Zusammenstellung

Diskutiere Zusammenstellung im Computer Newbies Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, will mir eventuell einen Neuen zusammenstellen mit folgenden Komponenten. CPU:--------64 3500+-----------------------------192,45 Mobo:-------Asus A8n SLI Premium-----------------148,37 Ram:--------Corsair Twinx 1024-3200 XL------------204,99 Graka.-------Leadtek PX 7800 GTX TDH-------------448,90 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Zusammenstellung #1
    Senior Mitglied Avatar von larac4

    Idee Zusammenstellung

    Hallo,

    will mir eventuell einen Neuen zusammenstellen mit folgenden Komponenten.

    CPU:--------64 3500+-----------------------------192,45
    Mobo:-------Asus A8n SLI Premium-----------------148,37
    Ram:--------Corsair Twinx 1024-3200 XL------------204,99
    Graka.-------Leadtek PX 7800 GTX TDH-------------448,90
    Gehäuse:----Aplus XBlade--------------------------114,89
    NT:----------BeQuiet BQT P&-520W-----------------90,21
    HD:----------Samsung SP 2504C-------------------102,51
    LW:----------Samsung SH-W162C----------------ca.40
    CPU-Kühler:--Thermalright Noisebudget 92-100W---ca.49

    plus Lüfter, Kabel, WLP,...

    Frage, gibt es irgendwo Konflikte oder Schwierigkeiten bei den Komponenten die euch bekannt sind?
    Gehäuse und Mobo lass ich nicht mit mir reden
    Andere Vorschläge sollten sich in dem Preisrahmen bewegen, ist eh schon teuer genug.
    Was wichtig ist, es sollen leise Komponenten sein (wegen dem Gehäuse).

    NT wäre mir eines mit abnehmbaren Kabeln lieber.
    Den CPU-Kühler hab ich noch nirgends gefunden.
    Eventl. nehm ich meinen Speicher und meine LW´s aus dem Alten noch ein Zeitl her.

    Bisher bin ich bei zwei Versendern.
    Ach ja, einen leisen Gehäuselüfter (werd ich wohl brauchen) such ich noch, bisher hab ich nur den gefunden http://www.kmelektronik.de/main_site/?SiteType=Shop&type=shop&ArtNr=10136
    14dbA, aber auch teuer (allerdings sollte er nicht lauter sein).

    Für Rat wär ich dankbar.

  2. Standard

    Hallo larac4,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zusammenstellung #2
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    ICh glaube du meinst einen amd 64 3500+. Einen xp gibt es da nicht. Also Schwierigkeiten wird es da nicht geben . Das ist alles TOP. Was zu ändern gibt es da nicht. MIt den Lüftern kann ich dir die hier empfehlen. http://www.pc-cooling.de/de/L%DCFTER/Enermax/
    Die kühlen richtig gut. Ich bin damit super zufrieden.

  4. Zusammenstellung #3
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Mhh nur so wies ausschaut will der larac aber leise Lüfter ^^

    Ansonsten: Warum nur ein Gig teuren Speicher und nich 2 Gig für den selben Preis (und dann auch zugegebenermassen schlechteren Timings, was du aber eh nich merkst)

    Und was is der "Thermatake Noisebudget"? Ich find den weder auf der Thermatake-Page noch bei Google..
    Ich würde dir den Cooltek Auras oder den Thermalright XP 90c empfehlen

    Und wenn du ein NT mit abnehmbaren Kabeln willst, dann das Tagan easycon, ein Hiper Type R oder ein Enermax Liberty (wenns mal etwas mehr Power sein darf *gg*)

  5. Zusammenstellung #4
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Ansonsten: Warum nur ein Gig teuren Speicher und nich 2 Gig für den selben Preis (und dann auch zugegebenermassen schlechteren Timings, was du aber eh nich merkst)
    Verstehe ich auch nicht. Ich habe mein MDT 2Gig Ram Kit bei vv-computer um den genau gleichen Preis gekauft. Der hat zwar nur 2.5 Cl. aber wie dread schon sagte- Das merkst du überhaupt nicht!

    Guckst du: http://www.vv-computer.de/shop/grupp...2893b929524104

    Habe den FSB bereits auf 220 gesetzt und ist Primestable!

  6. Zusammenstellung #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von larac4

    Standard

    Mein Gott bin ich Dumm, Asche über mein Haupt. . War aber auch schon reichlich spät.

    @Chris-007

    Klar mein ich den AMD 64 3500+, Bin halt noch den Alten verbunden
    Der Lüfter ist mit 25-30 dBA zu laut, ich bin zurzeit bei 14, niedriger gehts woll nimmer.

