Aufrüsten für €300 möglich ??

Diskutiere Aufrüsten für €300 möglich ?? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallihallo ! Bin neu hier und nun zum Problem: Mein Freund hat einen Uralt PC (PII 400, Abit BX6 Vers.2). Jedenfalls haben wir ihm eine ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Aufrüsten für €300 möglich ?? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallihallo !

    Bin neu hier und nun zum Problem:

    Mein Freund hat einen Uralt PC (PII 400, Abit BX6 Vers.2). Jedenfalls haben wir ihm eine neue Festplatte gegönnt (Maxtor 80 GB), vorher war eine IBM 40 GB die aber wegen Defekten Sektoren rausgeschmissen wurde und eine Maxtor 6 GB drin . Nun, die neue reingehängt. PC startet nicht mehr. Muss dazu sagen das der seinen PC wochenlang laufen hat. Die Festplattenlampe leuchtet nur und auch der Monitor schaltet sich nicht ein. Hilft nur Netzstecker ziehen und mit Glück läuft er dann wieder an. Will man aber im Bios was verstellen startet er aus heiterem HImmel neu, Bootdiskette startet auch aber bei FDISK oder irgendeiner Eingabe hängt er sich auf. BIOS ist das grösstmögliche drauf, sollte mit Festplatten über 40 GB keine Probleme machen. Die neue Platte hat auch nix da sie in meinem PC einwandfrei läuft.
    Wenn ich die neue abhänge und die alten Festplatten wieder ran hänge ist der Fehler auch weiterhin da. Wir verstehens einfach nicht.
    Kanns sein das das Mainboard defekt ist ?
    Mir ist auch noch aufgefallen das der Kühler von der Grafikkarte kaputt war, hab natürlich einen neuen gekauft. Kann sein das da irgendwas am Hitzetod gestorben ist ? Grafikkarte läuft aber auch noch, hab ich auch in meinem PC getestet.

    300€ würde er für neue Komponenten ausgeben wollen. Spiele kommen keine drauf, wird hauptsächlich für Office und Internet benutzt.
    Festplatte, Grafikkarte, Soundkarte, Netzwerkkarten würde er in einen neuen PC übernehmen.
    Was meint ihr dazu ?
    AMD benötigt wohl auch ein neues Gehäuse da der wohl viel Durchzug braucht. An seinem alten Gehäuse könnte man hinten nicht mal einen Lüfter montieren.
    Also was gäbe es Marke "Günstig" für Prozessoren, Mainboards usw. das auch einigermassen Absturzfrei und Problemlos arbeitet ?

    Ich zähle noch mal auf: Haben tun wir 1 Grafikkarte ASUS Riva TNT 2, Soundblasterkarte PCI, 2 Netzwerkkarten PCI, 390 MB SDRAM.
    Brauchen tun wir: 1 Mainboard, 1 Prozessor, neuer Speicher ??, Gehäuse ??, Lüfter ??, Netzteil ?? (altes hat 250W). Kann man da mit €300 was machen ? Mehr hat er nicht übrig....

    Ich hoffe das war nicht zu kompliziert und könnt uns helfen !!

    Danke
    Dany2k

  2. Standard

    Hallo Dany2k,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufrüsten für €300 möglich ?? #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    mach mal den Versuch das Floppy abzuziehen und Teste dann noch mal aus


    oder schaut da mal nach würde vollkommen ausreichen natürlich wäre ein Tower mit einem mindestens 300 Watt Netzteil zu empfehlen

  4. Aufrüsten für €300 möglich ?? #3
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Mal eine kleine Zusammenstellung:

    System 1:

    Mainboard Asrock K7VT2 (VIA KT266A) 39,-*
    CPU Athlon XP 1700+ 56,-*
    RAM Kingston ValueRAM DIMM 512 MB (DDR266) 68,-*
    Kühler Thermalright SK 7 mit Papst 8412 N/2 GML (Set) 42,90
    Gehäuse-Lüfter Papst 8412 N/2 GML je 15,90 = 31,80
    Gehäuse Chieftec Midi Server DX-01 WD 64,90
    Netzteil Levicom Blackline - 420 Watt 54,90
    --------
    321,50

    *Preise von Alternate
    Der Rest stammt alles von PC-Cooling. Alles ohne Versandkosten.

    Ich persönlich würde das oben genannte System eher bevorzugen als unten das. Mainboard, CPU-Kühler und das RAM hab ich vor kurzem erst bei nem Kumpel verbaut. Vorallem den Kühler find ich stark. Das Board ist auch nicht schlecht, läuft auch mit SD-RAM. Wie das aber damit herummuckt weiß ich nicht da ich Kingston DDR-RAM bevorzuge egal ob es ein Kombi-RAM-Board ist oder nicht. Einzige Außnahme, das Bios ist etwas gewöhnungsbedürftig. Außerdem sollte man keine Riesengroße-Grafikkarten auf das Board setzten weil es sonst mit den IDE-Anschlüssen eng werden könnte.

