GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2

Diskutiere GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 im GIGABYTE Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ihr könnt hier abstimmen und eure Erfahrungen in Worten niederschreiben, was den Interessenten dieser Platine sicherlich unterstützt....



Umfrageergebnis anzeigen: GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 ?

Teilnehmer
4. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde es jederzeit wieder kaufen

    2 50,00%
  • Ich bin sehr zufrieden und kann es nur empfehlen

    1 25,00%
  • Naja, ich denke es gibt vielleicht was besseres

    1 25,00%
  • Ich hätte mir lieber ein anderes Mainboard kaufen sollen

    0 0%
 
  1. GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 #1
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2

    Ihr könnt hier abstimmen und eure Erfahrungen in Worten niederschreiben, was den Interessenten dieser Platine sicherlich unterstützt.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 #2
    Mitglied Avatar von Pega

    Standard

    Habe das Pro2, und alles in allem soweit sehr zufrieden. Der einzige Mangel sind die wenigen Einstellungen im Bios im Bezug auf Vcore und VDimm. (Strg&F1 ist mir bekannt)
    Da sollte GA auf jedem Fall nachbessen.
    Gut beim Pro2: RAID bzw. IDE 3 u.4 funktionieren einwandfrei. (Kann man allerdings auch erwarten)

  4. GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 #3
    Newbie Avatar von Punish3r

    Mein System
    Punish3r's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ Overclocked to 2800+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-7N400 pro2 rev.2
    Arbeitsspeicher:
    3x MDT 512MB DDR Ram FSB 333
    Festplatte:
    Samsung SP1604N 160 GB
    Grafikkarte:
    Sapphire ATI Radeon 9800 Pro 128 MB
    Soundkarte:
    :( OnBoard :(
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 700b ---> Oller Schinken :P
    Gehäuse:
    Enermax Chrystal Wizzard
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    3D Mark 2005:
    KA :P
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4163b Double-Layer Brenner

    Standard

    Hi Leutz,
    Ich hab mir vor 2 wochen das pro2 geholt , alles in allem sehr gutes board , aber mich stören in letzter zeit die temperaturen die MBM anzeigt (übrigens auch im BIOS) ich hatte zuletzt einige höchsttemperaturen
    CPU: 55°
    NB: 45°
    Wenn diese temperaturen ok sein sollten wäre ich damit zufrieden , ich habe mir das board geholt und hgabe vestgestellt das die NB ohne Aktiv kühler war und aus diesem grund einen Aktiven kühler montiert, die temperaturen werd ich dann noch reinsetzen
    Hoffe auf antworten die meine Sorge verschwienden lassen

    THX

  5. GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2 #4
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Wie meine Sig. verrät habe ich das Pro2 undzwar in der Rev. 2 mit dem passiv Kühlkörper.
    Trotz passiv Kühlkörper sind die Temps der NB völlig i.o, selbst beim OC !
    Das Board ist super stabil und zudem auch sehr schnell.
    Man kann insgesamt 8 IDE Geräte und 2 S-ATA geräte am Board anschliessen, desweiteren natürlich Gigabit Lan und und und.

    Das Overclocking ist bei dem Board ein bissl eingeschränkt, Vcore kann man nur in % schritten erhöhen ( 5%, 7%, 10% ).
    Die VDimm geht hoch bis 2,8 Volt und Vagp bis 1,8 Volt, was meinermeinung nach völlig unnötig ist, da 1,8 Volt auch für moderne Grakas net Gesund sind.
    Man kann leider die VDD nicht anheben, also die Chipsatzspannung, allerdings ist auch mit der normalen Spannung ein FSB von ca 245 MHZ möglich, was einen Ramtakt von immerhin 490 MHZ entspricht.
    Ich persönlich lasse es ab und zu so laufen, z.b. mal zum Benchen oder zum Zocken und bis jetzt nie Abstürze, Freezes o.ä. .
    Also wer mit diesem Board noch höher hinaus will, der wird wohl ums modden nicht herumkommen, schade eigentlich, als wenn es so schwierig gewesen wäre ne VDD Änderung per Bios einzubauen.
    Desweiteren muss man dazusagen, dass man mit diesem Board grundsätzlich in Windows den FSB übertakten sollte ( ab 200MHZ aufwärts ), da wenn man es im Bios macht und wieder neu hochfährt sehr früh schluss ist, wie gesagt bis 245 MHZ FSB bin ich in Windows gekommen.

    Das Tool Easytune ist recht einfach zu bedienen und erfüllt sein Zweck tadellos.
    Sehr komfortabel gestaltet sich bei Gigabyte ein Bios update, einfach mitgeliefertes Proggi in Windows starten Bios flashen ...fertig.
    Selbst wenn dabei mal was schief gehen sollte oder das Bios mal den Geist aufgibt übernimmt das zweite Bios automatisch den Dienst und man kann mithilfe des zweiten Bios z.b. das erste wieder reparieren.

    So mehr fällt mir erstma nicht ein :)


    MFG


GA-7N400 / -L / -L1 / Pro2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kaufen ga-7n400

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.