Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller???

Diskutiere Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von Jeck-G Bei der Ausfallswahrscheinlichkeit kommt das schon fast hin. Nur schrotten die (sorry, nicht Blackpower, kam wohl bei der Bezeichnung mit der alten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 33
 
  1. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Bei der Ausfallswahrscheinlichkeit kommt das schon fast hin. Nur schrotten die (sorry, nicht Blackpower, kam wohl bei der Bezeichnung mit der alten Blackline durcheinander) Straight(LC)Powers im Gegensatz zu den richtigen LC-(No)Powers weder die Hardware noch hinterlassen die Brandspuren an der Tapete beim Krepieren.
    na dann, wenn die tapete sauber bleibt, ist ja schon das meiste gewonnen...
    garantie von 3 jahren bei bequiet ist ja eben schon ganz praktisch :)

    ich könnte mir auch den 450w holen, der kostet nur 7 euro mehr ... und passt in mein versandkosten-plan...

  2. Standard

    Hallo waynejuckts147,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dennoch wäre das Straightpower nicht zu empfehlen, auch wenn es kein Feuerspucker ist (nur weil es nicht die Bude in Brand steckt, heißt es noch lange nicht, dass das NT gut wäre!). Festplatten reagieren oft allergisch auf Spannungsschwankungen, die verlorenen Daten sind zigmal teurer als die 20€ Aufpreis für ein vernünftiges Netzteil.

    Wayne juckts, hauptsache am Netzteil gespart...

  4. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #11
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Wayne juckts, hauptsache am Netzteil gespart...
    Und dann ist das Geheule groß, wenn es hochgegangen ist...
    @ waynejuckts147, wenn dir deine Hardware was wert ist, sparste die paar Kröten eben noch zusammen oder treibst das restliche Geld anders auf.
    Mit dem 400 Watt Enermax Liberty für 60€ kannste echt nichts falsch machen

  5. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #12
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Für diesen PC sollte ein Netzteil mit ca 400Watt locker reichen. Günstig und trotzdem sehr leise und sehr gut sind: Corsair VX 450, Seasonic S12 430 und Seasonic S12 II 430.
    Allerdings haben die kein Kabelmanagement. Mit Kabelmanagement würde ich zu einem der folgenden 3 greifen: Revoltec Star-Series Chromus II 400, Enermax Liberty 400 oder Antec Neo HE 430. Auch die sind leise und sehr gute Markennetzteile.

  6. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #13
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ich werf einfach noch mal Tagan in die Runde, da ist jedes zu empfehlen. Ich hatte nie besser verarbeitete und stabilere Netzteile verbaut. Ok, ich hatte bis jetzt auch ausserdem nur Enermax, Macron Power (CoolerMaster) und LC Power...

  7. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

  8. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #15
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Corsair und Seasonic sind noch etwas leiser, als das Enermax. Dafür hat das Enermax modulares Kabelmanagement (also abnehmbare Kabel). Sehr gut sind allerdings alle.

  9. Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller??? #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Bleib locker

    Mein System
    Bleib locker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4200+ (Toledo) E6 Stepping @5330+
    Mainboard:
    Elitegroup KN1 Sockel 939 BIOS Version:1.2d nForce4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    SpeedLine Ultra PC4000 2048MB Dual-Kit -AKTION CL3,0-4-4-8 @ 250MHz bei 1T
    Festplatte:
    1 x IDE mit 250GB Seagate ST3250620A und je 1 x SATA II 320GB Hitachi HDT725 und SATA II 320GB Samsung HD321KJ
    Grafikkarte:
    Point of view -> NVIDIA 8800 GTS 320MB
    Soundkarte:
    Onboard REALTEK ALC655
    Monitor:
    HANS G (HU196D) 19Zoll LCD
    Gehäuse:
    NoName (Time ?)
    Netzteil:
    be quiet! Straight Power BQT E5-550 (550W)
    3D Mark 2005:
    14237
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. - SP2
    Laufwerke:
    1x LG DVD_RW HL-DT-ST GSA-H55N
    Sonstiges:
    Hauppauge PVR350 TV-Karte

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Dennoch wäre das Straightpower nicht zu empfehlen, auch wenn es kein Feuerspucker ist (nur weil es nicht die Bude in Brand steckt, heißt es noch lange nicht, dass das NT gut wäre!). Festplatten reagieren oft allergisch auf Spannungsschwankungen, die verlorenen Daten sind zigmal teurer als die 20€ Aufpreis für ein vernünftiges Netzteil.

    Wayne juckts, hauptsache am Netzteil gespart...
    was Deine Aussage bezüglich LC Power anbetrifft kann ich Dir nur zustimmen (die sind gemeingefährlich und gehören aus den Verkehr gezogen)

    Bezüglich den BeQuiet Netzteilen kann ich Dier allerdings nicht folgen.
    ich habe ein Straight Power 550W Model im Einsatz und bin höchst zufrieden damit. Fast unhörbar und mit sehr stabilen und sauberen Spannungswerten auch beim Übertakten der Hardware.

    Seasonic ist zwar sicher noch etwas besser aber leider auch sehr teuer.

    Gruß Patric


Netzteil: Wieviel Watt UND welcher Hersteller???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wieviel ist 1 watt hersteller

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.