Welches Netzteil für Crossfire?

Diskutiere Welches Netzteil für Crossfire? im Gehäuse & PC Netzteile Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hier im Forum ist demletzt auch ein Enemermax (oder wars ein BQT?) gestorben! Und ob dabei auch die rstliche Hardware bei draufgegangen ist (wie bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 37
 
  1. Welches Netzteil für Crossfire? #25
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    hier im Forum ist demletzt auch ein Enemermax (oder wars ein BQT?) gestorben!
    Und ob dabei auch die rstliche Hardware bei draufgegangen ist (wie bei sehr vielen LC-Power-Defekten) ist ne andere Sache... Bei teureren NTs kann man auch Schutzschaltungen einbauen, so dass bei nem "Netzteil-GAU" zwar das NT selber defekt ist, aber die Hardware verschont wird. Von den Kosten, was Datenrettung von defekten Platten kostet, im Vergleich mit dem Preisunterschied zwischen LC-NoPower und z.B. BeQuiet, kann man sich das ganze Auto vollpacken mit vernünftigen Netzteilen...

    Wenn man aber hier im Forum nach Threads schaut, wo Systeminstabilitäten auf die Spannungsversorgung zurückzuführen waren (z.B. durch Netzteiltausch), dann waren es fast nur LC-NoPower (der Rest Xilence und andere Billigteile), die für Abstürze sorgten...

  2. Standard

    Hallo Joachim Müller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welches Netzteil für Crossfire? #26
    Volles Mitglied Avatar von pcclteufel

    Mein System
    pcclteufel's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6600 2x3,26 Ghz by Ultra-120 eX
    Mainboard:
    EVGA nForce680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-8000 CL4 KIT Titanium Alpha VX2
    Festplatte:
    4x Seagate Barracuda 160GB
    Grafikkarte:
    BFG GeForce 8800 GTX
    Soundkarte:
    Auzentech Prelude
    Monitor:
    Samsung 940b
    Gehäuse:
    Lian Li PC-G 70
    Netzteil:
    PCP&C Silencer 750 Quad
    3D Mark 2005:
    10423
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    LC-Power ist die Oberklasse der Billignetzteile...Nicht mehr und nicht weniger...

    Warum BQT so gut weg kommt, ist mir ein Rätsel. Ich hätte NUR Probleme mit den Netzteilen.

  4. Welches Netzteil für Crossfire? #27
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    räusper räusper hast du dir mal die Verarbeitung von dieser "Oberklasse" angesehen? die ist ja mehr als schlecht. unsauber und durcheinander, einfach schlecht. Aber ich will ja hier keinen zu etwas zwingen, wenn er meint am Nt sparen zu müssen dann will ich ihn nicht davon abhalten

  5. Welches Netzteil für Crossfire? #28
    Volles Mitglied Avatar von pcclteufel

    Mein System
    pcclteufel's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6600 2x3,26 Ghz by Ultra-120 eX
    Mainboard:
    EVGA nForce680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-8000 CL4 KIT Titanium Alpha VX2
    Festplatte:
    4x Seagate Barracuda 160GB
    Grafikkarte:
    BFG GeForce 8800 GTX
    Soundkarte:
    Auzentech Prelude
    Monitor:
    Samsung 940b
    Gehäuse:
    Lian Li PC-G 70
    Netzteil:
    PCP&C Silencer 750 Quad
    3D Mark 2005:
    10423
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Zitat Zitat von pcclteufel Beitrag anzeigen
    LC-Power ist die Oberklasse der Billignetzteile...Nicht mehr und nicht weniger...
    Andere Billignetzteile sehen weitaus schlimmer aus.

  6. Welches Netzteil für Crossfire? #29
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    das macht es aber noch lange nicht gut, nur weil es besser als noch schlechtere nts ist, heist es nicht das es jetzt plötzlich gut ist

  7. Welches Netzteil für Crossfire? #30
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Andere Billignetzteile sehen weitaus schlimmer aus.
    Vom Innenleben her (DAS zählt und nicht die Lackierung!) sieht das LC-Power nun wirklich am Schlimmsten aus, die "Kühlkörper" (ähm Bleche) sind nicht in der Lage, stolze 193W Verlustleistung (550W Ausgangsleistung bei schlechten 74% Wirkungsgrad) abzuführen. Folge: Versagen des Netzteiles durch Überhitzung, die resultierenden Folgen lassen wir mal außen vor.
    Die Leistungsangaben (550W kommen da nie raus, weil es schon viel früher den Geist endgültig aufgibt) sowie der angegebene Wirkungsgrad (gemessene 74% (Idealfall!) und keine >85%) sind eher als Betrug zu sehen...

    Aber wenn man sieht, welche Marge PC-Cooling bei diesen Dingern (VK knapp 50€, bei anderen Händlern z.T. mit 35€ gesichtet, die aber auch noch Gewinn machen wollen, EK vielleicht so bei 25-30€) hat, dann können die ja nur "gut" sein...

  8. Welches Netzteil für Crossfire? #31
    Volles Mitglied Avatar von RAttlesnAke

    Standard

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit selbst Sicherungen einzubauen (Überspannung). Bzw. würde das Sinn machen bei sagen wir 25Volt die Sicherung auszulösen..... (bei 12V Spannung oder eben 7V bein 5Volt...)

  9. Welches Netzteil für Crossfire? #32
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Zitat Zitat von RAttlesnAke Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich die Möglichkeit selbst Sicherungen einzubauen (Überspannung). Bzw. würde das Sinn machen bei sagen wir 25Volt die Sicherung auszulösen..... (bei 12V Spannung oder eben 7V bein 5Volt...)
    Und es gibt die Möglichkeit, einfach Markennetzteile zu kaufen, die ohnehin von vorneherein Überspannungsschutz eingebaut haben, wodurch man die Garantie nicht verliert, da man sich das rumschrauben spart, was zur Folge hat, dass im Falle von Schäden eine höhere Chance auf Ersatz gegeben ist.

    ________________________________

    Oh nein! Ne Diskusion über LC-Power Netzteile? Ahhhhhhhhhh

    Gibts da nicht schon ca. 24 Threads drüber bei TCC?

    *zitter*

    Mir sind bereits 3 LC Power NT's abgeraucht, ich weiß nich... ob das Zufall ist...?
    Aufgrund der verursachten resultierenden Schäden investier ich doch lieber ein paar Euro's mehr für ein angenehmes Markennetzteil - und wenn es nur die Gewissheit ist, eine niedrigere Ausfallrate zu haben.

    LCP sucks, in diesem Sinne,

    Gruß

    ownly


Welches Netzteil für Crossfire?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.