22" Benq G2200WA flackert leicht

Diskutiere 22" Benq G2200WA flackert leicht im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen zwei Benq G2200 WA TFT Monitore bei M-Markt geholt. Einer ist nun bei mir angeschlossen und läuft ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. 22" Benq G2200WA flackert leicht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard 22" Benq G2200WA flackert leicht

    Hallo,

    ich habe mir vor ein paar Tagen zwei Benq G2200 WA TFT Monitore bei M-Markt geholt. Einer ist nun bei mir angeschlossen und läuft wunderbar, den anderen habe ich gerade bei meinen Eltern angeschlossen und sofort beim booten gemerkt, dass dieser ganz leicht flackert. Man sieht es am besten wenn der Hintergrund dunkel ist. Bei hellen und farbigen Hintergründen muss man genau hinsehen, um es zu erkennen.

    Beide Monitore sind auf 1680x1050 bei 60 Hz eingestellt.

    Mein System ist ein p4 mit 3 Ghz, 512 MB Ram und eine lahme Geforce FX 5200 (neue ist unterwegs ;) und WinXP sp2

    Das System meiner Eltern ist ein P4 mit 3Ghz, 1GB DD2 Ram, Geforce 7200 LE und Windows Vista.

    Da ich wie gesagt bei meinen Eltern bin (ca. 1 Stunde von meiner Wohnung) und diese nur einen PC haben kann ich den Monitor leider nicht noch an einem anderen PC ausprobieren.

    Bevor ich nun zu M-Markt fahre und den Monitor umtausche frage ich hier mal nach Hilfe. Wie wahrscheinlich ist es, dass:

    1. Vista schuld ist
    2. der Monitor einen Schaden hat (mein Favorit...)
    3. das PC-System meiner Eltern / deren Grafikkarte das flackern erzeugen.

    Was könnte ich noch ausprobieren ? ( Auto Adjustment sowie weitere Einstellungen am Monitor sind schon ausprobiert)

    Grafikkartentreiber hatte ich vor 3 Monaten bei meinen Eltern schon erneuert (Standardtreiber der mir von der Nvidia Homepage für die Geforce 7200 LE angegeben wurde)

    Vielen Dank für jedwede Hilfe im Voraus.

    mfg

  2. Standard

    Hallo Donos,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 22" Benq G2200WA flackert leicht #2
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hallo donos..

    Also ganz spontan würde ich auch auf nen TFT-Defekt tippen...
    Um sich da zu 100% sicher zu sein müsste man den Monitor natürlich an einem anderen PC testen..

    An Vista an sich liegt es wohl nicht, eine defekte Grafikkarte könnte man in der Hinsicht am besten entlarven, wenn man einen anderen Monitior am PC deiner Eltern anschließt..

    Unterm Strich wirst du ohne ein wenig hin-und hertauschen kaum eine allzu hohe Sicherheit erhalten, was es genau ist..

    Oder auf gut Glück nach MM fahren und den Monitor dort nach Schilderung des Problems nochmal anschließen lassen und schauen was passiert...

  4. 22" Benq G2200WA flackert leicht #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Grafikkarte ist es eigentlich nicht, da der normale 17" Monitor meiner Eltern ein einwandfreies Bild darstellt. Dass es nicht an Vista liegen kann war mir eigentlich fast klar, da das flackern schon beim booten zu sehen war aber bei Vista weiss man ja nie :) , kenne mich damit fast garnicht aus. Ich geh mal morgen zum M-Markt und lass den dort beim Service anschließen. Ich werde jetzt nochmal die Verbinungen zu Grafikkarte und alle Treiber checken.
    Danke schonmal für die rasche Antwort.

    mfg Donos

  5. 22" Benq G2200WA flackert leicht #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So, nun bin ich zu M-Markt gegangen und der Technikmensch meinte sofort, dass ich den Monitor auf 75 Hz stellen sollte, da so große TFT Monitore bei 60 Hz immer flackern (komisch, bei mir zuhause flackert er nicht). Er hat es mir auch gleich mit einem seiner Flachbildmonitore gezeigt und diesen von 75 Hz auf 60 Hz gestellt. Dieser flackerte dann leicht.

    Komischerweise steht davon nix in der Anleitung des Benq's. Ok , nun zurück zu meinen Eltern gegangen dann auf Anzeigeeinstellungen > Monitor und dann auf die Bildschirmaktualisierungsrate.... dummerweise kann ich nur 59 Hz und 60 Hz auswählen (das hatte ich auch dem M-Markttypen erzählt, aber er meinte das muss gehen...)

    Habe nun mal bei der Grafikkarte (Geforce 7200 LE) unter "Alle Modi auflisten" geschaut und dort kann man tatsächlich andere Auflösungen mit jeweiligen Hz Modi einstellen (zB. 800x600 60Hz,1260x768 mit 75 Hz, 1680x1050 60 Hz usw.)
    True Color
    Die einzigen Modi, welche mit einer Auflösung von 1680x1050 funktionieren sind nur mit 59 und 60 Hz. Mit 75 Hz ist das höchste 1440x900, 256 Farben, 75 Hz (sieht total schlecht aus). Der höchste True Colour Modus ist gar nur 1280x960 (32 Bit), 60 Hz....

