen, am Ende klebt immer die Hälfte am Plastikstreifen.

    Die Standard Wärmeleitpaste, die ich kenne hat ungefähr die Konsistenz von zahnpaste, meine MX01 aber eher die von Knete.

  5. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hmm... dann würde ich diese gammelige Paste weg lassen und wieder die alt gewohnte Silikonpaste nutzen. Soviel Unterschied wird es eh nicht machen.

  6. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #5
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Hört sich an als ob die schon ausgärtet ist. Solltest wirklich dann die Silikonpaste nehmen.

  7. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #6
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Nein, die MX01 is einfach so. Versuchs doch ma mit dem Finger in ner Plasitktüte (die sollte aber soweit sauber sein, am besten nimmst du nen Gefrierbeutel und drehst das innere nach aussen)

  8. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    D3M3NTIUS's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ @ 5000+
    Mainboard:
    Asus A8V-XE
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB OCZ Platinum DDR
    Festplatte:
    160GB Maxtor 6G160E0, 80GB Fujitsu MHV Extern
    Grafikkarte:
    Asus EAX1600 Pro
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional

    Standard

    Das beruhigt mich schonmal ^^
    Mit den Fingern in einer Plastiktüte lässt sich das ganze irgendwie nur hauchdünn verteilen, das meiste bleibt an der Tüte kleben. Es ist so dünn, dass nur ein grauer Schleier über der CPU liegt, Bezeichnung kann man noch gut ablesen. Reicht das, oder soll ich es probieren dicker aufzutragen?

  9. Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen #8
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Lieber etwas dicker, wenn man noch lesen kann, was drauf steht, ist's 'n bissl wenig.

    Aber es ist tatsächlich schwierig, die Paste vernünftig aufzutragen, selbst Arctic Silver ist da ne Ecke leichter...Aber mit ein wenig Geduld kriegt man das schon hin.


Wärmeleitpaste MX01 auf CPU auftragen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Waermeleitpaste knete

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.