netzteile

Diskutiere netzteile im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi, mich würde mal interresieren für welchen bereich welche schiene zuständig ist. die 5v fürs mobo, 12 für cd-rom etc? , wofür benötige ich dannn ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. netzteile #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,

    mich würde mal interresieren für welchen bereich welche schiene zuständig ist.

    die 5v fürs mobo, 12 für cd-rom etc? ,

    wofür benötige ich dannn noch die -5 und -12 V ??? :8
    thx,

    chesper

  2. Standard

    Hallo chesper,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. netzteile #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich denke die - Leitungen sind die Rückführungsleitungen.

    Soweit ich weiss sind +3,3V, +5V und +12V sowohl fürs Mobo als auch für die Laufwerke wichtig (ausser +3,3V)

    +3,3V und +5V ist besonders wichtig für's Mobo und Erweiterungskarten.

    (Korrigiert mich falls ich falsch liege) :ad

  4. netzteile #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    + 3,3 Volt ist der PCI Bus bzw. der AGP Port...

    Die + 5 Volt Leitung liefert beispielsweise die V-Core und die + 12 Volt Leitung Laufwerke Lüfter usw....

  5. netzteile #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also hat ich net ganz unrecht :9

    Habs nur net genau gewusst :ad

  6. netzteile #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Aktuelle Mainboards erzeugen aus den +12V die CPU-Spannung. Bis vor kurzem (und noch wenige aktuelle) generieren sie aus den +5V (höherer Entnahmestrom, da geringere Oberspannung für den Schaltregler als bei +12V. Mit nur +5V Oberspannung ist mit aktuellen CPU's der Entnahmestrom so hoch (> 25A), daß es Probleme mit zu hohen Spannungsabfällen an Steckkontakten, Leiterbahnen und Zuleitungskabeln gab/gibt).

    Die 3,3V versorgen im Allgemeinen, wie schon erwähnt wurde, PCI- und AGP-Bus.
    Die I/O-Spannungen können sowohl aus den +3,3V als auch aus den +5V generiert sein.

    Laufwerke nutzen meist die +5V für die Steuerelektronik, Antriebe können sowohl mit +5V als auch mit +12V versorgt sein.

    Die negativen Spannungen (-5V und -12V) wurden früher zur Versorgung der peripheren Schnittstellen mit symetrischen Spannungen genutzt, als Diese noch diskret oder als einfaches IC ausgeführt waren (+/-9 (18Vss) bis +/-12V (24Vss) für RS232C und Centronics).

    Die heutzutage hochintegrierten I/O-Chips (meist in der Southbridge) erzeugen die negativen (-9V) Spannungen selbst (aus den +5V per Ladepumpe (integriert) und externem Elko (~10µF).
    Deshalb werden die -5V und die -12V einfach nur Ohmisch abgeschlossen (Minimallast für die Schaltregler im NT, damit dieser nicht 'schwingt' ).

  7. netzteile #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also ich habe das enermax 350w und ist auf der 5 v schiene zu schwach:

    + 3,3 Volt 32 A (!)
    + 5 Volt 32 A (!)
    + 12 Volt 17 A
    - 5 Volt 1 A
    - 12 Volt 1 A
    + 5 Volt Vsb 2,2 A


    wenn ich mir eins mit folgenden daten hole dürfte das prob. auf der 5v schiene nicht mehr exestieren. meine frage war nur ob es die geringeren spannungen auf den negativen schienen irgendwelche nachteile bzw. instabilität hervorufen könnten ??


    + 3,3 Volt 30 A
    + 5,0 Volt 50 A
    + 12,0 Volt 25 A
    - 5,0 Volt 0,3 A
    - 12,0 Volt 0,8 A
    + 5,0 Volt Vsb 2,0 A


    thx,

    chesper

  8. netzteile #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Die negativen Spannungen sind heutzutage Peng.
    Zu Enermax ist zu sagen, daß die Regelung der Spanungen

    1.) nicht sehr stabil ausfällt,
    2.) recht verrauscht und (durch die Schaltregelung) sehr Oberwellenreich
    3.) schlechter primärseitiger Schutz vor Surges und Bursts (bis hin zu Zerstörung des primären Brückengleichrichters)
    4.) Die 3,3V und 5V sind nicht einzeln, sondern gemeinsam geregelt, die Belastung der einen Schiene lässt auf der Anderen die Spannung zappeln und umgekehrt

    Enermax stellt teuer bezahlte (bestenfalls) Durchschnittsware für 'Markenbewußte' und 'Rufgläubige' Käufer her.

  9. netzteile #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    und Stefan schreibt antworten die kein Mensch versteht :ae
    sorry aber das musste ich mal loswerden.....

    Ich hab da eh ne andere Meinung aber keine Lust auf ne Diskussion :4


netzteile

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.