Netzteil zu schwach?

Diskutiere Netzteil zu schwach? im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey, habe gestern mit Everest mal ausgelesen was an meinem Board für Spannungen anliegen... naja die 12V spannung liegt bei 10,05 V ich weiß nicht ...



 
  1. Netzteil zu schwach? #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard Netzteil zu schwach?

    Hey,
    habe gestern mit Everest mal ausgelesen was an meinem Board für Spannungen anliegen...
    naja die 12V spannung liegt bei 10,05 V ich weiß nicht warum...
    aber somit drehen auch alle Kühler nicht auf voll....
    ist mein Netzteil zu schwach?

  2. Standard

    Hallo Hexcode,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteil zu schwach? #2
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Digitales Multimeter zur Hand nehmen und am Molexstecker die Spannungen überprüfen.

  4. Netzteil zu schwach? #3
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    10 statt 12 klingt ein bisschen unrealistisch niedrig finde ich. Miss das mal mit der Hand nach. (Bitte nicht wörtlich nehmen)

  5. Netzteil zu schwach? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Miss das mal mit der Hand nach. (Bitte nicht wörtlich nehmen)
    Wieso? Bei 12V kommt noch nichts bei raus.

    10V können es eigentlich nicht sein, da dann der Rechner nicht laufen würde.

  6. Netzteil zu schwach? #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    mhh aber alle programme spucken das so aus...

  7. Netzteil zu schwach? #6
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von MrMysteria Beitrag anzeigen
    mhh aber alle programme spucken das so aus...
    Deswegen sollst du auch zu einem Multimeter greifen
    Bei meinem alten Athlon 2200+ System Teil lagen angeblich an der 12V Leitung Spannungen an, die zwischen 3,25 und 9V schwankten... Das damit kein Rechner laufen würde ist wohl nicht zu bezweifeln

  8. Netzteil zu schwach? #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    ach egal.. so lang er läuft isses gut... trotz das nen lüfter der voll aufgedreht ist sein maximum an drehzahl nicht erreicht


Netzteil zu schwach?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.