Absturz. Mal so mal so.

Diskutiere Absturz. Mal so mal so. im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; naja also ich würde nicht beim NT sparen. Die sterben selten alleine. Lieber ein vernünftiges was die nächsten Jahre hält. Guck dir auch nochmal die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Absturz. Mal so mal so. #9
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    naja also ich würde nicht beim NT sparen. Die sterben selten alleine. Lieber ein vernünftiges was die nächsten Jahre hält. Guck dir auch nochmal die Marken Enermax, Tagan , Seasonic an. Sind auch nicht schlecht. Mach das aber nochmal mit dem Prime test.

  2. Standard

    Hallo Zest,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Absturz. Mal so mal so. #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Na den...
    Hier ein paar Bilder.
    So einigermassen kann man die Daten des NT auch entziffern.

    Netzgerät Daten
    Innenleben1
    Innenleben2
    Der Turm

    Müsst ich schauen wo ich wie einen Lüfter einbaue der auf die Grafikkarte pustet.

    An der Spannung konnt ich nach 10min Prime nichts feststellen....

    Gruss

  4. Absturz. Mal so mal so. #11
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Du hast doch gesagt, das Netzteil sei von Ednet. Ist oller Media-/Pro-Markt-Plunder... Hast es bestimmt auch nicht so lange...
    Die 12V-Leitung geht auch ganz schön in die Knie (11,7V).

  5. Absturz. Mal so mal so. #12
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Nö hab das teil aus einem Computershop.
    Ist eigentlich ein spezieller shop nur für Modding aber die haben auch teilw. auch Standart zeugs. ;)
    Naja sieht eher aus wie ein Büro.... überall Computer und Leuts die Arbeiten....;)

  6. Absturz. Mal so mal so. #13
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Woher auch immer - es taugt definitiv nix

  7. Absturz. Mal so mal so. #14
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Werd mal bei gelegenheit ausschau nach nem neuen NT halten.

    Hab gerade bemerkt das eine HD nicht mit Strom versorgt wird.
    1 Gehäuselüfter
    1 Interner Lüfter
    2 HD's
    1 Floppy
    CardReader
    und die Grafikkarte dran hing
    Hab diese HD, Wechsellaufwerk und CD-LW jetzt an den anderen Stromanschluss gehängt und jetzt funzt das ohne Probleme.

    Jetzt aber mal unabhängig des Netzteils.
    Die Daten, resp. Geräte die drinn sind, sollten eigentlich soweit funktionieren, dass diese kein geruckel und abstürze bei Games produzieren sollte.
    Und die Temps. find ich eigentlich auch nicht so schlecht.
    Was meint ihr?

    Bin gerade am überlegen wie ich da am besten noch ein Lüfter ans Gehäuse mache und dann eine art Windkanal zur Grafikkarte baue.
    Hinten am Gehäuse ist es schon warm genug das wäre der sichere Tod für die Karte, wenn ich da ein Lüfter dranhäng der die warmeluft gleich wieder reinbläst.

    Wo kann man übrigens die Temperatur der Grafikkarte ablesen?
    Achja, Das ist meine Karte.

    Gruss

  8. Absturz. Mal so mal so. #15
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wenn in der Seitenwand schon ein Loch für einen 80er Lüfter vorgesehen ist, dann kannst du da auch einen rein machen der zusätzlich kalte Luft in das Gehäuse bläst.

    Wenn noch kein Loch da ist, dann mach ein Loch für einen 80er oder gleich nen 120er Lüfter in die Seitenwand.

    Ich hab bei mir ein 120er drin. Das Loch hab ich so reingesägt, daß der Lüfter gleichmäßig zur CPU und zur Grafikkarte bläst.
    Lüfter strahlen immer Kegelförmig ab \_/ d.H. in der Mitte, wo der Motor sitzt, ist der Luftstrom am geringsten.

    Hier noch ein Bild wie das ganze bei mir zur Zeit aussieht...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Absturz. Mal so mal so.-epox-8kha-amd2400-02.jpg  

  9. Absturz. Mal so mal so. #16
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Da war ein Loch extra für ein 80er Lüfter.
    Hab einen eingebaut. Das Loch ist zwar schön in der mitte der Seitenwand, bläst aber schön zwischen dem Wechsel-LW und dem Brett nach hinten.
    Es streift ev. etwas das Brett und die Ram's.

    Hier das kleine schwarze etwas links am Gehäuse

    Gruss


Absturz. Mal so mal so.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.