Gigabyte P45 jetzt zuverlässig?

Diskutiere Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? im GIGABYTE Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Mein Rechner hat sich grad verabschiedet R.I.P. Evtl ist es nur das netzteil aber naja rumprobieren mag ich jetz grade garnicht. Viel was sich zu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 29
 
  1. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #1
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard Gigabyte P45 jetzt zuverlässig?

    Mein Rechner hat sich grad verabschiedet R.I.P.

    Evtl ist es nur das netzteil aber naja rumprobieren mag ich jetz grade garnicht.
    Viel was sich zu retten lohnt ist da ja leider auch nicht mehr. (höchstens die HDDs mit meinen fotos/dokumenten..die sind hfftl noch in ordnung)

    Zum Thema, ein bekannter hat sich nen neuen PC mit Gigabyte P45 Mobo gebastelt, problem ist, selbst mit neuerem Bios läuft es mit 4 Ram-riegeln nicht stabil (nach letztem stand). (Dani3l hier im forum)

    So da ich nur gutes vom P35 hörte wollte ich auch noch darauf zurückgreifen...aber oh Schreck die sind schon ziemlich vergriffen, und hätte das postmänchen noch gerne diese woche mit allem kram da.
    Bleiben mir die P45. Aus Faulheit hab ich mir die Nvidia chipsätze nicht näher angeschaut. WEnn jemand da nen heißen tipp hätte...

    Mir ist wichtig: Es läuft einfach , von anfang an + es lässt sich übertakten ohne den Löffel abzugeben (gute elektrische bauteile / gute kühlung der mobo bauteile) Ich fühle mich evtl in der lage in bios update auszuführen aber lust lange rumzukrebsen habe ich nicht ! Erfahrung das das geht hab ich nur von p35er bisher, p45 100% negativ beispiel , wurde aber auch direkt nachm launch gekauft, so ist meine hoffnung, das Fehler bereits ausgebügelt sind.

    ---> IST DAS SO? BEKOMM ICH MIT DEM GIGABYTE P45DS3 R/L/P EIN mitlerweile ein SORGLOS BOARD?<-----


    Prozessor wird der Intel Pentium Dualcore 5200 mit 2,5 ghz 200x12,5, hört sich nett an zum übertakten :D und kostet grad mal 70€

    Ram 2x1024mb DDR 2 Aeneon cl 5 800mhz.

    graka die 9800GT passiv von Sparkle

  2. Standard

    Hallo ANBU_ELWOOD_HUANG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #2
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Helfen kann ich dir da nicht wirklich, jedoch hab ich noch ein P35 Gigabyte DS3-L hier was tadellos läuft (bis darauf das es sich manchmal die OC Einstellungen nicht merken will). Wenn du Interesse hast könnte ich dir das fix vorbeischicken. Ist aber eher ein "low-cost" Board. FSB450 ist drin und wurde von mir auch sehr häufig benutzt!
    Ansonsten habe ich auch mit meinem MSI gute Erfahrungen gemacht.

  4. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Uii das ging fix. Danke für das angebot, hab mir mal nen P45 bestellt und werds ausprobieren (bis 17:00 geht angeblich alles bis morgen raus...)!
    Wenn es (wie ich befürchte) nicht geht, dann komm ich gern darauf zurück !!

    mfg Elwood

  5. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hi,
    ich hab mir heut meinen GBT-Gewinn in meinen Rechner eingebaut - ein GA EP45-DS3R, vorher war ein GA P35-DS3 drin. Muss sagen, der P45 Chipsatz ist schon etwas "tricky", um deutlicher zu sagen, man kann (und muss teilweise) viel mehr einstellen. (Ich werd mich jetzt in nächster Zeit mal was mehr mit dem Board und BIOS befassen)
    Bisher ist mir aber nichts negatives aufgefallen und auch nichts, was nicht auch mit meinem alten Board ging. ;)

  6. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #5
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Werde mir wahrscheinlich auch nächste Woche ein Gigabyte mit P45 Chip bestellen.

    Was bitte meinst du mit "tricky". Nur weil man etwas mehr einstellen kann, würde ich es nicht als tricky bezeichnen. Das "und muss teilweise" stört mich da schon viel mehr. Was meinst du damit konkret?

  7. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Wie gesagt, heute erst eingebaut!
    Ich hab ja nun nur das Board getauscht, alles andere an Hardware ist gleich geblieben, dennoch bekomm ich meine CPU nicht mehr @Standard-Settings (also so vergleichbar mit dem des P35er Boards) auf die vorherigen 390MHz FSB sondern nur noch mit 380MHz ans laufen. (Wie gesagt alle "vergleichbaren anderen Settings sind gleich geblieben!) Jetzt gibt es aber beim P45 Chipsatz "etliche" diverse Spannungsanpassungen z.B.! Ich bin aber noch am suchen "welche" da nötig ist um eben trotz einer evtl. Anpassung noch mein C1E/EIST zu behalten - also die VCore-Absenkung noch wirksam bleibt! (Bisher leider vergebens)
    Gut, mag jetzt sein das ich auch noch ein "schlechtes" Board erwischt hab was von den Toleranzen her schon was daneben liegt aber ich hab mir da ehrlich gesagt schon was "mehr" vorgestellt. Wenn ich's nicht gewonnen hätt, ich hätte mein altes Board behalten!
    Und für's "richtige" OCen muss man eben sogar da an mehreren stellen jetzt etwas ändern - ist eben komplizierter geworden mit dem P45er.
    Schau dir doch einfach mal schon im voraus den BIOS-M.I.T.-Teil von ein - zwei Handbüchern der verschiedenen Boards (P35 & P45) durch, kann man ja bei GBT runterladen!

  8. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #7
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Ah Ok. Wenn es um das Ocen geht, ist es ja Ok. Ich hatte deinen Text eher so verstanden, dass du Probleme bei der "normalen" Inbetriebnahme hattest...

  9. Gigabyte P45 jetzt zuverlässig? #8
    Mitglied Avatar von Dave2142

    Mein System
    Dave2142's Computer Details
    CPU:
    E6420@ 3,2ghz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3P
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kit G.Skill DDR2 1000MHz CL5 Retail
    Festplatte:
    500GB Samsung HD501LJ ( T166 ) SATAII
    Grafikkarte:
    ASUS ATI Radeo HD 7850
    Soundkarte:
    5.1 onBoard
    Monitor:
    Acer 24" ; Sony Bravia 37" (ab und an)
    Gehäuse:
    Modding Tower
    Netzteil:
    Chieftec GPS-450AA 450 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 8 64 bit
    Laufwerke:
    Writemaster DVD-Brenner
    Sonstiges:
    1x 80er Lüfter Revoltec; 1 90er Lüfter XEN.CORE; 120er Lüfter

    Standard

    Ich würde an euerer stelle auf das ASUS P5Q Pro zurückgreifen, gutes OC potenzial und Test von PCGH nur positives.


Gigabyte P45 jetzt zuverlässig?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

solarstromeinspeisung mkv

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.