brummendes netzteil

Diskutiere brummendes netzteil im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von S2K Hier noch das Sys.von mir Asus K8V se Deluxe AMD64 3700+ 6800GT (damals ne 5900ultra) 2*512 MB Corsair Western Digital 200 GB ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. brummendes netzteil #9
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von S2K
    Hier noch das Sys.von mir

    Asus K8V se Deluxe
    AMD64 3700+
    6800GT (damals ne 5900ultra)
    2*512 MB Corsair
    Western Digital 200 GB
    Sounblaster Live Platinum
    3 Gehäuselüfter

    mfg

    S2K
    Beim Athon 64 halte ich das für normal.
    Der Prozi zieht selbst nicht unerheblich über die 12V Schiene und als ich mir eine 6800 GT anschafte, ging mein damaliges TSP 420W NT auch in die Knie. Ich konnte Spiele starten und eine Weile zocken, doch wenn auf dem Bildschirm viel los war (C&C Generals), machte sie 'ne Grätsche...

    Ich fürchte fast, dass das bei einem Prescott nicht viel anders ist. Das NT war bisher zwar gut ausgelastet aber noch im grünen Bereich. Mit einer weiteren HD nähert es sich nun seiner Obergrenze.

    Gib doch mal an, wieviel Ampère die 12V Schiene des BQ 350er liefert!

    Ach nochwas, das CoreCenter ist cool für's gelegentlich Übertakten. Aber auf die Temp- und Spannungswerte würde ich keinen feuchten geben!
    Saug mal Everest, rufe die Sensoren auf und starte Prime95 - in dem Fall kann ich sogar bei meinem eher gelangweilten NT eine leichte Veränderung der Spannungen feststellen!

  2. Standard

    Hallo ricomat,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brummendes netzteil #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Oder gleich die Spannungen mit einem recht vernünftigen Digitalmultimeter ausmessen... Die 12V-Schiene wäre mit 12,6V zu hoch, ein Anzeichen für ein sich gerade verabschiedendes (dann gehen erstmal die Spannungen hoch, das NT grillt also erstmal die Hardware bevor es selber sich für immer verabschiedet) oder überlastetes NT, darum mit einem Multimeter nachmessen.

    @Ace:
    Mein 600W squietscht seit einer Weile auch ziemlich hörbar... klingt wie ein übel schlecht isolierter Spannungswandler... jedenfalls mache ich mir Sorgen...!
    Nichts wie raus mit dem Ding...

    Zwischen Stromaufnahme von A64 und Prescott ist ein himmelweiter Unterschied (max. 83W bei älteren A64ern, ab Winchester max. 63W, ein Prescott kann bis 120W ziehen)...

  4. brummendes netzteil #11
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Zwischen Stromaufnahme von A64 und Prescott ist ein himmelweiter Unterschied (max. 83W bei älteren A64ern, ab Winchester max. 63W, ein Prescott kann bis 120W ziehen)...
    Ist mir schon bekannt, weiß eben nur nicht wieviel er sich über 12V gönnt.
    Aaaaaber da ja dieser 4, bzw. 8 polige Stecker schon seinen Namen trägt...

  5. brummendes netzteil #12
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Also mir wäre es zu kritisch da jetzt noch lange nen Hannes zu veranstalten. Schmeiß dat Ding raus und fertig... wat willste denn nun wissen? Wie man dat brummen weg bekommt oder wie man nach und nach seine Komponenten kaputt bekommt... es ist nicht gesund wenn über 12V Spannung anliegen, sie halten es zwar kurze Zeit aus aber ich denke dein NT verabschiedet sich bald. Kann auch en ElKo sein wat ne Macke hat... und wenns anfängt zu stinken dann denke dran dass es giftig ist ;)

    Grüße,

    Daniel

  6. brummendes netzteil #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ricomat

    Standard

    die frage war eigentlich, ob das brummen theoretisch von einer überlastung kommen KANN! als antwort hätte ja auch kommen können: bevor das anfängt zu brummen hängt sich das system sowieso auf, oder so!

    hier werte von everest mit laufendem torture test mit prime95.

    cpu core: 1.29v
    cpu aux: 3.09v
    +3.3v: 3.31v
    +5v: 5.08v
    +12v: 1.15v (das steht da!!!!!)

  7. brummendes netzteil #14
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ich vertraue den ausgelesenen werten schon lange nicht mehr
    ich mache es schon lange wie Jeck-G und überprüfe die werte
    mit einem digitalmultimeter.
    das deine werte so nicht stimmen könne ist ja wohl klar
    z.b. werden bei meinen 3.3 volt unter windows 3.0 volt angezeigt
    mit einem digim gemessen sind es 3.33 volt

  8. brummendes netzteil #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ricomat

    Standard

    na ja, ich werd halt mal ein anderes nt testen. auch wenns bitter ist und wieder so um die 100 € kostet. (****** aufrüsterei)

  9. brummendes netzteil #16
    Senior Mitglied Avatar von CooperX

    Standard

    Naja, die 100EUR (wobei es ja auch günstigere für 70-80EUR gibt) sind aber gut investiert. Ich hatte einen Rechner eines Kumpels hier, dessen NT auch summte (je lauter, ja höher die Last war).
    Siehe Thread .

    das Dumme war nur: Die Grafikkarte hat einen irreparablen Schaden genommen von diesem defekten NT. Seit neues NT und Graka drin ist, läuft er wieder super.

    Also nix wie raus mit dem Ding!!!


brummendes netzteil

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.