unhoerbares Netzteil ?

Diskutiere unhoerbares Netzteil ? im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @TiN: ...wenn du dir meinen obigen Beitrag nochmal sorgfältig durchliest, wirst du feststellen, dass ich an keiner einzigen Stelle geschrieben habe, dass der Preis in ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. unhoerbares Netzteil ? #9
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    @TiN:
    ...wenn du dir meinen obigen Beitrag nochmal sorgfältig durchliest, wirst du feststellen, dass ich an keiner einzigen Stelle geschrieben habe, dass der Preis in Ordnung geht. Im Gegenteil...
    Ist trotzdem ein schönes Teil!
    Fubash

  2. Standard

    Hallo Sven,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. unhoerbares Netzteil ? #10
    Joerg
    Besucher Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Fubash @ Apr. 07 2002,15:55)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Hallo zusammen&#33;
    Es geht auch wirklich lautlos&#33;
    Unter http://www.engelking-elektronik.de/
    gibt es ein halb-passives Netzteil, dessen Lüfter erst bei >45°C anläuft, darunter herrscht absolute Stille&#33;
    hier noch der Link mit mehr Infos:
    http://www.engelking-elektronik.de/pdf....f1efcee
    Wirklich schönes Ding, aber wie vermutet, gibt es auch hier einen "kleinen" Schönheitsfehler: 235€&#33;&#33;&#33;
    Aber man darf ja mal träumen...
    Gruß
    Fubash[/b][/quote]
    Hi,

    allerdings ist das auch nur für genügsame Prozessoren ratsam. Der Test in der c&#39;t 8/2002 S.76 bringts ans Licht.

  4. unhoerbares Netzteil ? #11
    kockott
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ich besitze das Engelking Netzteil und muß sagen das es das beste ist was ich jemals besessen habe.. und der Preis ist für diese Qualität mehr als angemessen.. das Teil hat riesige Kühlkörper (innen und außen) und schafft auch mehr als 45 Grad Kühlkörpertemperatur (ist nur ein Standardwert) und somit sind bis zu 100 Watt möglich.. meine Celeron Internetkiste zieht durchschnittlich 55 Watt und bei voller Last der Platte und des Brenners, CPU ect. max 100 Watt, der Lüfter ist bisher kein einziges mal angesprungen und der rechner ist nahezu lautlos... im übrigen ist es logisch das dieses Gerät soviel kostet da es keine Massenproduktion wie bei Enermax und Chieftech ist, welche nur aus billigen Bauteilen ohne jeglichen Frequenzfilter und Spannungssensoren

    wer das Geld hat sollte sich das Engelking zulegen... den auch im Lüfterbetrieb es auch das leiseste Netzteil auf dem Markt, man bedenke nur das es das einzige auf dem Markt ist augesetztem, abgerundeten Lüftergitter .. dies ist das Hauptproblem der meisten Netzteil beim Luftstrom.. durch die scharfen Kanten der billigen Lüftergitter welche fest mit den Netzteil verbaut sind enstehen Verwirbelungen und das Geräusch wird auch mit einem 12 DB Papst Lüfter nicht besser

    meine Rechner sind jedenfalls passiv gekühlt und das einzige was sich noch dreht ist die festplatte.. komplett gedämmt im silentdrive..

  5. unhoerbares Netzteil ? #12
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">
    Hi,

    allerdings ist das auch nur für genügsame Prozessoren ratsam. Der Test in der c&#39;t 8/2002 S.76 bringts ans Licht. [/b][/quote]

    @Joerg,
    der VIA C3 braucht aber ja nun auch nicht gerade übermäßig viel... ;)
    Fubash

  6. unhoerbares Netzteil ? #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Guest @ Mai 09 2002,14:23)</td></tr><tr><td id="QUOTE">... das Engelking Netzteil und muß sagen das es das beste ist was ich jemals besessen habe.. und der Preis ist für diese Qualität mehr als angemessen.. das Teil hat riesige Kühlkörper (innen und außen) und schafft auch mehr als 45 Grad Kühlkörpertemperatur .....
    voller Last der Platte und des Brenners, CPU ect. max 100 Watt, der Lüfter ist bisher kein einziges mal angesprungen und der rechner ist nahezu lautlos... ...
    den auch im Lüfterbetrieb es auch das leiseste Netzteil auf dem Markt, man bedenke nur das es das einzige auf dem Markt ist augesetztem, abgerundeten Lüftergitter .. dies ist das Hauptproblem der meisten Netzteil beim Luftstrom.. durch die scharfen Kanten der billigen Lüftergitter welche fest mit den Netzteil verbaut sind enstehen Verwirbelungen ...[/b][/quote]
    Naja, es ist aber kein Problem, die Blechgitter beim Netzteil zu entfernen und die durch eine Drahtgitter zu ersetzen. Die Lüfter sind ja auch nicht angeklebt.
    Außerdem haben auch Enermax, Blacknoise und div. andere abgerundete Lüftergitter
    BTW: Habe das 300 W Blacknoise mit 19db und es ist sehr schön leise, aber halt nicht lautlos. Ein Gedanke wäre, dieses Netzteil oder ein anderes leises zu modifizieren und mit einem Verax-Lüfter auszustatten. Und/Oder wie bei Ley einen Diffusor (Aufsatz mit Stahlwolle) zu verwenden. Das dämmt auch sehr gut. Zusätzlich sollte man die Lüfter im Netzteil entkoppeln, sprich mit Gummiaufnahmen befestigen (gibts auch bei Blacknoise glaube ich), dann wirds extrem leise und der Luftstrom kühlt den C3 noch.
    Ein komplett passives Netzteil kann aufgrund des fehlenden Luftstroms den C3 auch nicht kühlen. Und dass geht halt nicht mit einem Netzteil, dessen Lüfter nicht bis 45° läuft. Bis dahin glüht der Proz.
    cu
    smallbit

  7. unhoerbares Netzteil ? #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi&#33;
    Falls Du gerne bastelst:
    Ich hab ein stinknormales, geregeltes 235W-Netzteil, den originallüfter durch einen Papst ersetzt (2000 U/Min). Das hört man nicht mehr. Die Festplatte hat meiner Meinung nach immer noch das nervigste Geräusch in einem PC (und dabei habe ich schon ne 4500er mit gerade noch 0.3 sone im Gummirahmen und korkummantelt).
    Ansonsten habe ich auch nur gutes vom Zalman-Netzteil gehört, das durch seine extra großen Kühlkörper einfach weniger Luftstrom braucht als andere.
    Gruß, magiceye

  8. unhoerbares Netzteil ? #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    tach

    NOISEBLOCKER CWT * *zb. auf : www.com-tra.de

    420 watt geregelte lüfter max:20dB *so um die 120 €

    ich weis die sind ganz schön teuer aber die sind ihr geld wert.


    und das 300 watt zb. ist nur 10 - 15 dB laut (75€)

  9. unhoerbares Netzteil ? #16
    Newbie Standardavatar

    Standard

    also Du suchst ja ein LEISES NT, un soo viel kosten soll es ja auch nicht...

    dann kauf Dir das SILENTSTAR von www.low-noise.de => 75€
    ist ein modifiziertes Chiftech, mit guten Werten.

    http://www.low-noise.de/shop....IopTWWS

    das hat 12dB/A (ich habs, ich höre vom nt nix mehr)

    sollten Dir 19dBA schon leise genug sein kauf dir diese Variante (kostet nur 55€)

    und in test haben die immer gut abgeschnitten (Leistung, Spannung, comb. Power 240W,...)


unhoerbares Netzteil ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

silentstar magiceye netzteil

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.