ZickenPc die zweite.

Diskutiere ZickenPc die zweite. im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo allerseits Ich hab ein Pc Problem das ich selbst nicht loesen kann und bin durch die Google Suche auf diese Seite hier gestossen. Zuallererstmal, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. ZickenPc die zweite. #1
    Newbie Standardavatar

    Standard ZickenPc die zweite.

    Hallo allerseits

    Ich hab ein Pc Problem das ich selbst nicht loesen kann und bin durch die Google Suche auf diese Seite hier gestossen.
    Zuallererstmal, entschuldigt bitte die etwas komische Rechtschreibung, ich hock hier an nem Uralt Pc mit amerikanischer Tastatur (laesst sich irgendwie nicht umstellen).
    Also ich hab meinen PC vor ein paar Monaten bei Hardwareversand bestellt, folgende Komponenten:

    Mainboard: Abit IP35 E
    Cpu: Intel Core to Duo E6750
    Ram: 2x 1 Gb OCZ DDR 800 (Timings 4 5 4 15)
    Graka: Radeon HD 3850
    Netzteil: Seasonic 380 Watt

    Gut, der PC kam an und hat von Anfang an Zicken gemacht, Windows liess sich nicht installieren (hat mit bluescreen abgebrochen), lief dann aber mit minimalkonfiguration durch (also nur mit einem ram riegel), aber selbst als das windows dann drauf war liessen sich keine spiele richtig installieren oder gar spielen. Natuerlich hab ich die Kiste wieder zurueckgeschickt und nach 3 Wochen war das Teil dann auch wieder da, alles hat funktioniert und ich hab mir nicht weiter nen Kopf drum gemacht.
    In der Zwischenzeit bis jetzt kam ich nicht sooo sehr zum zocken, und wenn dann hab ich eher anspruchslosere Spiele gespielt wie witcher, wow oder halflife2. Vor kurzem kam dann aoc raus, also das erste spiel von dem ich dachte dass es meinen pc richtig ausreitzen sollte.
    Das Spiel lief einfach grottig, staendig fps einbrueche und generell miese perfomance, und das bei auf medium, was mein kumpel mit nem deutlich aelterem pc fluessig darstellen kann.
    Da bin ich dann stutzig geworden und hab einen blick ins bios geworfen, und was seh ich? die timings vom ram waren jeweils um einen Wert nach oben gesetzt, also praktisch 5 6 5 16.Bedeutet das dass der Ram kaputt ist und hardwareversand den nicht ersetzen wollte und ganz einfach den ram runtergetaktet hat damit er auch kaputt stabil laeuft?
    Naja jedenfalls hab ich dann die richtigen Timings eingestellt, worauf der PC ueberhauptnichtmehr gebootet hat, beziehungsweise es kam nur kurz der dos modus beim hochfahren und dann war das bild schwarz.
    Mir blieb also nichts anderes uebrig als die cmos zu resetten, und jetzt bin ich praktisch auf dem stand den ich hatte als der pc das erste mal bei mir ankam, die kiste laeuft instabil und nichts laesst sich damit machen.
    Wenn ich unter den default optionen auf Load fail safe defaults geh, erkennt der computer die grafik karte nicht, wenn ich auf load optimized defaults gehe laeuft er instabil bzw bootet erst garnicht richtig (er behauptet dann eine datei von windows waere beschaedigt, der versuch windows neu zu installieren bringt mir dann aber nen bluescreen ein)
    Ich bin mit meinem Latein am Ende, kann es sein dass ich bei den Timings irgendwas falsch eingestellt hatte und der ram garnicht defekt ist?
    Angegeben sind auf der Herstellerhomepage nur die ersten 4 Werte, in meinem Bios kann ich aber so ca 8 Werte einstellen.
    Wo kann ich denn die kompletten timings vom ram rausfinden? bzw was muss ich im bios umstellen damit er meine grafik karte im fail safe modus erkennt?
    Einschicken waere im moment naemlich echt unguenstig da ich den pc fuer mein studium brauche, meinetwegen soll er wieder so langsam laufen wie davor solange ich damit meine hausaufgaben machen kann, einschicken wuerd ich ihn dann in den semesterferien.
    Fuer hilfe waer ich echt dankbar

  2. Standard

    Hallo Leitz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ZickenPc die zweite. #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Zunächst mal, ist das dein Ram? OCZ Platinum
    CL 5-4-4-15 (CAS-TRCD-TRP-TRAS)

    So solltest du die Timings einstellen, wenn das nicht geht ist es anderer Ram oder das Mainboard hat Probleme damit (Kompatibilität)
    Die verschiedenen Timings können von Bios zu Bios auch anders abgekürzt oder sortiert sein. (von wegen die ersten 4 Werte)

    Das die Windows installation unter bluescreens abschmiert hat milliarden Gründe..defekter/falsch eingestellter Ram passt aber auch hier sehr gut.

