Netzteil berechnen

Diskutiere Netzteil berechnen im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wenn das einer tut werd ich persönlich bei dem vorbeischauen und dem den Kopf waschen^^. Das Problem ist allerdings auch das sehr viele Systeme in ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 33
 
  1. Netzteil berechnen #17
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Wenn das einer tut werd ich persönlich bei dem vorbeischauen und dem den Kopf waschen^^.
    Das Problem ist allerdings auch das sehr viele Systeme in etwa in meiner Verbrauchsriege angesiedelt sind. Man sieht aber kaum Hersteller die in der 300W Klasse noch gute Netzteile anbieten.
    Das ist das was mir Sorgen bereitet. Denn diese Käuferschicht ist definitiv größer als die der Leute die sich mit 600W+ Netzteilen ausstatten. Ich hoffe nicht das es bald so kommt das es eben nur noch 600W+ Netzteile gibt. Das wäre ein gewaltiger Rückschritt.

    Edit: Die Mainboardhersteller haben zumindest einen Schritt nach vorne gewagt mit ihren diversen EPU Systemen. Die wenigsten benötigen 5 und mehr Phasen für die CPU Spannungsversorgung und doch werden massiv Boards mit deutlich mehr Phasen angeboten. Deswegen habe ich mich auch für das MSI P45 Board entschieden da es neben dieser Phasenabschaltung eben auch einige andere Stromsparfeatures bietet.
    Ich bezweifle allerdings auch das sich bei extrem OC der Spannungsunterschied zwischen 8 und 16 Phasen bemerkbar machen wird bei einem gut designten Board. Da spielen zum Teil der Leitungswiderstand und andere Layouttechnische Sachen mehr hinein als die Anzahl der Phasen.... Das nur als kleine Ausschweifung die aber leider mit der gleichen Problematik zu kämpfen hat...

    Edit2: Bei mir wird z.b. sowohl unter Last als auch im Idle nur eine PWM Phase verwendet, dabei bleibt der Vdroop deutlich unter meinem alten DS3-L (4-6 Phasen) welches einen Vdroop/Vdrop von über 50mV-400mV besaß. Das schiebe ich aber auf besseres Design.....

  2. Standard

    Hallo RoccoESA,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteil berechnen #18
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    da komm ich doch glatt wieder auf BeQuiet - die bieten zumindest noch in der StraightPower Serie ab 350W und in der DarkPowerPRO Serie ab 450W an.

    Empfehlen würde ich bedenkenlos das DarkPowerPRO P7 450W - schon allein wegen der Lüfternachlaufsteuerung, die besonders passiven Systemkomponeneten zu Gute kommt

    höre ich mich schon wie deren Vertreter an ?

  4. Netzteil berechnen #19
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Wie gesagt diese Hersteller gibt es, aber es werden immer weniger.

    P.S.: Du könntest auch vor meiner Tür stehen und versuchen mit nen Vorwerk Staubsauger an zu drehen *gg*.

    Edit: Ich zumindest kann Seasonic empfehlen, das ist aber eine rein persönliche Einschätzung. Ich zumindest bin stolz auf mein altes SS401HT was derzeit als Ersatznetzeil im Schrank liegt das brav über Jahre hinweg während der Kühlertests mit Ablufttemperaturen jeneits der spezifizierten 50° klar gekommen ist. Lüfternachlaufsteuerung ist aber für mich nicht wirklich ein Thema, sobald der Stromfluss erliegt enteht auch keine WVL und wer sein System vernünftig kühlt bekommt auch ohne diese keine Probleme. Das ist aber ein Grundsatz für jeden PC.

  5. Netzteil berechnen #20
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    mein HTPC dankt es mir - da ich da auf Lüfter auf CPU/ GPU und Chipsatz gänzlich verzichtet hab, will ich die Kiste natürlich auch so leise wie möglich be- bzw entlüften - und die entsprechend groß dimensionierten Passivkühler "dampfen" auch nach der Abschaltung eben noch ne Weile vor sich hin.

    's iss eben wieder der Verwendungszweck der über Sinn und Unsinn entscheidet...

  6. Netzteil berechnen #21
    Senior Mitglied Avatar von eXce

    Mein System
    eXce's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom(tm) II X4 940 @ 3.5GHz
    Mainboard:
    ASUS Crosshair ll Formula
    Arbeitsspeicher:
    2x Corsair Dominator Kit PC1066 2GB Dual 5-5-5-15
    Festplatte:
    2x Hitachi HDS721680PLA380 (80GB), S-ATA II @ RAID 0 - 16KB
    Grafikkarte:
    2x ASUS GeForce 8800GT 512MB - SLI @ 650/1625/991MHz
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+, leise..!
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15, Mod. 1 Old 120mm vs. 2 SilenX Lüfter 120/80mm
    3D Mark 2005:
    18691
    Betriebssystem:
    Win Vista x64 SP1
    Laufwerke:
    LG GGC-H20L

    Standard

    hallo..

    ich habe mir mal den beitrag hier durchgelesen, denn ich stehe vor der gleichen frage, reicht mein NT..

    mein Sys ist links..

    änderungen sind..:
    kein asus m2n-e mehr sondern das asus crosshair 2 formula
    dann ner 2. ten 8800gt
    keine tv karte mehr

    und später im laufe des 4Q noch ein neuer amd phenom (deneb) quad core 125w..
    hab jetzt n athlon 64 x2 6000+ mit 90w aber oc'ed..

    reicht mein 430W NT von Tagan..?

    hab mir mal so das NT angeschaut von corsair hx 620w und mein NT hat immer mehr ampere auf de schiene, bloß das corsair hat 3x 12V a 18A und meins 2x 12V a 20A.. aber der rest mit 3.3V, 5V hat meins mehr ampere..

    helft mir..!! dann weiss ich, ob ich mir auch nch n neues NT holen muss..

    mfg eXce

  7. Netzteil berechnen #22
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Also st8immen tut das alles nich so ganz mit dem Test. Bei meinem System (alter dell dimension) wird mir ein 450W Straight Power empfohlen. Drinne is ein 250W NT das sich noch langweilt....

  8. Netzteil berechnen #23
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Also st8immen tut das alles nich so ganz mit dem Test. Bei meinem System (alter dell dimension) wird mir ein 450W Straight Power empfohlen. Drinne is ein 250W NT das sich noch langweilt....

    empfohlen ... schreibst du doch selber

    bevor ich jetzt wieder anfange - lies dir bitte ALLES durch

    Kurzfassung : Netzteileffizienz von 25% bis 100% Last = optimal = 90W bis 360W ( 450W NT bei 80% Effizienz )

  9. Netzteil berechnen #24
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    ( 450W NT bei 80% Effizienz )
    kleiner tipp, wenn auch nicht erst einmal hier geschrieben..
    nicht alle hersteller geben die eingangsleistung an ... eigentlich gibt jeder, auch nur etwas bessere hersteller die ausgangs(dauer)leistung an


Netzteil berechnen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

netzteil berechnen

pc netzteil berechnen

netzteil berechnung

netzteilberechnung pc
netzteil berechner
dimensionierung netzteil
pc netzteil berechnung
pc netzteil auf rechnung
netzteil bedarfsrechner
netzteil pc berechnen
netzteil dimensionierung
netzteil bedarf berechnen
dimensionierung eines netzteils
netzteilauslastung berechnen
netzteil dimensionierung pc
netzteile berechnung
netzteil dimensionieren
pc netzteil dimensionieren
berechnung computer netzteil
pc-netzteil-berechnung
netzteil berechnung effizienz

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.