An alle die ein Enermax 350Watt haben

Diskutiere An alle die ein Enermax 350Watt haben im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo ! also hier meine erfahrung mit dem enermax: anfang des jahres hatte ich ein cs-601 mit eingebautem enermax 350 gekauft. zwar wunderte ich mich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 24 von 28 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 185 bis 192 von 222
 
  1. An alle die ein Enermax 350Watt haben #185
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hallo !
    also hier meine erfahrung mit dem enermax: anfang des jahres hatte ich ein cs-601 mit eingebautem enermax 350 gekauft. zwar wunderte ich mich auch etwas über die lautstärke, allerdings war ich froh, dass mein athlon system endlich stabil lief und machte mir keine weiteren gedanken. vor ein paar wochen las ich das erste mal etwas über den "defekt" mit dem deckel. nachdem ich irgendwann auch diesen riesenthread hier gefunden hatte, schickte ich letzte woche eine kurze mail an service@maxpointgmbh.de und bat um zusendung eines neuen deckels. 2 tage später hatte ich das paket mit dem neuen deckel in den händen, klasse service. also fix das teil ausgetauscht getauscht, aber die drehzahl sank lediglich von permanenten 2950 auf circa 2800. anschliessend suchte ich nach dem temperatursensor und stellte fest, dass er nicht wie hier bereits erwähnt auf der spule, sondern sozusagen in der spule mit einem kabelbinder fixiert war. das kabel für den sensor ist bei mir allerdings so kurz, dass es absolut unmöglich ist, ihn ausserhalb des gehäuses unterzubringen. ich hab ihn nun mit einem kleinen kabelbinder an einem anderem kabel im netzteil fixiert und er hängt ziemlich frei unter dem grossen lüfter. ergebnis: 1660 upm

    grüsse und vielen dank an alle hier für die tollen infos )
    thorsten

  2. Standard

    Hallo Pfeffi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. An alle die ein Enermax 350Watt haben #186
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    An dieser Stelle ein Dankeswort an "Ziddi", das er meinen Thread hier reingepostet hat. Wie gesagt läuft mein Netzteil nun etwas leiser (2600 UPM), vorher wars doch schon recht laut (ich weiß die RPM ned, muss aber >3000 UPM gewesen sein).

    Der Deckelumbau kann also als effektive Lösung angesehen werden.

    Bei mir ist wie gesagt ein kleiner brauner Kondensator rausgefallen, allerdings läuft mein System bisher ohne Mucken. Es könnte sich also um einen Produktionsfehler sein, bei dem der Kondensator aus versehen ins Gehäuse fiel.....jedenfalls sind an selbigen keine Lötstellen zu erkennen, er wirkt wie neu.

    Kann mir jemand sagen, wo dieser Kondensator angebracht ist, dann kann ich das selbst kontrollieren?



    Bei mir ist der Temp. Sensor auch an der Spule, entfernen würde ich ihn allerdings definitiv nicht(!!), da er sicherlich mit absicht an der Spule angebracht wurde. Euer Lüfter mag zwar leiser sein, aber die Spule wird wohl wesentlich schneller ihren Geist aufgeben als vorhergesehn. Ich würde euch eher empfehlen, die CPU und den Tower besser zu kühlen, denn das wird auch bei mir der Grund für den zu lauten ENERMAX Lüfter sein.

    => In meinem CS-601 herrschen 35 Grad am MB und 45 Grad an der CPU. (Duron 700)


  4. An alle die ein Enermax 350Watt haben #187
    Besucher Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Zitat von: Punisher on 23:22 - 8. Juli 2001

    Bei mir ist der Temp. Sensor auch an der Spule, entfernen würde ich ihn allerdings definitiv nicht(!!), da er sicherlich mit absicht an der Spule angebracht wurde. Euer Lüfter mag zwar leiser sein, aber die Spule wird wohl wesentlich schneller ihren Geist aufgeben als vorhergesehn.
    [/b][/quote]

    mumpitz!

    den sensor kann man getrost entfernen! ein temperatursensor in der naehe einer spule hat definitiv keinen einfluss auf die lebensdauer! wo haste denn so was her ? klingt ja nach voodoo


  5. An alle die ein Enermax 350Watt haben #188
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Was heisst hier Mumpitz? Schon mal was von "Abnutzungserscheinungen" gehört? Der Temperatursensor in Kombination mit dem (nun direkt über der Spule positionierten) Lüfter soll ja wohl die selbige Kühlen. Wenn du nun den Sensor entfernst, wird die Drehzahl erniedrigt, die Spule somit heisser....

    Und soweit ich noch aus Physik weis, mag es Kupfer nicht so sehr, wenn es dauerhaft über seine Toleranzen durch Stromfluss erwärmt wird.

    Mit Vodoo hat sowas nix zu tun, ich würde dazu eher "Naturgesetze" sagen.

    Was ich hier in den Raum stelle, ist natürlich nur eine Theorie....ob die Spule nun auf einem grösseren Zeitraum gesehen überlastet wird, weiß ich nicht.

  6. An alle die ein Enermax 350Watt haben #189
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi gonzo,

    also da muss Punisher recht geben, denn die haben sich sicherlich etwas dabei gedacht. Nach langen hin und her habe ich jetzt ein NT, welches richtig funktioniert. Es kommt auf die Gehäusetemp. an:
    bei 25,8°C bewegt es sich zw.1707-1750 und bei 23°C so bei 1622-1680U/min und bei Vollast bei 25,8°C so um die 2200U/min und bei 23°C so bei 2000U/min.
    Der Sensor sitzt auch an der Spule.



    Ciao Pfeffi

  7. An alle die ein Enermax 350Watt haben #190
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi gonzo,

    also da muss Punisher recht geben, denn die haben sich sicherlich etwas dabei gedacht. Nach langen hin und her habe ich jetzt ein NT, welches richtig funktioniert. Es kommt auf die Gehäusetemp. an:
    bei 25,8°C bewegt es sich zw.1707-1750 und bei 23°C so bei 1622-1680U/min und bei Vollast bei 25,8°C so um die 2200U/min und bei 23°C so bei 2000U/min.
    Der Sensor sitzt auch an der Spule.

    Ciao Pfeffi

  8. An alle die ein Enermax 350Watt haben #191
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,
    Ihr kennt euch doch so gut im enermax aus. Ich hab heute etwas laienhaft - mit dem blanken kabel - einen lüfter ausprobiert. Dann hat es einen kurzschluss gegeben und jetzt ist mein EG365VE-P hinüber.
    War übrigens eins mit der goldkante und falschem deckel, dafür mit a-conto temperatur-regelung und nur einem 92 mm pabst-lüfter ( ohne drehzahlüberwachung ).
    Kann mir einer sagen, ob da ne sicherung drinne ist, die man wechseln kann und wo das ding so sitzt.
    Wäre echt schade um das leise ding - es ist grad mal 2 wochen alt geworden.

    gruss
    lalelu

  9. An alle die ein Enermax 350Watt haben #192
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @lalelu, im NT selber sollte ne Sicherung drin sein, man sie ausbauen, und ne neue reintuen, wobei es aber die gleiche Sicherung sein sollte, bei einem alten 230Watt was ich mal hatte war ne Sicherung drin, aber VORSICHT auch ausgeschalteten Zustand können die bestimmte Bauteile im Netzteil unter HOCHSPANNUNG stehen wie ich mal gelesen habe bis zu 400-VOLT.


An alle die ein Enermax 350Watt haben

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kapasitor enermax eg301p-ve

Ziddidas

netzteil powerman fan

eg301p-ve

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.