Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06

Diskutiere Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 im Diskussionen zu Benchmarks Forum im Bereich Benchmark-Vergleichs-Datenbanken; Ja, ich denke auch das der zu schwache Prozessor der Grund sein könnte obwohl der Q6600 ja stabil seinen Preis hält und mittlerweile mehr wert ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 25
 
  1. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja, ich denke auch das der zu schwache Prozessor der Grund sein könnte obwohl der Q6600 ja stabil seinen Preis hält und mittlerweile mehr wert ist als die Graka :]

    Meiner Verwunderung rührt daher das Systeme mit genau der gleichen Konfiguration, sprich Q6600 + GTX 260 einen höheren Score als ich erreichen. Sonst hätt ich auch nicht gefragt.

    ob es wirklich am Prozessor liegt werde ich erst wissen wenn ich das neue Mobo hab.

    mfg basti

    EDIT: @usch65 das hab ich auch mal gedacht! (http //www tomshardware com/de/foren/240066-6-ubertaktungsversuch-q6600-asus-p5n32)

  2. Standard

    Hallo knofa,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #10
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Dann schau dir mal die Sammelthreads im ForumDeLuxx zu deinem Board an... evtl. findest du dort ja auch einige nützliche Tipps zum OCen. (Dort hat z.B. ein gewisser User Smooth seinen Q6600 auf 9x425 MHz OCed!)

  4. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich sage nicht das es unmöglich ist den Q6600 auf dem P5N32-E SLI zu übertakten aber bei mir kann ich die CPU nicht über 2.6 GHz mit dem Board takten. Es ist schlicht nicht möglich, ich habe wirklich ein ganzes Wochenende damit verschwendet und alle Möglichkeiten durch probiert. Mit Dual Core Prozessoren auf dem Board gibt es keine Probleme beim OC.

  5. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #12
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Na dann warten wir mal auf dein neues Board und den damit neuen 3DMark Punkten nach OC... ;)

  6. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mich irritiert irgendwie das er einen FSB von 425 genommen hat denn der Quadpumped Takt rechnet sich ja immer den FSBx4 also müssten das ja dann 1700MHz FSB-Takt (Quadpumped) sein, was nicht möglich ist da das Board doch nur einen maximalen Takt von 1600MHz unterstützt. Genauso mit den 500MHz Angaben, das wären ja dann 2000MHz FSB QDR

  7. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #14
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Du musst, um auf den aktuellen Takt deiner CPU zu kommen, den eingestellten FSB mal dem eingestellten Multi deiner CPU nehmen!
    Der kleinstmögliche Multi bei den Intel-CPUs ist 6fach, den er auch einstellt im EIST/C1E...

    (Und was ist ein Quadpumped-Takt?!)

  8. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #15
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    @Azzo: mein Speicher ist 4 GB CORSAIR TwinX DDR2-800 eine erhöhung auf 1066er RAM würde mir überhaupt nichts bringen. Wie schon gesagt kann ich meinen Prozessor momentan nicht übertakten.

    Meine Systemconfig: http //www sysprofile de/id20986

    mfg basti
    Mein Bester, all das bringt dir gar nix. Zum besseren Verständnis:

    Wenn du eine Komponente deines Systems um 10 % übertaktest oder sonstwie die Leistung steigerst bleiben dir 3 - 4 % reale (meßbare aber nicht spürbare Mehrleistung). 3DMark06 macht folgendes: Es ermittelt die FPS Werte deiner Grafikkarte. Für den 3DMark Score werden die Ergebnisse aus Test 1 und 2 mit Shadermodel 2 und 3 jeweils mit Faktor 60 und 50 multipliziert. Der CPU Score wird aus Quadartwurzel von CPU Test 1 +2 *2500 errechnet.

    Deine Graka kann (übertaktet oder nicht) nur eine bestimmte Framerate liefern. Die Werte siehst du in den Details zum Ergebnis. Somit ist der Gewichtsanteil am Gesamtwert immer gleich, außer der Rechner wäre zu schwach um die Graka mit 3D Daten zu versorgen. Das gilt nicht nur für dich, sondern für alle Anwender mit einer Asus 260GTX (deren Karten liefern die gleichen Frameraten wie deine).
    Nur der Prozessorwert ist variabel, da er direkt von der max. Frequenz abhängig ist. Dies ist also der einzige Wert über den du deine Gesamtpunktzahl pushen kannst (und der Grund warum Anwender mit Core i7 965 @ 3.6 GHz so tolle Werte haben).

    Ergo: ****** auf 3DMark, freu dich über hohe Frameraten in Spielen bei hoher Auflösung und Kantenglättung. Denn das ist was deine Graka leistet.

    Und wenn du trotzdem rumheulst, komm in die Zentrale. Wir haben Taschentücher!

  9. Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06 #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    "außer der Rechner wäre zu schwach um die Graka mit 3D Daten zu versorgen."

    Ich denke schon das man eine spürbare Mehrleistung bekommt wenn mit etwas Glück die CPU mit 3,2 GHz stabil läuft. Gerade in Spielen die nur 1 o. 2 Kerne benutzen. Denn die CPU ist ja fürs rendern zuständig.

    übrigens heul ich hier nicht rum sondern will halt nur das möglichste aus meiner graka rausholen ohne auf einen E8400 umsteigen zu müssen.

    wiki: "Bei auf Pentium 4-, Pentium M- oder Intel Core-basierenden Systemen arbeitet der Front Side Bus im QDR-Verfahren (Quadruple Data Rate = vierfache Datenrate) und überträgt vier Datenpakete pro Taktsignal. Dieses Verfahren wurde von Intels Marketing-Abteilung quadpumped genannt"

    Front Side Bus ? Wikipedia

    P5N32-E SLI hat einen maximalen QDR FSB von 1600MHz (400MHz real) wie sind dann Taktraten bis 500MHz möglich? oder hab ich da nen denkfehler?


Niedriges Benchmarkergebnis in 3DMARK06

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

3dmark06 0 mhz

ist ein score von 5100 punkten im 3d mark 06 gut

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.