ATX Netzteil

Diskutiere ATX Netzteil im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, wollte mal von Euch wissen, welche Ströme ein gutes ATX Netzteil bei den einzelnen Spannungen liefern sollte, um für Stromfresser gerüstet zu sein....



 
  1. ATX Netzteil #1
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Hi,
    wollte mal von Euch wissen, welche Ströme ein gutes ATX Netzteil bei den
    einzelnen Spannungen liefern sollte, um für Stromfresser gerüstet zu sein.

  2. Standard

    Hallo Romaniac,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATX Netzteil #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Würde ich mal Enermax empfehlen... die haben einfach Saft. Alternativ dazu gibts auch von Antec die True Power Series, welche auch elendig viel Power haben... leider ist beides nicht ganz billig.

  4. ATX Netzteil #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Hintergrund meiner Frage war auch Folgendes:
    Ich habe vor, mir in nächster Zeit eine neue Geforce 4 4200 er Grafikkarte zuzulegen. Im Forum wurde schon des öfteren davon berichtet, dass diese
    Karten auf der 5 bzw. 12 V Seite einen hohen ( Wie hoch ?) Strombedarf haben.
    Bei Enermax scheint auch die Spannung etwas instabil zu sein, wenn es um
    kurzzeitige Lastschwankungen geht, kann das sein ?

  5. ATX Netzteil #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hallo !

    Also das mit der TI 4200 ist nich ganz richtig, die Karte braucht zwar mehr und konstantere Spannung als eine Geforce 3 oder Geforce 2 mx ist aber im Gegensatz zu einer Geforce 2 Pro geradezu sparsam was das angeht.......

    Also dir ältere Serie der Enermax hatte kein sensing auf der 5 V Leitung, damit gab es hin und wieder Probleme....
    Die aktuellen Modelle haben da aber keine Probleme mit,...

    Mein 353 Watt läuft perfekt obwohl ich einige Spannungen erhöht habe (V-CORE, V-DIMM, AGP)

  6. ATX Netzteil #5
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Hi,
    da hast Du wohl recht: Die Fertigungstechnik ist ja weiter fortgeschritten,
    die Stromfresser waren wohl die ersten Geforce Karten.
    Da hab ich was auf die falsche Seite gekriegt.

    Jetzt fehlen mir aber noch die Angaben zu den Stromstärken, möchte diese
    Daten mit meinem NoName 300 W Netzteil vergleichen. :2

  7. ATX Netzteil #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also die Leistungsverteilung für das 353 Watt Netzteil sieht folgendermaßen aus :

    +5V max 32 A min 8 A
    +12V max 26 A min 4,25A
    +3,3V max 32 A min 0 A
    -5V max 1 A min 0 A
    -12V max 1 A min 0 A
    +5VSBmax 2,2A min 0,1 A

    Die gesamte koninuirliche Ausgangsleistung sollte unter 353 Watt bleiben,...ist ja logisch und die kombinierte Ausgangsleistung auf dem 3,3 V und 5 V Zweig sollte nicht grösser als 185 Watt sein...

    Ich hoffe das hilft dir :bj

  8. ATX Netzteil #7
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Ich bin begeistert :4 :4 :4 :4 :4

  9. ATX Netzteil #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also mein Netzteil
    TSP Netzteil 350 P 4 II "Black Edition" (350 Watt) PFC, Triple Fan, ATX
    hat folgende Specz:

    + 3,3 Volt 26 A
    + 5 Volt 35 A
    + 12 Volt 15 A
    - 5 Volt 0,5 A
    - 12 Volt 0,8 A
    + 5 Volt Vsb 2 A

    Kostet 69€ bei
    Für mein System unten reichts
    :bj
    PC-Cooling


ATX Netzteil

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.