Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen?

Diskutiere Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? im Gaming, Peripherie & Eingabegeräte Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Abend zusammen! Langsam wird ein Toner vom Laserdrucker leer (HP CP1514N)... Nun wollte ich einfach nen neuen original Toner bestellen, da die nachgeahmten Produkte die ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
 
  1. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #1
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen?

    Abend zusammen!

    Langsam wird ein Toner vom Laserdrucker leer (HP CP1514N)... Nun wollte ich einfach nen neuen original Toner bestellen, da die nachgeahmten Produkte die reinste Sauerei sein sollen... kostet allerdings satte 60€ so n Teil... sprich für alle 4 Toner kann ich mir gleich nen neuen Drucker kaufen...

    Nun bin ich auf so Nachfülltoner gestoßen, mit denen man seinen Toner wiederbefüllen kann. Allerdings find ich den Markt hier etwas unübersichtlich, v.a. ob die Ware in Ordnung ist. Wäre eben um einiges billiger (15-20€).

    Kann mir hier jemand mit eigenen Erfahrungen und Tipps weiterhelfen? Kommt man mit diesen Nachfülltonern klar und funktionieren die einwandfrei oder kann man sich den Toner irgendwo einfach und kostengünstig nachbefüllen lassen?

  2. Standard

    Hallo Carville,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    ich habe für meinen sw-Laserdrucker auch einen neuen Toner gebraucht.
    Aber 60€ waren mir auch etwas zu happig dafür (original). Im großen Auktionshaus habe ich mir dann einen günstig besorgt, original verschweißt für ca. 20€.

    Ich weiß aber auch das es eine Art "Tankstellen" für Druckerpatronen gibt. Die bieten meist das nachfüllen recht günstig an, weißt aber auch nie genau wie viel sie nachfüllen! ^^
    Meines Wissens nach wird dort auch keine original Tinte nachgefüllt.

    Einfach mal anfragen mit was und wie viel sie befüllen. Natürlich auch den Preis dazu.

    MfG - Frank

  4. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Das Abschreckende bei nicht originalen Tonern ist, dass man oft liest, dass sie im Drucker auslaufen oder Streifen auf dem Druck verursachen... aber bei nem originalen wiederbefüllten Toner dürfte sowas eigentlich nicht passieren, wa...
    Na dann werd ich mich mal bei ner Tankstelle umhören, was da so angeboten wird. Danke für den Tipp!

  5. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #4
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    ich bei bei billiger Tinte mal ziemlich auf die Schnauze geflogen da habe ich jetzt Angst das es mir bei Toner genau so geht

    habe nen HP 2600N der war damals recht Teuer musste mir jetzt 1 Toner neu kaufen weil der gelbe einen Streifen gezogen hat. habe mich für original entschieden.

    hab mal im gelesen das mal bei manchen Tonern den Zähler zurücksetzten kann indem man eine Neue Sicherung einbaut und so das Teil richtig leer kriegt hab aber nie ne Anleitung gefunden (gesucht) das würde ich erst machen wenn das Druckbild noch OK ist aber der Zähler schon abgelaufen ist.

    mein Toner hält nun schon einige Jahre brauchte bisher keinen neuen der Streifen im eld ist nach ein paar mal Schütteln wieder weg und der neu liegt auf Lager.

  6. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Jau, über das Problem der zu frühen Meldung, dass der Toner leer ist hab ich auch schon gelesen... man soll auch irgendwo im Treiber die Meldung einfach deaktivieren können. Im Moment sagt der Treiber eben, dass der Toner leer ist und es sind immer blaue Streifen bei Farbkopien... werd dann auch mal Schütteln versuchen ;-)

    Mir kommt eh nur n originaler Toner rein... da wird nix gepfuscht ;-)

  7. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Soo... nachdem ich mich mal etwas näher mit der Materie befasst habe konnte ich eine hinterlistige Verschwörung der Druckerhersteller aufdecken!

    Nein, im Ernst... scheinbar wird man bei den neuen Tonern wirklich im großen Stil von den Herstellern beschissen:
    An jedem Toner ist ein Chip, der die kopierten Seiten zählt. Ist die maximale Anzahl erreicht zählt der Toner als leer und weiteres Drucken ist nicht möglich, obwohl der Toner oftmals noch bis zu 50% gefüllt ist! Habe bei mir auch gerade den Test gemacht und siehe da - der Toner der den jeweiligen Chip enthält wird als leer angezeigt...

    Ich finde das ne riesen Schweinerei, v.a. da man die Chips nicht mehr so einfach wie bei älteren Modellen zurücksetzen kann... hier hilft nurnoch ein Chip Resetter (wobei ich mir da auch nicht so sicher bin ob die was bringen) oder eben ein neuer Chip, mit dem man wieder die vorgegebene Seitenanzahl drucken kann.
    Durch einen einfachen Tonerwechsel wirft man viel Geld zum Fenster raus, da solche neuen Chips bereits ab ~5 € zu haben sind...

    Von HP werd ich auf jeden Fall keinen Toner kaufen!

  8. Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen? #7
    Newbie Avatar von ClaraLoft

    Standard

    hmm. Ich habe bei mir auf der Ecke auch eine "Tankstation" , aber der Typ will mittlerweile Preise ,die nicht in Ordnung gehen.Zudem schmieren die Teile beim Druck gern mal rumHabe auch die Erfahrung gemacht, das Imitationstinte eher Geldrausschmiss ist, also gibbet bei mir lediglich Nur Original Toner Seitdem keine Probleme mehr!
    Kristin


Laserdrucker: neuer Toner oder wiederbefüllen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

neuer toner streifen
laserdrucker lehr
toner oder neuer laserdrucker
wir funktionieren zaehler laserdrucker
erfahrung toner laserdrucker g
laserdrucker neuer toner streifen
sicherung hp 1514
hp toner

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.