altes problem ...

Diskutiere altes problem ... im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Vieleicht sitzt die Graka nicht 100%ig richtig im Slot und wenn du an der Batterie rumspielst kommst Du unabsichtlich an die Graka und es funzt. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. altes problem ... #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Vieleicht sitzt die Graka nicht 100%ig richtig im Slot und wenn du an der Batterie rumspielst kommst Du unabsichtlich an die Graka und es funzt. Danach flutscht die wieder raus?

    Ist zumindest denkbar, oder?




    Der Trick mit dem Papier hört sich ziemlich mysteriös an. Wo genau liegt denn das Problem zwischen Abit Board und ein Chieftec Gehäuse??? Nen Kurzen kann es doch eigentlich nicht geben (wenn die Abstandshalter richtig montiert sind!)

  2. Standard

    Hallo chesper,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. altes problem ... #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hmm, das frage ich mich auch wie es funtzten soll mit enm papier dazwischen ... (sinn=isolation?) najawerde es auf jeden fall mal ausprobieren!

    @ Nightreaper

    ich denke nicht das es an der graka liegt. (jedenfalls nicht an dem richtigen sitzt) warum sollte es sonst nach einem re-boot auf einmal nicht mehr gehen (und das regelmässig?) und wenn ich 20 mal restarte komme ich ja auch nicht an die graka und auf einmal fährt er dann doch hoch!

    naja thx @ all,
    wem nochwas einfällt bitte posten ,

    und ich werde weiter testen und probieren,

    chesper

  4. altes problem ... #11
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hallo zusammen!

    Mal ne Frage: Du schreibst, dass der Monitor dunkel bleibt, alles andere aber startet. Gibt das MoBo einen Fehlerpipser von sich (Graphikkarte fehlt) oder startet das MoBo auch nicht?

  5. altes problem ... #12
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Könnten es auch Temp probs sein.
    Wenn ich meine CPU übertackte,und morgens starte ist das Wasser meiner Wakü noch kalt und alles startet perfekt. Am Nachmittag hab ich aber ne Wassertemp von 30°C, wenn ich jetzt reboote, fährt meine Kiste auch nicht mehr hoch und ich muss warten bis das Kühlwasser wieder auf 20-25°C abgekühlt ist.

    Fahr deinen FSB mal mit 100Mhz und probier, vielleicht liegt es ja an der Temp wer weiß.

  6. altes problem ... #13
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Twin_Four

    also wenn ich morgens starten will startet er genausowenig (häufig) sofort, als wennich ihn nach langen use reboote ... (und das system läuft bei maximal 45 C bei 100% cpu uslastung) :ae

    @ tiberius16

    nein das mobo gibt "leider" keine fehlermedung von sich ... (weder als diodencode noch als signal ...)

  7. altes problem ... #14
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hi,

    keine Fehlermeldung ist jetzt blöd. ;-)
    Ich hatte so ein Problem mal an meinem alten 486er. Da hatte eine PCI-Karte (Soundkarte) ein Problem, beim Booten initialisiert zu werden und hat dann den Rechner blockiert. Das Mobo hat aber einen Fehlercode gepiepst.

    :ae

    Mein Tip wäre dennoch, mal alles rauszurupfen, was nicht unbedingt benötigt wird.

    Wenn das noch nicht hilft, mal die konservativen BIOS-Einstellungen (defaults) ausprobieren.

  8. altes problem ... #15
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ tiberius16

    wenn ich die batterie rausnehme setzt sich das bios doch sowieso au die defaults zurück ???

    und das alles rausrupfen bringts nicht, habe ich bereits probiert ... :8

  9. altes problem ... #16
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hi,

    das Bios geht beim rausnehmen der Batterie in die defaults, es gibt aber (zumindest bei meinem Bios) noch die Einstellung "SET UP-DEFAULTS" die sehr konservativ sind und somit natürlich auch sehr langsam. Aber vielleicht fährt der Rechner dann ja hoch und man kann sich dann besser an die Fehlerquelle herantasten...


altes problem ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.