    @dread

    Das NT sollte möglichst Leise und von den Werten gut sein. Muss da mal nach Testberichten gucken, aber schon mal Danke.

    @dread und michl

    Das mit dem Speicher stimmt schon. Zur Erklärung, eigentlich wollte ich einen Opteron, entweder 144 oder den 146. Da diese aber einen festen Multi haben , wollte ich einen sehr gut übertaktbaren Speicher.
    Da es allerding so ziemlich gar keine Opterons mehr gibt, bin ich wieder zum 64er gewechselt.
    Zwar hab ich mir auch einen X2 überlegt, aber Preis und Leistung sind nich so das Ding.
    In der PCGH ist auch ein bis 310 Mhz Taktstabiler DDR 600 Speicher von Teamgroup für 189 Euronen drin nur die Latenzen sind nich so gut). Der wäre für diese Kombi noch besser gewesen.

    @dread

    Wie gesagt es war spät, ich meinte natürlich einen Thermalright, keinen Thermaltake. Den gibet es hier http://www.noisemagic.de, aber sonstwo hab ich den auch nicht gefunden.
    Der Thermalright XP 90c ist auf jeden Fall eine Alternative, muss man ja auch nur das Retentionmodul wechseln (Backplatewechsel kommt mir nicht in die Tüte), aber meine Wahl ist noch einen Tick leiser, zugegenermaßen etwa 5€ teurer.

    Ach ja, die Graka ändere ich eventuell (falls ich den so zusammenstell) auf eine Asus EN 7800 GTX Top, da die noch einen Tick leiser ist.

  7. Zusammenstellung #6
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @larac4

    Tjo wenn du Extrem OCen willst ist der Corsair oder ein anderer OC Speicher z.b der von dir genannte 600er schon wichtig. Aber da wäre dann ein DFI Board besser gewesen da dies mehr OC-Einstellungen hat.Den Artikel in der PCGH habe ich auch gelesen. Die haben ein DFI Board verwendet. Aber nochmal, die Latenzzeiten sind nicht so wichtig da spielt schon eher die 600er-fähigkeit ein Rolle.

    Und wieder nochmal, auch ein extrem OCtes System wird dir mit 1024 MB Ram wenig helfen wenn du Spiele spielst. Für FEAR oder BF2 sind explizit 2 Gig RAM notwendig das die rund laufen um nur einige zu nenen.

    Die Zukunft ist IMHO sowieso 2 Gig RAM!

  8. Zusammenstellung #7
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    F.E.A.R. und Battlefield 2 brauchen hundert prozentig keine 2 GB RAM bzw. ist 2 GB RAM nicht notwendig! Keinesfalls.

    Sie brauchen halt eben etwas mehr als 1 GB, sagen wir mal rund 1,2 GB... also wären theoretisch (!) 1536 MB RAM vollkommen ausreichend.

    Nur eben totaler Schmarrn wegen DualChannel (bzw dem Fehlen desselben) bei drei Riegeln.

    Hm... funktioniert DualChannel auch bei 2x 512MB plus 2x 256 MB Riegeln? Müsste ja klappen. Die Zahl sieht halt nur scheiße aus...

    Aber 2 GB sind zum momentanen Zeitpunkt nüchtern betrachtet schon noch reichlich überdimensioniert.


    Bye, Feyamius...
    ...klarstellend.

  9. Zusammenstellung #8
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Ich würde eher kein Bequiet nehmen sondern ein Seasonic. Da sparste dir noch nen Gehäuselüfter. Die S12 Serie ist sehr beliebt. Hab selber eins davon. Als CPU Kühler würde ich eher auf einen Ninja, Noctua oder Sonic Tower setzen. Eventuell auch ein Vanessa L-Type.
    Ansonsten sind gute Gehäuselüfter die Aerocool Turbines die ich auch für meine Tests verwende. Das Board is klar passiv und eine gute Wahl. Beim Prozessor müsste auch noch was in Richtung undervolten gehen sodass du den sogar passiv betreiben kannst. Natürlich nur wenn du ihn nicht übertaktest. Die Grafikkarte würde ich mit einem Silencer oder einer Aerocool VM-102 kühlen von der der 120er des CPU Kühlers unter Last absaugt. Dürfte extrem gut kühlen und evtl. sogar im 2D passiv laufen. Beim Ram lass ich dir lieber von anderen weiterhelfen, ich bin besser im Silencen^^ .

    Edit: Bei dem Aplus müsstest du für einen semipassiven Betrieb und generell für einen optimalen Luftstrom sehr viel abkleben aber du lässt da ja nicht mir dir reden *gg*.


Zusammenstellung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.