Mein Abschied von AMD

Diskutiere Mein Abschied von AMD im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; AMEN...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 34
 
  1. Mein Abschied von AMD #17
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Josh's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 X2 4200 EE
    Mainboard:
    Asus M2N-E
    Arbeitsspeicher:
    4 GB MDT DDR2 800 MHZ
    Festplatte:
    1000 GB Seagate 7200.11 ST31000333AS
    Grafikkarte:
    Nvidia 7600GT Passiv
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Eizo S2231
    Gehäuse:
    LIAN LI PC60
    Netzteil:
    BeQuiet 430 Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Ubuntu 8.04 64 Bit / Microsoft Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Opitarc AD-7203A

    Standard

    AMEN

  2. Standard

    Hallo bibo_13,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mein Abschied von AMD #18
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    Ich habe nen amd xp 2200+ und asus a7v333 und habe zwei monate nach langem hin und her das system zum stabil zweck gebracht!!

  4. Mein Abschied von AMD #19
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich stimme da absolut AMD4EVER zu. Also ich hab nix mehr beizutragen :9

  5. Mein Abschied von AMD #20
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Jepp, `nuff said.

  6. Mein Abschied von AMD #21
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ... bin mit meinem P4 2,53Ghz SEHR zufrieden, allerdings kann ich auch über meinen Zweit-PC mit meinem "alten" AthlonXP 2000+ und Soltek SL75-DRV5 nicht klagen. Beide Rechner laufen unter Windows 2000 megastabil, keinerlei Probleme (ausser bei für Win9x entwickelten Anwendungen, die ab und an andere Treiber oder Updates verlangen)...

    Ob nun Intel oder AMD, bei mir muss nur das Preis-Leistungsverhältnis stimmen... wobei ich denke, dass Intel mit den hauseigenen Chipsätzen zu den P4´s natürlich die Nase vorn hat, denn wenn Intel nicht weiss, welcher Chipsatz den Pentium am besten unterstützt, wer dann?

    AMD hat ja für DDR266 auch hauseigene Chipsätze entwickelt, so war ich mit dem AMD 761 auch extrem zufrieden, wo hingegen die VIA Chips (bis auf das Soltek) fast immer Probleme gemacht haben...

    Wenn AMD wieder einen hauseigenen Chipsatz für künftige AMD CPU´s entwickeln sollte, wäre ein Umstieg beim nächsten Aufrüsten wieder interessant...

    Ich denke, das Problem liegt nicht bei den Prozessoren, sondern bei den Chipsets, die dafür angeboten werden... :8

  7. Mein Abschied von AMD #22
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hoffen wir alle mal, daß AMD sich mal wieder auf die User besinnt und einen auch für den Normal-User einfach zu montierenden und halbwegs zerstörungssicheren Prozessor auf den Markt bringt.

    AMD hat sich leider vom kurzfristigen Erfolg der TB und XP-Prozessoren sehr blenden lassen. Anders ist dortige Arroganz - auch bei z.B. bei Umtausch nicht zu erklären. Während sie sich die ganze Zeit selbst beweihräuchert haben, ist Intel wieder ganz klar vorbeigezogen.

    Mittlerweile habe ich auch ein System auf P4 umgestellt ... Hätte mir das vor einem halben Jahr jemand gesagt, ich hätte ihn für vollkommen bescheuert erklärt.

    Meine Symphatie gehört nach wie vor AMD, aber wie lange noch ?

  8. Mein Abschied von AMD #23
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Ich habe letzte Woche einen Aldi Rechner hier gehabt,man war der leise.Wenn ich dann überlege wieviel Kohle ich in eine Leise Kühlung meines XP 1800+ gesteckt habe. :ae Habe nen Silverado für 139DM erstanden,Gehäuse und Netzteil haben mit 197Euro zu Buche geschlagen(beides Silentmaxx).Wenn ich diese Summe mit den Mehrkosten eines Intel Systems vergleiche ist der Intel ja billig.So werde ich also beim nächsten mal einen Intel Rechner zusammenstellen,da brauch ich keine zusätzlichen Gehäuselüfter und keinen teuren Kühler kaufen,einfach die boxed Version kaufen und fertig.

  9. Mein Abschied von AMD #24
    Senior Mitglied Avatar von larac4

    Standard

    Sorry AMD,

    aber auch ich hab mir jetzt einen Intel-Rechner gekauft. Erstens war das ein Super Angebot mit einem Hervorragenden Preis-/Leistungsverhältniss.

    Zweitens ist momentan Intel einfach führend (XP mit FSB166 u. NForce2 hat
    aber aufgeholt). Und wer die Marktwirtschaft kennt, weiss das das beste Produkt die meisten Käufer hat.
    Aber mein "alter" AMD-Rechner wandert nicht auf den Schrott, sondern wird meiner Freundin samt Peripherie als Weihnachtsgeschenk vermacht. Somit gewinnen wir hoffentlich einen neuen Computer-AMD-Jünger(in).


Mein Abschied von AMD

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.