    System 2:

    Mainboard SHUTTLE AK32A (VIA KT266A) 43,90
    CPU Athlon XP 1700+ 54,90
    Kühler CPU-LÜFTER CM8 8,90
    Wärmeleitpaste LEITPASTE 20GR 2,95
    RAM Infineon 512MB PC2100 69,40
    Gehäuse PC-MIDI ATX 300 (mit 300Watt Netzteil) 32,80
    Gehäuse-Lüfter PAPST 8412 N2/GM 12,40
    --------
    225,25

    Alle Artikel stammen von Reichelt ohne Versandkosten

    Für oben das System hab ich größtenteils die billigsten Teile genommen die man nur finden konnte bis auf CPU, RAM und Lüfter. Was das Mainboard taugt und ob das Infineon-RAM damit problemlos läuft weiß ich nicht. OEM-RAM würde ich auf jeden Fall nicht empfehlen. Das muckt meistens rum. Der kühler ist auch nicht gerade der Hit. Da würde ich nen Thermalright auf jeden Fall bevorzugen. Die Wärmeleitpaste ist Ok, muß nicht immer Arctic Silver sein. Wieviel Lüfter in das Gehäuse passen weiß ich nicht. Trotzdem würde ich mindestens einen mal mitschicken lassen. Kauf dir auf jeden Fall nen Papst und keinen Sunon außer du willst so ne Brüllkiste haben. Was als Gehäuse auch nicht schlecht ist, wäre der "MIDITOWER BLAU" allerdings mußt du bei dem Gehäuse nachträglich das Loch für den Gehäuselüfter mit ner Stichsäge vergrößern da die Löcher von dem Loch viel zu klein sind. Hab das Gehäuse jetzt schon drei mal verbaut und das Loch aufgebohrt. Dadurch wird aber gerade dieses Gehäuse optimal durchlüftet.

  5. Aufrüsten für €300 möglich ?? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Super, DANKE Mr.Sequencer für die Mühe ! :7 Mit den €300 wird sichs wohl ausgehen.
    Bin aber noch am überlegen ob wir die alten SDRAMS übernehmen sollen. Laufen tun sie ja. Und wie gesagt die neuesten Spiele werden auf der Kiste nicht gespielt.
    Einstweilen sag ich jedenfalls mal Danke für die Antworten. Ging ja flott !

    Gruss
    Dany2k

  6. Aufrüsten für €300 möglich ?? #5
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Mein Vorschlag:

    CPU: AMD XP2000+ Box (64,40€)
    MoBo: Elitegroup ECS-K7VTA3 V5.0 mit KT333 Chipsatz (49,90€)
    RAM: 512 MB Infinion PC2700 (333) (74,90)
    Gehäuse: Calvin 9401-4bl Midi ATX mit 350 W Netzteil von Coba (67,90 €)
    Lüfter: 2 * Levicom 80x80 15dB, (22,80 €)

    Summe: 279,90 ohne Versand bei Mindfactory.

    Die Boxed-Version von AMD reicht völlig, wenn man nicht overclocking betreibt (habe selber den 2100+ box). d.h. man braucht keinen extra Kühler und Lüfter, bekommt aber drei Jahre Garantie.
    Das Gehäuse habe ich auch selber am Start. Taugt echt was und das Netzteil ist ausreichend dimensioniert. Leise ist es auch noch.

    Cu

  7. Aufrüsten für €300 möglich ?? #6
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Kein Problem. Aber wie gesagt, ich bin für das erste System was ich dir vorgeschlagen hatte. Wenn man da das DDR-RAM weg lässt, dann bleibt man auch unter 300.- euro und da es ein Kombi-Board ist läuft es auch mit SD-RAM. Nur wie es sich halt damit verträgt weiß ich nicht.
    Nen DDR-RAM kann man aber immer noch kaufen. Die Preise sind aber jetzt schon wieder leicht im steigen.
    Auf jeden Fall ist das 1. System mit der Ausstattung optimal um auch noch in drei, vier Jahren mit einem gute Office-PC zufrieden zu sein.
    Aber wer weiß wieviel Terrabyte und MegaFlops man dann braucht um so nen beknacktes Word zum laufen zu bekommen... ganz zu schweigen von TCPA und Konsortium.

    Edit: Ooops, tiberius16 war schneller ;-)

  8. Aufrüsten für €300 möglich ?? #7
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Edit: Ooops, tiberius16 war schneller ;-)
    Jaaaa, ich habs mal geschafft! :9 :9

    Alle dargestellten Systeme reichen für Office-Anwendungen auf jeden Fall. Mit einer (später) nachgerüsteten Graphikkarte bei dem System von Sequencer und bei dem von mir vorgeschlagenen System sind auch Spiele kein Problem. :9

  9. Aufrüsten für €300 möglich ?? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Da werde ich mir die Perlen rauspicken und einen Teccentral-User PC unter €300.-
    basteln. Danke euch allen !!
    Hätte mir auch selbst alles raussuchen können, hab meinen letzten PC aber vor 1,5 Jahren zusammengebastelt. In der Zwischenzeit ist aber schon wieder soviel passiert und das ganze Hardwarezeugs ist unübersichtlicher denn je. Hab momentan null Durchblick was Hardwaremässig momentan Sache ist.

    Könnt ihr mir vielleicht noch so ungefähr sagen warum der alte PC plötzlich so Mucken macht und nicht mehr will ?


Aufrüsten für €300 möglich ??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.