amd 3000+ 3500+ , welches mobo?

Diskutiere amd 3000+ 3500+ , welches mobo? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Habe nun echt schon viel gelesen und hätte nun gerne eure Meinung gehört: Habe vor mir einen neuen Rechner zusammen zu bauen! Was soll ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard amd 3000+ 3500+ , welches mobo?

    Hallo!

    Habe nun echt schon viel gelesen und hätte nun gerne eure Meinung gehört:

    Habe vor mir einen neuen Rechner zusammen zu bauen!



    Was soll er können:
    Ich verwende ihn in erster Linie zum programmieren bzw. Nachbearbeiten von Grafiken, surfe viel ...sprich:
    ständig habe ich zig Fenster offen und möchte somit schon einen schnellen rechner mit 1 GB RAm haben.
    Spiele auch alle heiligen Zeiten mal, also sollte ein Spiel schon halbwegs rennen, weiss gott wie tolle grafik brauch ich nicht...

    Vom Preis her soll es ca. auf 500 Euro kommen
    Auf folgendes bin ich gekommen:

    -) AMD Athlon 64 Venice 3500+/3200+/300+ je nach dem budget ;)
    das ist fix
    und nun ein passendes board:

    -) empfohlen wurde mir das Abit AN8 Ultra
    Was könnt ihr da noch empfehlen?
    Gibts sicher ein paar Alternativen!
    Sollte halt AGP haben


    -) MDT RAM 1GB (2x512MB)

    -) LC-Power 420Watt 120mm
    -) NV 6600GT 128MB AGP
    -> gebs da eventuell was günstigeres was ihr empfehlen könnt?
    Scheint mir für meine zwecke doch schon ZU toll
    Da kostet die graka mehr als das board *g*

    -) Samsung 160GB IDE
    Was empfiehlt ihr noch für schnelle platten?

    Ich hoffe ihr habt paar tipps für mich
    Lg Melbe

  2. Standard

    Hallo melbe,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    -) LC-Power 420Watt 120mm
    Lass das bloß sein und hol dir ein Marken-NT von BeQuiet, Enermax, Seasonic oder ElanVital!

  4. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #3
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Proz: Der 3000er Venice reicht locker...
    Board: Nimm lieber eins von MSI fürn So-939...!
    RAM: Passt!
    Graka: Passt!
    NT: Finger weg von dem Billig-Sch...!!! Nimm das http://www.geizhals.at/deutschland/a132986.html oder ein vergleichbares! --> Beim NT spart man nicht, denn es stirbt selten allein...!!!
    Platte: Passt!

  5. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    als cpu reicht ein 3000+ venice
    als netzteil würde ich ein tagan nehmen
    minimum ein Tagan TG380
    als agp-mobo wäre das MSI K8N Neo2 Platinum
    eine sehr gute alternative

  6. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    danke für die schnellen antworten!
    das netzteil werde ich dann auf jedenfall nicht nehmen!

    was das board betrifft....
    bin da eher unwissend, wie schaut das aus mit AGP und PCIe?
    Man hat mir empfohlen gleich auf PCIE um zu steigen...
    was sagt ihr dazu?

  7. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Also PCIe bringt (derzeit zumindest...) technisch keinen Vorteil (außer SLI/Crossfire - aber das spielt für Dich wohl keine Rolle und is IMHO eh Käse...), is teurer und wegen "zukunftssicher": Du wirst mind. nächstes Jahr noch die meisten Grakas auch fürn AGP kriegen - und in ein paar Jahren holste Dir dann eh wieder ´n anderes Board! Und wer weiß, obs dann PCIe noch gibt...?!?

  8. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi!
    Klar bringt PCIe noch keinen großen Vorteil. Aber wenn sowieso alles neu gekauft wird, wäre es meiner Meinung nach nicht sinnvoll, noch in Richtung AGP zu gehen, zumal es nicht billiger ist (die Boards vielleicht, die Grafikkarten aber mit Sicherheit nicht).

    Gruß, Andreas

  9. amd 3000+ 3500+ , welches mobo? #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04
    Hi!
    Klar bringt PCIe noch keinen großen Vorteil. Aber wenn sowieso alles neu gekauft wird, wäre es meiner Meinung nach nicht sinnvoll, noch in Richtung AGP zu gehen, zumal es nicht billiger ist (die Boards vielleicht, die Grafikkarten aber mit Sicherheit nicht).

    Gruß, Andreas
    Wie gesagt, wegen "Zukunftssicherheit" is PCIe (fast) genauso, wie AGP...!
    Und klar gibts fürn AGP günstigere Grakas... - oder haste ne (IMHO immer noch ausreichende) 9800pro schon mal fürn PCIe gesehen?!?


amd 3000+ 3500+ , welches mobo?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.