Ein paar Fragen zu Netzteilen

Diskutiere Ein paar Fragen zu Netzteilen im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Ich suche gerade ein neues Netzteil, besonders fiel mir das von Tagan auf, "EasyConnect". http://www.hhg-cooling.com/shop/prod..._530_watt.html Meine Fragen: -Brauchen mich unten die Leistungsdaten zu interessieren? ...



 
  1. Ein paar Fragen zu Netzteilen #1
    Mitglied Standardavatar

    Standard Ein paar Fragen zu Netzteilen

    Hallo
    Ich suche gerade ein neues Netzteil, besonders fiel mir das von Tagan auf, "EasyConnect".

    http://www.hhg-cooling.com/shop/prod..._530_watt.html

    Meine Fragen:
    -Brauchen mich unten die Leistungsdaten zu interessieren?
    Sprich + 3,3 Volt 26 A, + 5 Volt 30 A usw..?
    -Schadet es etwas wenn ich gleich ein 580 Watt nehme, auch wenn ich die wohl nie verwende?
    Als Sicherheit damit ich auf jedenfall genug hab? Ist da nur der Preis höher oder entstehen Nachteile?
    -Der Lüfter bei dem Netzteil blässt die Luft ja nicht direkt nach aussen, sondern ins Gehäuse, ist das nicht etwas doof?

    Danke für eine Aufklärung.
    MfG

  2. Standard

    Hallo rayj,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ein paar Fragen zu Netzteilen #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Schaden tut es nicht direkt, das NT hält dann eben einen haufen Power parat, die nie abgefordert wird. Ein schwächer dimensioniertes NT würde wahrscheinlich etwas weniger Strom verbrauchen - ist eben eine reine Kostensache.
    Die Leistungsdaten aller Marken-NTs über 500W brauchen fast niemanden zu interessieren, dat ist meist mehr als genug - zur Zeit jedenfalls noch.

    Das NT bläst die warme Luft nicht ins Gehäuse. Die Rückseite besteht aus Lochblech, der Lüfter saugt die Luft im Gehäuse an und diese wird durch die quasi offene Rückseite nach außen befördert.

    Das NT ist eine gute Wahl, habe selbst den 580W Bolliden.

  4. Ein paar Fragen zu Netzteilen #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ok sehr hilfreiche Antwort ich danke dir! Dann werd ich mir auch das 580er holen, man weiss ja nie wann man SLI braucht *g*

  5. Ein paar Fragen zu Netzteilen #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wobei ein 500W-Netzteil auch locker reicht... Sophisticated hatte mit seinem Opteron und den beiden 7800GTXen (alles übertaktet) noch genug Luft mit seinem damaligen 500W-ElanVital, gemessene Leistungsaufnahme: Ca. 280W unter Last...

    Aber Gerüchten zufolge entwickelt Messer-Griesheim in Zusammenarbeit mit ATI ein Netzteil mit Drehstromanschluss, um zukünftige Quad-Crossfire-Systeme mit Strom zu versorgen...

  6. Ein paar Fragen zu Netzteilen #5
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    phattdj's Computer Details
    CPU:
    AMD FX-57@3.2 GHz
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1 GB Crucial Ballastix @2.2.2.5
    Festplatte:
    2*300GB DiamondMax10 / + 800 GB Datenspeicher
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 7900 GT@590 MHz
    Soundkarte:
    Soundblaster X-FI XtremeMusic
    Monitor:
    BenQ FP93GX 19"
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01 Black
    Netzteil:
    Tagan 530 Watt "EasyCon"
    3D Mark 2005:
    Egal
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Home
    Laufwerke:
    Plextor Slot-In DVD Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Wobei ein 500W-Netzteil auch locker reicht... Sophisticated hatte mit seinem Opteron und den beiden 7800GTXen (alles übertaktet) noch genug Luft mit seinem damaligen 500W-ElanVital, gemessene Leistungsaufnahme: Ca. 280W unter Last...

    Aber Gerüchten zufolge entwickelt Messer-Griesheim in Zusammenarbeit mit ATI ein Netzteil mit Drehstromanschluss, um zukünftige Quad-Crossfire-Systeme mit Strom zu versorgen...
    Wow nur 280W...
    BTW. Quad-Crossfire.... = unnötig hoch 4


Ein paar Fragen zu Netzteilen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

messer griesheim netzteil

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.