Absturz. Mal so mal so.

Diskutiere Absturz. Mal so mal so. im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; In letzter Zeit mag mich der Compi wohl nicht mehr so gerne... vorallem bei Games nicht. Einmal startet er einfach neu ohne vorwarnung, ein anderes ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 29
 
  1. Absturz. Mal so mal so. #1
    Mitglied Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard Absturz. Mal so mal so.

    In letzter Zeit mag mich der Compi wohl nicht mehr so gerne...
    vorallem bei Games nicht.
    Einmal startet er einfach neu ohne vorwarnung, ein anderes mal bleibt er einfach hängen, d.h. Maus bewegt sich nimmer und das Bild ist eingefroren aber Sound geht weiter...
    Wenn ich dann versuch die Start-taste zu drücken und der Compi nicht mehr reagiert, weis ich das nur noch der Resetknopf zu drücken bleibt.

    Angefangen hat es bei ST Bridgecommander.
    Hab mir gedacht das dies wohl wegen mehrfach inst sein könnte.
    Hab mir danach den RollerCoaster 3 installiert, auch da hing er nach ein paar Minuten, nach dem das Spiel schon unruhig lief.
    Hab dann noch mit Armada2, Siedler, DS2 und GC probiert, auch da immer das selbe (also mal neustart, mal schaltet sich der Bildschirm einfach aus, einmal gefriert das Bild aber Sound geht weiter usw...)

    Hab das ganze mal mit Everest getestet.
    Hier

    Die Temp geht, wenn ich nichts mache nicht über 40° und pendelt sich etwa bei 35° ein.
    Die RAM's sind nicht zusätzlich gekühlt.
    Die Graka 9800 Pro IceQ hab ich hinten am Schalter auf HI gestellt.
    Das Netzteil ist neu, 500W mit 120mm Lüfter leider weis ich den Namen ned.

    Was meint ihr dazu?

    Gruss

  2. Standard

    Hallo Zest,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Absturz. Mal so mal so. #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von Zest
    ... Die Graka 9800 Pro IceQ hab ich hinten am Schalter auf HI gestellt.
    Das Netzteil ist neu, 500W mit 120mm Lüfter leider weis ich den Namen ned.

    Was meint ihr dazu? ...
    Du hast also nen Silencer auf der Graka Haste dann auch nen Lüfter, der seitlich auf die Graka bläst, drinne Ansonsten könnte sich der berüchtigte "Silencertod" anbahnen

    NT mit 500W heißt leider garnix Bei Noname-Geräten á la LC-Power findste da leider oft reine Fantasieangaben Schau mal im Bios nach den Spannungen auf 3,3, 5 und 12 Volt

  4. Absturz. Mal so mal so. #3
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Cool

    Schonmal den Speicher mit Memtest getestet?

    EDIT: ach jaaa, die Spannungen kannste auch mit Everest auslesen. Computer ---> Sensoren. Mach einfach mal ein Bild

  5. Absturz. Mal so mal so. #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Nein ein Zusätzlicher Lüfter der "draufbläst" ist nicht drinn. So nach dem "fühltest" scheint mir die nicht allzu warm zu werden zumal da schon ein riesiger Lüfter drauf ist.
    Hab lediglich darunter noch ein Lüfter, der allerdings die Wärme aus dem Gehäuse leitet.
    Unterhalb des NT ist noch ein Gehäuselüfter, der die Wärme ebenfalls rausbläst. Darunter wäre noch Platz für einen weiteren Lüfter.
    Auf der Seite des Gehäuses hab ich noch ein Lüfter eingebaut, der reinbläst.

    Alle Daten mit Everest hab ich im ersten Beitrag.

