Netzteilwahl

Diskutiere Netzteilwahl im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey. Welches Netzteil soll ich eher nehmen? ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment oder ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment Die Wattzahl ist zwischen den ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Netzteilwahl #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Netzteilwahl

    Hey.

    Welches Netzteil soll ich eher nehmen?

    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    oder

    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Die Wattzahl ist zwischen den beiden nicht so wichtig (siehe Newbie-Bereich "Harware-Upgrade")

  2. Standard

    Hallo Tile90,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteilwahl #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Greife zum Liberty, die U22er Serie von Tagan hatte Hitzeprobleme (woraufhin auch erst die vergitterte Öffnung, wie im Bild oben zu sehen, eingeführt wurde). Bei Tagan sollte man zu Geräten der U15 oder U35er Serien greifen.

    Aber das Liberty von Enermax ist grundsolide, nimm das.

  4. Netzteilwahl #3
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Ich würde das Enermax nehmen, n Freund hat das auch und ist sehr zufrieden damit. Und die Liberty-Serie ist grundsätzlich auch recht gut. Außerdem ist es günstiger :) und hat Kabelmanagement.

  5. Netzteilwahl #4
    Volles Mitglied Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    also das Enermax ist besser. Enermax ist mit der Liberty Serie mal wieder ganz oben dabei. Aber das Tagan ist auch nicht schlecht (habe allerdings schlechte Erfahrungen da mir ma eins abgeraucht ist). Ausserdem hat das Enermax Kabelmanagment was die Optik und die Kühlleistung (Luftstrom)verbessert. Aber ich halte 500Watt für den Rechner reichlich übertrieben (wenns der unter deinen grüßen sein soll)

  6. Netzteilwahl #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das Liberty hat wenigstens im Gegensatz zu Tagan und dem hochgelobtem Seasonic den THG-Stresstest bestanden...

    Musst aber nicht wegen jeder Komponente einen eigenen Thread aufmachen!!!

  7. Netzteilwahl #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    okay erstmal danke für die ganzen antworten.
    werde dann wohl das liberty nehmen :)

    Housetier: ich will aufrüsten, deshalb ein neues. hab ja schon eins aber das hat nur 365watt^^

    Jeck-G: werd mich bemühen^^

  8. Netzteilwahl #7
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Das Liberty hat wenigstens im Gegensatz zu Tagan und dem hochgelobtem Seasonic den THG-Stresstest bestanden...
    Tagan TG500-U25: Test durchgefallen - schlechter Wirkungsgrad

    Und wegen 82% Wirkungsgrad fällt es durch ? Welch ein seriöser Test .
    Ich kann diese Vorgehenstweise und kritärien nicht nachvollziehen .
    Das Tagan liefert gute Werte was Spannungen usw. angeht und andere
    NTs haben vielleicht 83-84% Wirkungsgrad .Na und ? Das Tagan liefert die
    Spannungen die es verspricht und ist wie die NTs die es bestanden haben
    innerhalb der Spannungsschwankungstolleranz.

    Trotzdem würde ich zum Liberty greifen weil es leiser ist und Kabel-Management hat .

    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment
    Dieses Tagan ist auch gut .Hat Kabel-Management und nicht diese
    Molex-Sata Kombi wie das Enermax .Da fliegt mir persönlich auch zu viel durchs Case .

  9. Netzteilwahl #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Bei den Tests bei THG belasten sie die NTs natürlich weit über die Grenzen des alltäglichen hinaus, trotzdem sind sie ein guter Anhaltspunkt für die Qualität einer Serie (ich sage nicht Marke, denn bei der nächsten Serie kann sich das schon ändern, von wegen "auf Lorbeeren ausruhen").

    Mit Tagan und Enermax hatte ich noch keinen Verlust, ganz im Gegensatz zu Be Quiet! und Thermaltake z.B.


Netzteilwahl

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.