Austausch defekter Netzteillüfter

Diskutiere Austausch defekter Netzteillüfter im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, danke schon mal für die Antworten, also es ist ein 300 Watt Codegen Netzteil. Der Lüfter läuft auf 12V und 0,11A und ist von ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. Austausch defekter Netzteillüfter #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, danke schon mal für die Antworten,
    also es ist ein 300 Watt Codegen Netzteil.
    Der Lüfter läuft auf 12V und 0,11A und ist von Rulilian Science. Das Kabel ist direkt auf die Platine gelötet.

    Gruß arcous

  2. Standard

    Hallo arcouspc88,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Austausch defekter Netzteillüfter #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann solltest Du wohl eher das Netzteil tauschen und nicht nur den Lüfter...

    Aber nicht so ein Billiggelumpe wie LC-Power, Xilence & Co. sondern ein Markengerät wie Enermax oder Seasonic S12. Ein 350er reicht natürlich, außer Du willst noch aufrüsten (z.B. neue HiEnd-Grafikkarte). Das Netzteil versorgt schließlich den gesamten Rechner und wenn es kaputtgeht, so versorgt es den Rechner mit einer schönen Überspannung, was die Hardware nicht gut verkraftet. Vernünftige Markengeräte haben umfangreiche Sicherheitsschaltungen drin, die das Netzteil abschalten, bevor die Spannungen kritische Werte erreichen.
    Auch soll man sich nicht vor irgendwelchen Prüfzeichen blenden lassen, denn die sind "käuflich erwerbbar" (sofern es nicht um brisantere Dinge handelt wie Ex-Schutz (Schutz in explosionsgefährdeten Bereichen wie Raffinerien oder Gasanlagen)).

  4. Austausch defekter Netzteillüfter #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja ich weiß ja, dass des ein Billigteil ist, aber die Kohle ist grad knapp und so'n Lüfter kommt eben günstiger als ein neues NT und außer dem Lüfter tut's das ja noch

  5. Austausch defekter Netzteillüfter #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann spare doch das Geld, was Du für den Lüfter ausgeben würdest, schonmal für ein neues NT. Ein neues Board oder neue Festplatte kostet wesentlich mehr, von den verlorenen Daten mal ganz zu schweigen...

  6. Austausch defekter Netzteillüfter #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich glaube kaum, dass der Lüfter im NT nur mit 5V betrieben wird. Die Codierung, dass 12V gelb ist, gilt ja auch nur in PCs. Im Allgemeinen ist Rot der Plus- und schwarz der Minuspol.
    Ich hab ja bereits einige "Umbauten" dank ziemlich turbinenartiger Lüfter hinter mir. Die Spannung an den Netzteillüftern ist eigentlich immer 12V, wobei mir bisher kein Netzteil unter die Augen kam, dass diese 12V nicht dank integrierter "Lüftersteuerung" drosselt und die Lüfter dadurch steuert.

    Einige Netzteile konnten aber durchaus Widerstände in den Lüfterkabeln vertragen, da die Lüfterleistung für das, was das Netzteil an Wärme abführt, völlig übertrieben angesteuert wurden.

    Ein Lüfteraustausch sollte aber gar kein Problem sein, Du könntest auch nur die Kabel durchknipsen und dort dann anlöten und mit Schrumpfschlauch oder ähnlichem isolieren, sodass Du gar nicht an die doch etwas engen Platinenlötstellen ran musst.

  7. Austausch defekter Netzteillüfter #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hm ja denke auch, dass es kein Problem sein sollte, das hinzubekommen.
    Warum meinen einige, dass es keine so gute Idee ist. Wie gesagt, vom Lüfter abgesehen, hat das NT keine Macken, also warum unbedingt ein neues kaufen. Ich denke durch einen Lüftertausch wird es auch sonst keinen Schaden nehmen ?! Was mache ich dann bei nem neuen Lüfter mit dem 3ten Kabel? Einfach unangeschlossen lassen?

  8. Austausch defekter Netzteillüfter #15
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann tausche den Lüfter... Das dritte Kabel (Tachosignal) kann unangeschlossen bleiben, muss nur am Ende isoliert sein.

  9. Austausch defekter Netzteillüfter #16
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Du könntest auch den Sprengring unter dem Aufkleber(Lüfter) wegnehmen, das teil zerlegen, reinigen und nen tropfen Öl auf das Gleitlager dann lüppt das noch'n halbes Jahr

    Aber die Ratschläge mit dem vernünftigen Markennetzteil würd ich ernst nehmen, obwohl's im Codegen eigentlich eher selten knallt


Austausch defekter Netzteillüfter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.