leises stabiles Netzteil

Diskutiere leises stabiles Netzteil im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von boidsen @Eisenfaust: Lüfter, die auf Kühlkörpern montiert sind (also z.B. bei der CPU) sollten grundsätzlich auf den Kühlkörper blasen! Das macht teilweise bis ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 33 bis 40 von 40
 
  1. leises stabiles Netzteil #33
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    @Eisenfaust: Lüfter, die auf Kühlkörpern montiert sind (also z.B. bei der CPU) sollten grundsätzlich auf den Kühlkörper blasen! Das macht teilweise bis zu 10°C Temp-Unterschied aus - kannste in div. Kühlertests nachlesen oder selber ausprobieren...
    ...bis auf die berühmten Ausnahmen: z.B. der geradezu legendäre Alpha PAL8045 liefert (natürlich auch je nach Umgebungsbedingungen) fast immer deutlich bessere Ergebnisse, wenn der Lüfter saugend montiert wird! ;)

    Und zu deiner NT-"Theorie": Selbstverständlich kann ein Netzteil ein Gehäuse aufheizen! Auch dann, wenn es hinten einen Lüfter hat und auch dann, wenn darunter ein Case-Lüfter sitzt (es sei denn, die Lüfter sind wirklich sehr(!) stark...). Auch dass Wärme nach oben steigt, spielt dabei nach einiger Zeit keine große Rolle mehr, denn die Wärme muss ja nun auch irgendwo hin und wenn sie nicht in dem Maße aus dem Case abtransportiert wird, in dem sie produziert wird, bleibt sie halt da wo sie ist (- Stichwort Wärmestau). Und wenn dort dann kein Lüfter oder zumindest Lüftungsschlitze sind, wirkt sich das ziemlich schnell auf die gesamte Case-Temperatur aus.

  2. Standard

    Hallo Hawkeye,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. leises stabiles Netzteil #34
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Hawkeye

    @Tufix

    1500rpm ist dir das nich ein bischen zu laut? Es ist noch im angenehm bereich aber hmm naja ist Ansichtssache
    ich empfinde die 1500 rpm als sehr angenehm, sprich fast nicht wahrnehmbar
    bei mir übertönen meine festplatten eh alles andere

  4. leises stabiles Netzteil #35
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Also zu der Sache mit dem zu warmen NT (bzw. Hitzestau) hätt ich folgenden Vorschlag, werde ich wahrscheinlich im Sommer bei meinem Tower auch ma machen.

    EDIT: Oder du holst dir gleich so ein Gehäuse hier

    Aber du hast ja schon ein anderes ins Auge gefasst.

  5. leises stabiles Netzteil #36
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Das Gehäuse wollte ich mir schon einmal kaufen hab es dann aber gelassen da mein passives Netzteil alles aufheizte wie bekloppt.
    Und Grundsätzlich noch einmal, es ist kein großer Unterschied ob man einen Ys-Tech mit 3000rpm oder einen Pabst mit 1000rpm als Gehäuselüfter betreibt ausser für die Ohren natürlich. Hab ich selber getestet, die Casetemp differierte damals um 5°C und damit kann ich leben. Das ist zwar für die CPU ein Schlag ins Gesicht wenn man einen schlechten Kühler hat aber was solls. Ohne Lüfter ist die Casetemp um noch einiges höher! Das meinte ich mit meiner Aussage das ein kleinster Luftstrom ausreicht um ein Case zu belüften. Optimal ist natürlich ein 120er da er die Casetemp durch größere Leistung und gleichzeitig geringe Lautstärke herabsenkt!

    @Tufix

    Deine Platten möchte ich nicht haben *gg*. Ich kann mich noch gut daran erinnern als mir meine Samsung nachdem alles passiv gekühlt war (nur noch 2 120er auf 500rpm als Caselüfter) sowas von auf den Nerv ging das 2 Tage später das Dammgehäuse schon gekauft war!

    @schizo

    War das jetzt Ironie? *gg*

    Von der Theorie erscheint deine Erklärung logisch wird aber in der Praxis eher schlecht als recht funktionieren, dazu müsste man die Zonen abgrenzen wie z.b. bei der Lianli V-Serie. Die Luft wird meistens durch einen Lüfter geleitet d.h. angesogen. Meistens ist das aufgrund der großen Fördermenge der CPU Lüfter und somit ergibt sich das normale Luftförderungsbild in einem ATX Gehäuse. Aber mal abgesehen, welche Wärme willst du denn da oben ableiten? Die von den Laufwerken?

  6. leises stabiles Netzteil #37
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Naja und halt noch die vom NT. Ich gebs zu, das war ein wenig wirres Zeug, was ich da geschrieben hab. In der Praxis wird sich die Luft so oder so vermischen weil ja keine Abgrenzung da ist. Nee, ich habs mir noch ma überlegt, man kann nichts am Luftstrom optimieren, so lang die Komponenten so angeordnet sind.

  7. leises stabiles Netzteil #38
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Genau DAS Case ausm Link wär aber die Ideallösung für nen Silent-Rechner mit (semi-) passivem NT! --> Da kann die Luft ungehindert nach oben raus und nix staut sich mehr im Inneren...

  8. leises stabiles Netzteil #39
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Jo nur will ich kein Semi Passiv NT ;). Ich habe mich jetzt schon fast für ein Seasonic entschieden. Das NT ist gut und günstig sowie das leiseste nicht Semi Passiv Netzteil mit 120er auf dem Markt. In Deutschland nur über ein paar unbekannte Shops zu bekommen und ohne abnehmbare Kabel aber extrem guter Effizienz. http://www.sh-edv-vertrieb.de/shop/d...abt=4&itemgr=4

    Das Case ist für semi passive und passive Netzteile sicherlich nicht schlecht nur wird der gesamte Luftstrom (falls man in dem Case überhaupt einen erzeugen möchte!) durch die Lochstruktur zerstört.

  9. leises stabiles Netzteil #40
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo, danke für eure vielen aufschlussreichen Antworten

    mfg
    eisenfaust


leises stabiles Netzteil

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

suche stabiles und leises netzteil

stabiles netzteil 10a

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.