Fragen zu Netzteil

Diskutiere Fragen zu Netzteil im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe vor, mir ein neues Gehäuse o. Netzteil zu kaufen. Ich bin mir nicht sicher, welches Netzteil es denn sein muss. Reichen 300W ...



 
  1. Fragen zu Netzteil #1

    Standard Fragen zu Netzteil

    Hallo,
    ich habe vor, mir ein neues Gehäuse o. Netzteil zu kaufen. Ich bin mir nicht sicher, welches Netzteil es denn sein muss. Reichen 300W aus, oder sollte ich höher gehen? Derzeit mache ich mehr Officeanwendungen, bald soll aber ein Dual Core PCU und eine neue VGA rein, sodass ich auch mehr spielen werde. Außerdem würde mich interessieren, was passiert, wenn das Netzteil zu wenig Watt hat.
    Gruß,
    relaxyourbrain

  2. Standard

    Hallo relaxyourbrain,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fragen zu Netzteil #2
    xoa
    xoa ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    xoa's Computer Details

    Standard

    300Watt sind zu wenig! Es sollten schon min. 450 Watt sein! Ich empfehler dir eines von Tagan, Seasonic oder beQuiet!

  4. Fragen zu Netzteil #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Zum Gehäuse kann ich nur sagen: Gute Wahl!!!
    Dann noch 2-3 92er und 1 120er Lüfter rein...

    Liste mal Dein komplettes System (und Deine Planung) auf, dann können wir schon eher sagen, was da für ein Netzteil reinkommt. Ein 300er reicht für den DualCore definitiv nicht aus.

    Eins vorweg:
    Beim Netzteil sollte man nicht sparen, denn da hängt die komplette Hardware dran, ein Defekt jagt somit nicht nur das Netzteil über den Jordan. Gute Marken sind z.B. Enermax, Seasonic, Tagan, BeQuiet. Einen großen Bogen sollte an um Billigdinger wie LC-Power, Xilence, Rasurbo, Ultron usw. machen.
    So hält ein 400er Enermax noch locker, wo ein 550W LC-(No)Power sich unter Abgabe von Rauchzeichen schon (meist mitsamt der Hardware) verabschiedet.

  5. Fragen zu Netzteil #4
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Kann meinen Vorrednern nur recht geben.

    Wenn ein Netzteil zu schwach ist, kann es sein, dass der PC instabil wird und dauernd aubstürtzt. Wenn es total unterdimensioniert ist, wird der PC wahrscheinlich nicht mal hochfahren.

  6. Fragen zu Netzteil #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Na ja, ich wollte erstmal die Teile von meinem alten PC (AMD Athlon XP 2200+ (1,8GHz) einbauen und dann immer mal wieder etwas aufrüsten (Schülergeldbeutel). Zur Planung:
    - AMD Athlon 64X2 3800+ (je nachdem wie sich die Preislage verändert: höher)
    - MSI K8N Diamond Plus
    - GeForce 7600GS
    - ...

    Über den Rest habe ich mir noch keine soo großen Gedanken gemacht. 1GB Arbeitsspeicher sollten am Anfang auf jeden Fall ausreichen.

  7. Fragen zu Netzteil #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    - ...
    Genau das... Die Zeiten, dass man den Rechner von ner Diskette bootet, sind schon lange (fast 25 Jahre) vorbei (-> Festplatte). Ohne RAM lief noch nie ein Rechner...

    Ein 400er Markennetzteil (Hersteller siehe oben, würde z.B. das 400er Enermax Liberty nehmen) reicht aus, die zukünftigen "Stromfresser" (in der Regel CPU und GraKa) hast Du ja genannt...

    Edit: Achte aber drauf, dass bei dem alten und auch bei dem neuen Board die -5V Leitung (nicht benötigt laut neueren ATX-Spezifikationen) nicht gebraucht wird, denn viele neue Netzteile haben diese Leitung nicht mehr (wie jetzt das Liberty). Oder Du holst Dir eins von BeQuiet, die haben meines Wissens nach noch die -5V (im Zweifelsfalle Händler fragen).

  8. Fragen zu Netzteil #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja ja, die Festplatte. 250GB reichen ;)


Fragen zu Netzteil

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.