Abstürze nach Prozessor-Wechsel

Diskutiere Abstürze nach Prozessor-Wechsel im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Originally posted by Tom256+8. Jan 2003, 12:30--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td> QUOTE (Tom256 @ 8. Jan 2003, 12:30)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> Netzteil ist ein 300Watt noName ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 43
 
  1. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #9
    schwarzes Schaf Avatar von Calluna

    Mein System
    Calluna's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+ (Venice)
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLi-DR
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB Corsair 3500LLpro
    Festplatte:
    2x 160 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA, Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X550 *hüstel*
    Soundkarte:
    Creative XFi ExtremeMusic
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 710T
    Gehäuse:
    Lian Li PC 60 plus
    Netzteil:
    Antec True Power 480W
    Betriebssystem:
    Windoof XP
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612, NEC ND-2500A

    Standard

    Originally posted by Tom256+8. Jan 2003, 12:30--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Tom256 @ 8. Jan 2003, 12:30)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> Netzteil ist ein 300Watt noName Teil. Mit einem Monitorprogramm habe ich
    die drei Spannungsschienen 3V, 5V, 12V aufgezeichnet, wobei ich nichts aussergewöhnliches feststellen konnte.Das Netzteil war aber auch mein erster Gedanke. Ein Ersatznetzteil ebenfalls 300Watt (nur?) brachte nichts.

    CPU Kühler ist von Zalman mit WLP
    Temp: ca 51-53 Grad C

    [/b]

    hmm.. ich würde trotzdem mal versuchen, ein leistungstärkeres (Marken)Netzteil
    dranzuhängen...
    ist irgendwie nicht wirklich ein Vergleich, wenn man ein 300W-NoName gegen ein 300W-NoName tauscht :ae

    die Temps scheinen mir für Asus noch im Rahmen, wenn&#39;s allerdings die Temps
    im Idle-Zustand sind, wär ich schon ein wenig beunruhigt

    ich würde einfach mal das Gehäuse öffnen und die ganze Sache in dem Zustand mal checken :9


    <!--QuoteBegin--Tom256
    @8. Jan 2003, 12:41
    Kann ich das SP3 wieder deinstallieren ? [/quote]
    wenn du bei der Installation die Option ausgewählt hast, ja...
    ansonsten nicht

  2. Standard

    Hallo Tom256,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Die Temperaturen 51-53 Grad C sind unter Vollast gemessen,
    bei offenem Gehaüse komme ich unter Vollast auf 49 Grad C.
    Ich denke dies ist unkritisch &#33;?

    Die SpeicherSpec weiss ich nicht genau. Im Bios habe ich die Settings von Optimal auf Normal geändert, ohne Erfolg mh

    Thema Netzteil:

    Welches Netzteil ist empfehlenswert ???


    Tom256

  4. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #11
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Kommt drauf an, was du dafür ausgeben willst??? Antec, Enermax sind ganz gut. Habe selber ein Antec, ich glaub da kann ich meinen ganzen Haushalt dran betreiben :2

  5. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #12
    schwarzes Schaf Avatar von Calluna

    Mein System
    Calluna's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+ (Venice)
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLi-DR
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB Corsair 3500LLpro
    Festplatte:
    2x 160 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA, Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X550 *hüstel*
    Soundkarte:
    Creative XFi ExtremeMusic
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 710T
    Gehäuse:
    Lian Li PC 60 plus
    Netzteil:
    Antec True Power 480W
    Betriebssystem:
    Windoof XP
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612, NEC ND-2500A

    Standard

    Originally posted by Tom256@8. Jan 2003, 12:57
    Die Temperaturen 51-53 Grad C sind unter Vollast gemessen,
    bei offenem Gehaüse komme ich unter Vollast auf 49 Grad C.
    Ich denke dies ist unkritisch &#33;?
    ja, ich denke schon....

    Thema Netzteil:

    Welches Netzteil ist empfehlenswert ???
    da ich dieses Board in ähnlicher Kombination von Anfang an mitm 350W-Netzteil betrieben
    habe, weiß ich nicht, ob&#39;s wirklich daran liegt...
    wie gesagt,.. es könnte sein...
    ich habe ein Enermax-Netzteil.. und bin sehr zufrieden damit... :9


    mal was anderes: Welche BoardRevision hast du??

  6. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #13
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    ..ähh...und was sagt die NB Temp ?


    ...mfg, Garfield

  7. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #14
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    Originally posted by Garfield@8. Jan 2003, 13:07
    ..ähh...und was sagt die NB Temp ?
    die Northbridge Temp ist indem fall nicht das Problem &#33;&#33;&#33; 100 prozentig nicht&#33;

  8. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    BoardRevision ??? gute Frage weiss nicht im Moment sitze ich an einem anderen Rechner, Welche hast Du ?

    to Garfield
    MB Temp: ca 35 Grad C

  9. Abstürze nach Prozessor-Wechsel #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ein Punkt fällt mir noch ein&#33;&#33;&#33;

    bzgl. der Temperaturen, den Chipsatz-Kühler habe ich vor einiger Zeit mit einem Vorwiderstand versehen um die Lüfterdrehzahl zu verringern (Der kleine Lüfter nervte echt). Wird der Chipsatz mit dem Athlon mehr beansprucht, sprich wärmer ??? :8


Abstürze nach Prozessor-Wechsel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.