    Also Bios sagt mir folgendes:

    MB Temp 35.5°
    CPU Temp 28°

    Vcore 1.55V
    3.3V = 3.28V
    5V = 5.05V +-0.03
    12V = 11.71V

    Hab die Packung zum NT noch gefunden.
    Da steht drauf Ednet Modding und noch eine Nummer: 30107
    Mehr aber auch nicht.
    Ich glaub nicht das es damit etwas zu tun hat, denn es war auch mit dem alten NT 300W das selbe.

    Hier nochmal ein Everestbild:
    Link

    Gruss

  6. Absturz. Mal so mal so. #5
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Wenn der seitliche Lüfter direkt auf die Graka bläst, isses OK (das hab ich ja auch gemeint...). Ansonsten gilt o.a.! --> Der "Silencertod" kommt nämlich nich von ner GPU-Überhitzung, sondern davon, dass diese Dinger die Teile der Spannungsversorgung vom lebensnotwendigen Luftstrom "befreien", den normale Graka-Lüfter über die Unterseite der Karte pusten...

    Aber die Spannungen vom NT schauen auch nich gerade berauschend aus und dürften im 3D-Betrieb ja noch deutlich schlechter werden...

    BTW: Was haste denn genau für nen Proz drinne?!?

  7. Absturz. Mal so mal so. #6
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Blinzeln

    hm ich glaub, das es am NT liegt. Sehen nicht grad gut aus. Würde vielleicht mal überlegen, ein neues zukaufen. Das hier ist ganz gut. Lass vielleicht mal Prime laufen (so 10 min) und guck dir dann nochmal die Spannungen an.

  8. Absturz. Mal so mal so. #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    hmm die KArte dürfte ev. ein bisschen etwas vom seitlichen Lüfter abbekommen, da diese etwas weiter unten und weiter hinten im Gehäuse steckt.

    Prozessor?
    Folgenden: (steht auch im ersten Link im ersten Beitrag im Report
    Sockel 478
    Intel Pentium 4, 2000 MHz (20 x 100)
    Hersteller GenuineIntel
    Version Intel(R) Pentium(R) 4
    Externer Takt 100 MHz
    Maximaler Takt 3200 MHz
    Aktueller Takt 2000 MHz
    Typ Central Processor
    Spannung 1.5 V
    Status Aktiviert
    Aufrüstung ZIF
    Sockelbezeichnung PGA 478
    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ Intel Pentium 4, 2000 MHz (20 x 100)
    CPU Bezeichnung Northwood, A80532
    CPU stepping B0
    Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2
    Vorgesehene Taktung 2000 MHz
    Min / Max CPU Multiplier 20x / 20x
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache 8 KB
    L2 Cache 512 KB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen:
    Gehäusetyp 478 Pin uPGA
    Gehäusegröße 3.50 cm x 3.50 cm
    Transistoren 55 Mio.
    Fertigungstechnologie 6M, 0.13 um, CMOS, Cu, Low-K
    Gehäusefläche 146 mm2
    Core Spannung 1.475 - 1.55 V
    I/O Spannung 1.475 - 1.55 V
    Typische Leistung 38.7 - 89.0 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 49 - 109 W (Abhängig von der Taktung

    hm ich glaub, das es am NT liegt. Sehen nicht grad gut aus. Würde vielleicht mal überlegen, ein neues zukaufen. Das hier ist ganz gut.
    Naja ein Game läuft eher nur ab und an mal...wenns hoch kommt vielleicht 3h im Monat. Dafür brauchts eigentlich kein neues NT oder?
    Werd mal schauen.... diese von dir angegebene gibts oder ein ähnliches gibts sicherlich auch für 50.- ;)

    Gruss

  9. Absturz. Mal so mal so. #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    `N Northy - alles klar... War nur ne Frage wegen dem Vcore...

    Und wegen der Graka: Der Lüfter reicht ganz klar NICHT!!! Es muss die Graka-Unterseite angepustet werden und zwar ordentlich!
    Und zwar auch dann, wenn Dein aktuelles Prob am NT liegen sollte....!


Absturz. Mal so mal so.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.