Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage

Diskutiere Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute, ich habe mal wieder ein Fragezeichen im Kopf. Ich möchte es klären. Es ist fehlt mir nur noch der CPU, dann ist mein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von JaY^JaY

    Standard Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage

    Hi Leute,
    ich habe mal wieder ein Fragezeichen im Kopf. Ich möchte es klären. Es ist fehlt mir nur noch der CPU, dann ist mein neuer Rechner zusammen. Ich habe ihn mal so laufen lassen, mit 120mm NT Lüfter, Thermalthek Silent Boost CPU Kühler und 5x Gehäuselüfter (no-name) farbig. Mir ist aufgefallen, dass der Rechner leider als mein alter ist, der nur einen CPU Lüfter und einen NT Lüfter hat, allerdings ist es trotzdem noch laut. Der Silent Boost sollte angeblich 21 db laut sein, dies aber nicht der Fall, den hört man gescheit, er dreht um die 2600 UPM, ist das die MAX. ? oder MIN.? Ich überlege mir eine Lüftersteuerung anzulegen, denn das gesause kann man kaum ertragen, wenn der PC Nachts auch läuft.

    2. Frage

    Ich habe in meinem alten Rechner eine 40gb festplatte, den PC werde ich abgeben. Nun möchte ich einige Daten (sehr viele) sichern. Mir ist etwas eingefallen.

    Ich will meine neue Festplatte in 3 teilen, also C:, D: und E:.

    Ich entferne die Platte vom alten PC und montiere die neue, partitioniere diese in 3 teilen und formatiere nur D: und E:, jetzt baue ich meine alte Platte wieder ein, auf der das System drauf ist. Jetzt möchte ich die neue zusätzlich anschleießen und meine Daten sichern. Meine Frage funktioniert Das? Denn 2x C:, 2X D:.

    MfG :017: :017:

  2. Standard

    Hallo JaY^JaY,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #2
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hi!

    Zu 1.:
    Wenn du nicht selbst basteln möchtest, dann wäre ein Lüftersteuerung wohl am besten. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass der CPU-Lüfter mit 2600 UPM auf 21 db kommt... Wobei db ja sowieso immer so eine Sache ist. Ich kann meinen Lüfter erst ab 1700UPM nicht mehr hören.

    Zu 2:
    Müsste eigentlich gehen, weil Windows die Laufwerke automatisch umbenennt.

  4. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    zu frage 2
    du kannst die neue platte nach dem du sie partitioniert hast
    ganz einfach in deinen rechner zu deiner altes festplatte an den ersten ide-port mit anstöpseln
    du musst sie dann nur als slave jumpern.. wie das geht das steht meist auf der festplatte
    oder du steckst die neue platte an den zweiten ide-port .. dann kannst du sie als master lassen
    wie du deine neue festplatte partitionierst ist in beiden fällen egal
    das OS vergibt die laufwerksbuchstaben automatsich.. . also 2x C: oder 2x D: gibts nicht
    das lässt das OS nicht zu
    und beim einrichten kannst auch ruhig alle drei partitionen formatieren

  5. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #4
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    zu 2. die Primäre Platte wird zu C: & e: die zweite zu d: und f: ... ist jedenfalls bei mir so.

  6. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #5
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Wie schon gesagt, gibt es keine doppelten Laufwerksbuchstaben. Auch gibt es NIX mehr nach Z dann 'gibt es die Laufwerke nicht mehr'... also nach 26Laufwerken ist schluss..

  7. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von JaY^JaY

    Standard

    Ihr sagt ja, dass Windows die Laufwerksbuchstaben automatisch anpasst. Wenn ich die Festplatte wieder als MASTER nutzen will, ändern sich die Buchstaben dann dem entsprechend. Ich will nur Daten von der alten Platte überspielen und danach Windows etc. Installieren.

    MfG

  8. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #7
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Also, wenn du Windows auf der alten Platte installieren willst, dann musst du das machen, wenn sie Laufwerk C ist. Ansonsten kann es zu Problemen kommen. Aber wenn du nur Daten kopieren willst, und die Platte dann in den alten PC packst und da Win installierst, sollte es keine probleme geben.

  9. Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von JaY^JaY

    Standard

    Ich glaube, ich konnte meine Frage nicht richtig schildern. Also nochmal von vorne


    Alte Platte: Laufwerke: C und D (Auf C ist Windows installiert)

    - so jetzt entferne ich die alte Platte und montiere die neue Platte und partitioniere diese in C und D und E.
    - jetzt mache ich die alte Platte wieder als MASTER und die neue schließe ich zusätzlich an um einige Daten drauf zu laden und hinterher lade ich auf die neue Platte auch Windows, aber trotzdem sollend die Daten von der alten Platte auf Laufwerk D beleiben (neue Platte)


    Hmmm, ich kann es irgendwie nicht richtig erklären ((

    Ich hoffe es hat mich trotz meiner schlechten Ausdrucksweise verstanden.

    mfg

    Neue Platte: Laufwerke C und D und E

    Als MASTER ist die alte Platte aktiv und bleibt es auch. Ich möchte bei der neuen Platte AUCH C behalten und meine wichtigen Daten von der alten Platte auf die neue Platte D hauen.


Laut -> CPU-Kühler Gehäuselüfter... und noch eine Frage

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.