Netzteile: Spannungsstabilität testen?

Diskutiere Netzteile: Spannungsstabilität testen? im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallöchen. Ich hab hier ein "noname" (eigentlich EZ Cool, aber ich denke nicht, dass das so einen Unterschied macht) Netzteil rumstehen, das ich mal erstanden ...



 
  1. Netzteile: Spannungsstabilität testen? #1
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard Netzteile: Spannungsstabilität testen?

    Hallöchen.

    Ich hab hier ein "noname" (eigentlich EZ Cool, aber ich denke nicht, dass das so einen Unterschied macht) Netzteil rumstehen, das ich mal erstanden habe. Es hat immerhin einen Nennwert von 550 Watt und die Werte auf den wichtigen Leitungen (+3V/-5V/+12V) sehen auch nicht schlecht aus.

    Das wollte ich eigentlich irgendwann in meinen "Bastelrechner" einbauen. Da dieser jedoch recht ordentlich übertaktet werden soll, stellt sich mir eine wichtige Frage:

    Beim Übertakten eines Rechners ist es doch unerlässlich, dass das Netzteil zuverlässig arbeitet, das heißt dass die Spannungen stets stabil sein sollten, auch unter Last und den erhöhten Anforderungen durch das Overclocking.
    Wie kann ich jetzt vielleicht "trocken" testen, ob das Netzteil trotz seines... ähm... "günstigen" (*hüstel*) Preises vielleicht doch die nötige Power hintendran hat, ich also vllt mal einen Glücksgriff gelandet habe?

    Wie wird das in den Reviews gemacht?

    Ansonsten würd ich mir evtl ein 330 Watt Tagan holen, welches noch im unten Preissektor bezahlbar ist.
    Aber ich möchte trotzdem erstmal das andere probieren, wie gesagt, vllt stellt es sich ja als garnicht mal so übel heraus, außerdem sieht's hübsch aus, glänzend schwarz...

    Also, die "Leute mit Ahnung" sind mal wieder gefragt!


    Bye, Feyamius...
    ...guckend was geht.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteile: Spannungsstabilität testen? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Du müsstest dir einen Teststand bauen der die gewünschte Leistung abnehmen und in Wärme umwandeln kann. Dazu dann am besten drei schicke Displays die mit einer geeichten Multimetersteuerung die einzelnen Schienen messen und Höchst- bzw. Tiefstwerte "loggen". Wenn es richtig schick werden soll dann aber bitte mit freiwählbarer Wattabnahme.

    Bauteile ca. 300 Euro, für den Schaltplan muss man aber schon fast den Dipl. Ing. in der Tasche haben!

  4. Netzteile: Spannungsstabilität testen? #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Sag's doch einfach auf Deutsch:
    "Vergiss es!"




    [Thread kann geschlossen werden]


Netzteile: Spannungsstabilität testen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.