Antec Trueblue480 instable

Diskutiere Antec Trueblue480 instable im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Solltest es austauschen lassen. Liegt bestimmt nur an dem einzelnen NT und nicht and er ganzen Reihe!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 46
 
  1. Antec Trueblue480 instable #9
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Solltest es austauschen lassen.
    Liegt bestimmt nur an dem einzelnen NT und nicht and er ganzen Reihe!

  2. Standard

    Hallo KairoCowboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antec Trueblue480 instable #10
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Jo eventuell hat dein NT irgendwo nen Schuss.... Ich an d deiner stelle würds zurückschicken! Außerdem sollte des 450er Levicom doch für dich im moment auch noch langen oder net???

  4. Antec Trueblue480 instable #11
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von KairoCowboy

    Standard

    jo sollte es, tut es auch vollkommen, bisher kann ich keinen unterschied feststellen, alle spannungen sind - ausgenommen v-core - etwas besser und rutschen nicht soweit ab. allerdings dreht das antec mit deinem großen lfter auf der unterseite doch schon merklich auf.
    was mich beim levicom nur gestört hat, was ein leichtes brummen, was unter last etwas deutlicher wurde.
    da ich bis auf einen langsamdrehenden gehäuselüfter alle anderen verbannt habe, merkt man es halt. da das antec einen wirklich guten ruf geniesst, hab ich halt zu dem gegriffen... alternativ wäre es halt ein bequiet! gewesen. allerdings merke ich bisher in sachen stabilität auch bei momentanen 2556 (213 x 12 ) keinerlei unterschiede.
    mein fazit bisher: wo das levicom brummt, heult das antec mit dem lüfter... und das definitiv zulaut...
    momentan läuft prime, wenn das jetzt wieder nicht anders aussieht, geht es zurück und es wird ein bequiet! bestellt, wenns läuft, lass ich mir aber trotzdem ein anderes antec schicken, denn irgendwas muss faul sein, sagt hier zumindest der ein oder andere...

  5. Antec Trueblue480 instable #12
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von KairoCowboy

    Standard

    also, da läuft nix, und bevor ich denen von mindfactory auf den senkel gehe, bestell ich gleich ein bequiet glaub ich...

    hat jemand erfahrungswerte die er gerne beichten möchte?

    p.s.: scheiss antec !

  6. Antec Trueblue480 instable #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Frage: was fürn BQT holsten dann??? Kumpel von mir hat au BQT, also er hatte noch keine Probs damit, und es is schon relativ leise, auf jeden fall leiser als alles andere ws ich kenne..... (und das is net sooo wenig...) Spannungen kann man net viel sagen der hat nen 420er in nem 08/15 Sys und da sind sie Spannungen eben alle auf ihren "Normalwerten", zumindest fast... Halt normale Abweichungen...

    Mfg §layer

  7. Antec Trueblue480 instable #14
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von KairoCowboy

    Standard

    dachte an das 450 Watt, sollte auch für ne zukünftige 98er pro reichen oder?
    schlechter als das was ich momentan an nts laufen habe, kanns eh net kommen...

  8. Antec Trueblue480 instable #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    jo ich denk das sollte passen das 520er wird "overkill" sein! :6 :4 :4 :4

  9. Antec Trueblue480 instable #16
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von KairoCowboy

    Standard

    ich bin ja mal gespannt...

    was ich noch fragen wollte:
    bei änderung der v-core oder des fsb im bios (egal ob nach oben oder unten) hatte ich bereits mit meinem levicom das problem, dass sich die kiste nach dem zum speichern der einstellungen nötigen reboot mit nem post-code gepiepe wiedergemeldet hat. erst nach trennung vom netzt konnte ich das board wiederbeleben. das ist aber mit dem levicom meines schwagers (auch 450 blue) nicht der fall. mit dem antec aber auch. dachte es liegt am nt, kennt das phänomen jemand?


Antec Trueblue480 instable

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.