Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen?

Diskutiere Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich möchte meinen PC wie folgt aufrüsten: A64 3000+ MSI K8N Neo2 Platinum Leadtek A400LE (6800LE) 1Gig RAM Rest: Samsung Spinpoint 80GB HDD 7200rpm ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 23
 
  1. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #1
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen?

    Hi,
    ich möchte meinen PC wie folgt aufrüsten:
    A64 3000+
    MSI K8N Neo2 Platinum
    Leadtek A400LE (6800LE)
    1Gig RAM

    Rest:
    Samsung Spinpoint 80GB HDD 7200rpm
    Seagate 40GB HDD 5400rpm
    CD-Brenner
    DVD-Laufwerk
    4 YS-Tech Lüfter

    Da mein jetztiges NT nur 250W liefert, brauch ich natürlich ein neues.
    Ich hätt da gern ein paar empfehlungen für passende NT's, mit stabilen Spannungen, das auch OC verträgt...
    Preislich sollten sie noch unter 100€ kommen...

    THX

  2. Standard

    Hallo dread,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #2
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    wnn du es ganz günstig haben willst (ca. 35€), nimm das von lc power 6550. mit 550watt ordentlich und auch unter last stabil...
    mfg
    Gipse

  4. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Mehr als 400W müssen es dafür eigentlich nicht sein. Und wenn 100€ das Limit sind, dann kommen ja fast alle (sehr) guten Netzteile noch in Betracht.

    Hier was zu lesen: http://www.planet3dnow.de/artikel/ha...35nts/30.shtml
    (Falls die zahlreichen TC-Testberichte noch nicht reichen sollten :D)

    Wenns lautlos sein soll: 380W Tagan oder 350/400W BeQuiet

    Gruß, Magiceye

  5. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #4
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    @Gipse: dem LCPower vertrau ich nimmer, seit ich vor einiger Zeit den Link von Magiceye gelesen hab...
    Achja: je billiger desto besser :D

  6. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    was gibt es denn an den LC6550 auszusetzen ?
    es liefert stabile spannungen und ist auch OC geeignet
    LC6550 REVIEW

  7. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #6
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Zitat Zitat von p3Dnow Test
    Im Windowsbetrieb machte das Netzteil einen sehr guten Eindruck und wir waren gespannt auf die Auslastung. Als wir es nun mit unserer Testlast belasteten, fiel das Netzteil aus. Nach einigen Sekunden gab es einen Knall und Funken flogen aus dem Netzteil. Unser Proband war somit außer Gefecht gesetzt und wir konnten keinerlei weitere Messungen mit ihm anstellen. Bei 60% Auslastung hatte das LC Power Netzteil schon einige Einbrüche wie zum Beispiel in der wichtigen 5V Leitung, welche unter die Toleranzgrenze ging. Ein solches Netzteil, wie günstig es auch sein mag, ist also nur bedingt zu empfehlen.
    Das beunruhigt mich etwas... :/

  8. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Achja: je billiger desto besser
    Nicht wirklich, sonst könntest Du ja getrost das LCPower nehmen...

    Wenn ich mir ein Netzteil kaufen würde, dann würde ich wieder eins von Enermax holen. Habe derzeit das EG365AX-VE (3 Jahre alt), voll zufrieden damit. Das hält auch größere Spannungsschawnkungen locker ab (z.B. beim Gewitter, da wird bei uns dann öfters das Licht dunkler, weil die Spannung zusammenbricht (in "meiner" Firma im gleichen Ort gingen die Maschinen aus)) und ist kurzschlussfest (selber unfreiwillig getestet, schaltet sofort ab, ohne dass was zerstört wird).

    Edit:
    Im Windowsbetrieb machte das Netzteil einen sehr guten Eindruck und wir waren gespannt auf die Auslastung. Als wir es nun mit unserer Testlast belasteten, fiel das Netzteil aus. Nach einigen Sekunden gab es einen Knall und Funken flogen aus dem Netzteil. Unser Proband war somit außer Gefecht gesetzt und wir konnten keinerlei weitere Messungen mit ihm anstellen. Bei 60% Auslastung hatte das LC Power Netzteil schon einige Einbrüche wie zum Beispiel in der wichtigen 5V Leitung, welche unter die Toleranzgrenze ging. Ein solches Netzteil, wie günstig es auch sein mag, ist also nur bedingt zu empfehlen.
    Kein Wunder, was soll man von einem 35€-NT mit 550Möchtegern-Watt erwarten... Für den Preis kann man dann keine vernünftige Schutzschaltung mehr einbauen.

  9. Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen? #8
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    nochmal zum thema lc power. wirde hier auch schon getestet und für gut befunden; vermute mal, dass auch viele von hier das nt verwenden. bisher habe ich noch nichts über ausfälle gelesen..
    mittlerweile gibt es da nt übrigens in rev. 2 mit sata-anschlüssen.
    habe das ding selber und es wird (siehe sig.) bei mir stark belastet, bisher keine probleme mit spannungen. in der preisklasse kenne ich nichts vergleichbares; aber wenn du gerne mehr geld ausgeben möchtest....
    mfg
    Gipse


Aufrüstung -> NT zu klein -> Empfehlungen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.