    Möglichkeit:

    Die ultimate-bootDVD laden, brennen und booten, dann "memtest" laufen lassen, spuckt der fehler aus, dann solltest du den Ram zurückschicken. (geht auch z.b. mit einer Ubuntu-cd).

    Welche Laufwerke benutzt du?

  4. ZickenPc die zweite. #3
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Hallo und Willkommen bei TC!
    Für die RAM-Timings auszulesen am besten einfach mal CPU-Z oder besser Everest 4.5x nutzen! (Nicht die Freeware 2.2er - ist zu alt!) Bei Everest unter "Motherboard"-"SPD" schauen - das sind die Herstellerangaben! Um zu sehen wie es im BIOS eingestellt ist darunter auf "Chipsatz" gehen!
    Am besten du postest mal ein paar Screenshots davon hier - dann können wir dir noch weiter helfen.
    Auch kannst du uns mal einen Screenshot von dem "Sensoren"-Teil in Everest posten - kann gut dein das evtl. auch dein NT nicht richtig mitmacht! (380Watt ist selbst bei nem Marken-NT nicht sehr viel für dein System - sollte aber wohl laufen)

    EDIT:
    Falls du gar nicht mehr in Win reinkommst - lad - wie gehabt - im BIOS die "Optimum Defaults" und stell - ohne neustart - gleich die Speichertimings mal auf 6-6-6-18! Das sind erstmal "sichere" Timings und der Rechner sollte so "stabil" laufen vom RAM her! Dann poste mal die Screenshots als erstes!

  5. ZickenPc die zweite. #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Naja die Werte hab ich mir extra auf nen Zettel zusammen mit den abkürzungen (also CAS4 TRCD5 TRP4 und TRAS15) notiert und auch so im bios eingegeben. Auf der Rechnung steht extra dabei dass es cl4 hat, bin mir sogar ziemlich sicher dass auf dem ram selbst nochmal die timings stehen, da steht auch nix von cl5

    zu dem netzteil, sorry ich hab mich verschaut ich hab nen seasonic s12II 430 watt, 380 hatte ich erst in planung wollte dann aber doch auf nummer sicher gehn.

    laufwerke hab ich verbaut:

    Samsung hd161hj s-ata2 mit 160 gb
    und dvdlaufwerk: samsung sh-d163b

    das mit everest mach ich gerade, aber schonmal vielen dank für die hilfestellung!

  6. ZickenPc die zweite. #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Kannst du bitte trotzdem mal die Scrennshots machen!
    Und hast du auch daran gedacht dem RAM im BIOS dann die richtige Spannung zu geben?! Meist braucht der RAM um bestimmte Timings zu schaffen auch eine höhere Spannung (2.0-2.2 Volt) Auch kann es nötig sein die Chipsatzspannung etwas anzuheben! Ich kenne jetzt dein Board so nicht und komme nicht auf die ABIT Seite für's HB - aber das sollte bei allen Boards möglich sein diese anzuheben/anzupassen!
    EDIT:
    das mit everest mach ich gerade, aber schonmal vielen dank für die hilfestellung!
    Hups - zu spät gesehen!
    Die Chipsatzspannung (NB-Voltage oder (G) MCH-Voltage) reicht meist um 0.1V zu erhöhen.

