Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE !

Diskutiere Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo ! Heute ist mir das dritte Netzteil in Folge unter folgenden Symptomen gestorben: 1. System (Win2k) lief klaglos... 2. Rechner ging einfach aus, Power ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo !
    Heute ist mir das dritte Netzteil in Folge unter folgenden Symptomen gestorben:
    1. System (Win2k) lief klaglos...
    2. Rechner ging einfach aus, Power LED am blinken (?!?), sonst nichts mehr...
    3. Rechner bzw. Netzteil abgeschaltet, dann versucht, wieder anzuschalten...
    4. Lüfter lief kurz (unter 1 sec.) an bzw. zuckte einmal kurz, das war's.
    Dies ist mir jetzt mit diesem Hergang und einen Noname (T.I.)-300Watt-Netzteil zum zweiten Mal passiert. vorher ist mir mein Leadman Powermax 400 Watt-Netzteil zweimal kaputt gegangen. (Warte gerade auf die Reparatur...) Allerdings ist das Leadman nicht mitten im Laufen abeschmiert, das System liess sich nur von heute auf morgen nicht mehr hochfahren. Mit Austausch-Netzteilen zum Testen läuft das System aber immer ...

    System sieht folgendermassen aus:

    Asus A7V133, Bios 1.005A
    Athlon TB C 1333Mhz auf 1400Mhz
    256 MB Winbond/Apacer CL2 Ram
    Alpha PAL 6035 Kühlkörper mit Delta Highspeed Lüfter 7200Umdrehungen / Minute)
    Plextor 32fach SCSI CD-Rom, Plextor 124Tsi Brenner, Pioneer A05 IDE-DVD-Rom, Iomega-ZIP 100MB, 3,5" Laufwerk, zweimal IBM DTLA307030 im Raid 0
    Geforce 2 MX 64 MB Grafikkarte AGP
    3Com 905B 10/100 Mbit Netzwerkkarte PCI
    Fritzcard PCI
    Adaptec 2940 UW PCI
    Logitech USB Optical Mouse
    Wacom USB Graphire Tablet
    Aldi-Webcam USB

    Woran kann das liegen ? an Zufall glaube ich da nicht mehr ... Bin echt verzweifelt, kann ja nicht wöchentlich Netzteil austauschen.
    Danke für Hilfe !

  2. Standard

    Hallo RayStorm,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #2
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Was hast du für ein Gehäuse ?

  4. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #3

    Standard

    Würde sagen: entweder Macke am Board oder irgenwo Kurzschluß im System. Die Kabel können es eigentlich nicht sein, da die ja jedesmal am neuen NT hängen. Vielleicht haste ja auch irgendeine Komponente (Platte, Floppy,...), die den Kurzen verursacht, das Board hat sicherlich keinen Kontakt zum Gehäuse?

    Gruß,
    GD

  5. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    In Deinem System MUSS irgendwo ein Kurzschluss sein, der die Netzteile schießt. Schraub doch mal ein defektes NT auf und sag mir, ob der Schaden in Form einer Brandstelle sichtbar ist.
    Sollte das der Fall sein, liegt es definitiv an einer Komponente .. bei Deiner Menge ist die Auswahl ja groß   ... da wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als diese einzeln zu überprüfen !


  6. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo !
    Habe ein Midi-Tower-Gehäuse, wie es z.B. PC-Cooling oder thetatech verkaufen.
    Prinzipiell bin ich mir sicher, dass die diversen Laufwerke keinen Kurzschluss verursachen, wüßte zumindest nicht, wie die mit dem Gehäuse in Kontakt kommen sollten... Sind schliesslich nur über die vorgesehenen Schrauben in einer Schiene befestigt, die dann ins Gehäuse geschoben werden und einrasten. Das Board ist mit immerhin 8 Abstandshaltern im Gehäuse verschraubt, da kann eigentlich auch kein Kontakt entstehen... Die diversen Karten sind halt wie üblich am Slotblech befestigt.
    Eigentlich habe ich auch genug Rechner in den letzten Jahren zusammengeschraubt, und nie Probleme gehabt. Nur mit meinem eigenen läufts natürlich nicht, Scheiss Murphy ;-(
    Werde aber gleich zur Sicherheit noch mal auf die Suche nach kurzen gehen.
    Ach ja, aufschrauben kann ich die Dinger nicht, da ich rein Garantiemässig natürlich fleissig umtausche :-)
    Rein hypothetische Frage: kann das Netzteil einfach nur auf einer Leitung überlastet sein und auf dieser durchbrennen ? Habe irgendwo gelesen, das der TB 1333 um die 72 Watt schon alleine braucht, dann noch die ganzen anderen Komponenten ... Vielleicht reichen 300W bzw. 400W nicht ? Interessanterweise brennt noch die Power-LED auf dem Board, nur tut sich halt sonst nichts bis auf das oben beschriebene Zucken des Lüfters...
    Schon mal Danke...

  7. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nachtrag:
    Noch eine kleine Information: Hatte vorher das A7V mit Thunderbird 800Mhz. Damit liefen alle Komponenten (Laufwerke und Karten) problemlos im selben Gehäuse, genauso eingebaut wie jetzt auch... ausgetauscht habe ich nur Board (aber selbe Abstandshalter bzw. Schrauben), Prozessor, Speicher und Grafikkarte. Ausserdem ist noch eine der Festplatten für'n RAID dazu gekommen. Ansonsten hat sich nichts geändert, und mit dem Komponenten vorher lief das System locker ein halbes Jahr ohne Probleme.
    Hoffe, das hilft, das Problem einzugrenzen...

  8. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi ...

    Ich habe auch denn 1.333 GHz TB und bei mir läuft alles einwandfrei mit dem 300 Watt NT (obwohl ich ne GForce 3 drinhabe, die noch mehr saft zieht wie ne GForce 2..denke ich). Mein Prob ist die Temp. vom Proz. Wenn System mal richtig läuft, kannst du mal deine Temp. Posten bitte ?


    Billy

  9. Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE ! #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Temperatur kenne ich auch so schon, lief ja ne Weile, bis das Netzteil sich verabschiedet hat... Laut Asus PC Probe 63° C im Leerlauf, 66-67°C unter 100% CPU (Mit Sisoft Sandra Burn-In-Test). Da allerdings die PC Probe nicht wirklich genau ist, ist es wohl weniger. Soll tatsächlich so ca. 10°C weniger als angezeigt sein, was auch hinkommen könnte, da im BIOS die Temperatur im Leerlauf immer so 54°C beträgt.


Netzteil zum dritten Mal kaputt ! HILFE !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

das dritte mal in folge netzteil kaputt

pc netzteil zweimal defekt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.