    Und nun ? Wenn ich es nicht schaffe irgendwie auf 1680x1050 mit 75 Hz zu kommen, dann können meine Eltern den Monitor wohl vergessen. Ist nur die Frage ob das flackern nun auch bei 17,19 oder 20 Zoll auch auftritt...

  6. 22" Benq G2200WA flackert leicht #5
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das ist wieder mal so richtig typisch Blödmarkt.

    Pack das Teil wieder ein und fahre es hin. Die haben doch so ne Service-Ecke wo eigentlich immer eine riesige Schlange steht, die den Schrott zurückgeben oder umtauschen wollen.
    Pack den TFT so ein wie er neu war, geh dort mal hin und tausch ihn gegen einen anderen (auch wenns das selbe Modell ist) um.
    Oder besser noch, sag denen gleich daß dir das Teil nicht gefällt und dich für was anderes entschieden hast.

    Mein alten Acer AL2216W kann ich bei meiner jetzigen Grafikkarte auch nicht auf 75Hz stellen. Ich konnte das zwar mit einer anderen Karte bzw. mit den OnBoard Grafik von meinem Board aber alles über 60Hz sah bei mir Kagge ohne Ende aus.
    Außerdem hat der TFT dann leicht gepfiffen, was mir damit sagte, daß das nicht gut ist.
    Nen TFT ist nun mal keine Röhre die man auch mit 80Hz oder 100Hz befeuern kann. Aber was beim Blödmarkt schafft war vorher wohl eh im Wald und hat Holz gehackt...

  7. 22" Benq G2200WA flackert leicht #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Die haben doch so ne Service-Ecke
    Ich war direkt beim Technikheini in der Serviceecke. War leer dort, aber seine 75 Hz antwort kam trotzdem aus der Pistole geschossen. Wollte mich vieleicht nur loswerden .

    Hab das Handbuch nochmal durchgeschaut und bin da wieder auf eine nette Passage gestoßen:

    "Sie brauchen nicht die maximale Bildwiederholfrequenz eines LCD-Bildschirms auszuwählen, da
    es technisch nicht möglich ist, dass ein LCD-Bildschirm flimmert. Das beste Ergebnis erzielen Sie,
    wenn Sie die bereits auf Ihrem Computer eingestellten Werkseinstellungen verwenden."

    Ich rufe morgen die Benq Hotline an und wenn da auch nichts rauskommt geht das Ding zurück zum M-Markt. Eventuell hol ich einen Samsung SyncMaster 931BW 19". Hoffentlich ohne flimmern...

    Trotzdem danke an Silent Gambit und LoneWolf für die Antworten.

  8. 22" Benq G2200WA flackert leicht #7
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wie gesagt, einfach ne Ausrede einfallen lassen wie, entspricht nicht meinen Vorstellungen, TFT zu groß oder zu klein, Grafikkarte inkompartibel (sagst einfach du hättest noch ne alte Voodoo Karte drin oder so).
    Gibt tausend Möglichkeiten.
    Außerdem kannst du das Teil in den ersten 14 Tagen eh zurückgeben ohne daß du eine Angabe machen mußt wieso und weshalb.
    Die sollen sich mal nicht so anstellen. Aber das ist echt typisch Blödmarkt, dem Kunden nen Bären aufzubinden.

  9. 22" Benq G2200WA flackert leicht #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    Zitat Zitat von Donos Beitrag anzeigen

    Ich rufe morgen die Benq Hotline an und wenn da auch nichts rauskommt ...
    mit der Hotline bzw. dem Service hab ich nur allerbeste Erfahrungen gemacht - bisher wurde wirklich jedes Gerät innerhalb 48h AUSGETAUSCHT - bei Benq gibt's nämlich immernoch einen 3 Jahre Vor-Ort-SERVICE.
    Tel. 01803232002 - Kaufdatum und Seriennummer bereithalten - und schon "werden sie geholfen"


22" Benq G2200WA flackert leicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

benq monitor flackert

benq bildschirm flackert

benq bildschirm flimmert
benq gl2450 flackert
bildschirm flackert benq
benq flackert
benq monitor flimmert
benq gl2450 flimmert
tft monitor flimmert leicht
benq led monitor flimmert
benq flimmert
01803232002
benq senseye 3 flimmert
benq gl2450 flimmern
Bildschirm bei Benq flackert
benq g2200wa
benq g2200wa treiber
benq rl2240h bildschirm flimmert
benq 2200 w flackert
tft flackert benq
benq tft flackert
benq mx660 flackert
flackert benq
benq g2220hd flimmern
benq led monitor flackert

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.