  7. ZickenPc die zweite. #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname OCZ XTC Platinum OCZ2P8001G
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 1 GB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered DIMM
    Speicherart DDR2 SDRAM
    Speichergeschwindigkeit DDR2-800 (400 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 1.8
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 400 MHz 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS) / 23-42-4-6-5-5 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    @ 333 MHz 4-5-5-13 (CL-RCD-RP-RAS) / 19-35-4-5-4-4 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    @ 266 MHz 3-4-4-10 (CL-RCD-RP-RAS) / 15-28-3-4-3-3 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

    Speichermodulhersteller
    Firmenname OCZ Technology
    Produktinformation OCZ Technology | Products | Memory

    das steht unter spd, und jetzt das unter chipsatz:

    Informationsliste Wert
    North Bridge Eigenschaften
    North Bridge Intel Bearlake P35
    Intel Platform Salt Creek
    Unterstützte FSB Geschwindigkeiten FSB800, FSB1066, FSB1333
    Unterstützte Speichertypen DDR2-667 SDRAM, DDR2-800 SDRAM, DDR3-800 SDRAM, DDR3-1066 SDRAM, DDR3-1333 SDRAM
    Maximale Speichermenge 8 GB
    Revision / Stepping 02 / A2
    Core Spannung 1.25 V
    In-Order Queue Depth 12

    Speichercontroller
    Typ Dual Channel (128 Bit)
    Aktiv-Modus Dual Channel (128 Bit)

    Speicher Timings
    CAS Latency (CL) 5T
    RAS To CAS Delay (tRCD) 5T
    RAS Precharge (tRP) 5T
    RAS Active Time (tRAS) 15T
    Row Refresh Cycle Time (tRFC) 42T
    Command Rate (CR) 2T
    RAS To RAS Delay (tRRD) 4T
    Write Recovery Time (tWR) 14T
    Read To Read Delay (tRTR) Same Rank: 4T, Different Rank: 6T
    Read To Write Delay (tRTW) 8T
    Write To Read Delay (tWTR) Same Rank: 13T, Different Rank: 5T
    Write To Write Delay (tWTW) Same Rank: 4T, Different Rank: 6T
    Read To Precharge Delay (tRTP) 7T
    Write To Precharge Delay (tWTP) 14T
    Precharge To Precharge Delay (tPTP) 1T
    Refresh Period (tREF) 3120T
    DRAM Read ODT 3T
    DRAM Write ODT 6T
    MCH Read ODT 8T
    Performance Level 6
    Read Delay Phase Adjust Neutral
    DIMM1 Clock Fine Delay 2T
    DIMM2 Clock Fine Delay 7T
    DIMM3 Clock Fine Delay 2T
    DIMM4 Clock Fine Delay 7T

    Fehlerkorrektur
    ECC Nicht unterstützt
    ChipKill ECC Nicht unterstützt
    RAID Nicht unterstützt
    ECC Scrubbing Nicht unterstützt

    Speichersteckplätze
    DRAM Steckplatz #1 1 GB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)
    DRAM Steckplatz #2 1 GB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)

    PCI Express Controller
    PCI-E 1.0 x16 port #2 Belegt @ x16 (ATI Radeon HD 3850 256MB GDDR3 Video Adapter, ATI Radeon HD 38xx - High Definition Audio Controller)

    Chipsatzhersteller
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation Intel® Chipsets
    Treiberdownload Intel Chipsets Support - Home
    Treiberupdate DriverAgent.com Fix Your Driver Problems Instantly with DriverAgent



    ich hoffe das passt so als kopierter text, screenshots erstellen und online stellen ist ein ziemliches gewurschtel mit dem computer^^

    und das mit der spannung, ich kann da auch garantiert nix kaputtmachen?
    hab bis jetzt generell die finger von den spannungen lassen wollen weil das so nach meinem wissen der häufigste grund für durchgeschmorte hardware ist^^

  8. ZickenPc die zweite. #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Wenn's diese hier sind brauchen die schon für die Timings ihre 2.1Volt!
    Und wenn du's mit den Spannungen nicht gleich übertreibst (alles voll hochstellen) dann geht da nix so schnell kaputt.
    Ach ja - und Screenshots währen doch was besser und "leserlicher"!

  9. ZickenPc die zweite. #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich wiederhol nur schnell mal was ich tun soll (nur für den fall dass ich was falsch verstanden hab)

    -voltzahl für ram auf 2.1 hochschrauben
    -speichertimings manuell auf 4 5 4 15 einstellen
    -hoffen dass alles hinhaut

    dann mach ich das mal,
    vielen dank für die hilfe!


ZickenPc die zweite.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

everest same rank different rank

ocz2p8001g voltage

arbeitsspeicher 1066 einstellungen bei ip 35 board und einer latenz von 5-5-5-15

bios speichertiming 4-5-4-15

geht da 4-5-4-15 und 6-6-6-18

warum erkennt abit ip35-e dimm 3&4 nicht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.